Frühstücken gehen in Europa Istanbul
© Shutterstock
CityExperiencesTipps

Das sind die besten Destinationen in Europa für Frühstücks-Fans

Frühstücken gehen gehört für viele zum gelungenen Start in den (Urlaubs-)Tag einfach mit dazu. Doch wo zelebriert man die erste Mahlzeit so richtig?

14. Februar 2024


Fragt man Reisende nach der besten Stadt zum Frühstücken in Europa, wird man wahrscheinlich zunächst Wien, Paris oder London hören. Kein Wunder, schließlich ist die Kaffeehaustradition dieser Städte über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Auch die Anzahl der Bäckereien dort scheint für jene, die gern frühstücken gehen, hoch zu sein. Doch der Online-Reiseveranstalter weloveholidays ging nun einen Schritt weiter. Er erstellte ein umfassendes Ranking, für das er sechs Faktoren und eine Unmenge Daten analysierte. Man bewertete unter anderem die Anzahl der Bäckereien, Frühstücksrestaurants, Kaffee- und Teestuben, die mindestens eine vier Sterne-Bewertung haben. Dazu kam der Preis für einen Cappuccino. Das erstaunliche Ergebnis:

Platz 5: Istanbul, Türkei

Bäckereien: 107
Cafés mit Frühstück1.688
Cafés: 398
Kaffeepreis: € 2,25

© Shutterstock

Die Kaffeekultur kam über die Türkei nach Zentraleuropa. Kein Wunder also, dass türkischer Kaffee und frisch aufgebrühter Tee hier zum guten Start in den Tag dazu gehören. In vielen Familien ist die erste Mahlzeit des Tages sogar eine Art kulturelle Institution. Typischerweise isst man Simits (Sesamringe), Oliven, Käse, Tomaten und Gurken. Dazu kommen Aufstriche. Zum Beispiel Tahini oder Marmelade. Wenn es der Tagesplan erlaubt, lässt man sich für ein ordentliches Frühstück gerne Zeit. Im Gesamtranking konnte sich Istanbul mit 1,9 von insgesamt 4 zu erreichenden Punkten Platz 5 sichern.

Platz 4: Paris, Frankreich

Bäckereien: 287
Cafés mit Frühstück: 2.482
Cafés: 210
Kaffeepreis: € 4,03

© Shutterstock

Auf der eher süßen Seite fällt ein typisches Frühstück in Paris aus. Man denke an herrlich luftige Croissants, an Konfitüre, Madeleines und Pain au Chocolat. Doch auch das knusprige Baguette darf auf keinem gut gedeckten französischen Frühstückstisch fehlen. Egal, ob man sich dafür in ein Café begibt oder daheim isst: Viel Zeit nehmen sich die Franzosen für das "petit-déjeuner" nicht. Will man im Urlaub frühstücken gehen, sieht die Sache schon anders aus. Dann sollte man sich entspannt eine Zeitung schnappen oder das typische Kaffeehaustreiben beobachten, bevor man weiter zieht. Im Gesamtranking holte Paris 2,076 Punkte von 4.

Mehr lesen: Best of Paris

Platz 3: Barcelona, Spanien

Bäckereien: 150
Cafés mit Frühstück: 2.125
Cafés: 323
Kaffeepreis: € 2,25

© Shutterstock

Ob man sich für die süße oder die salzige Frühstücksvariante entscheidet, ist nicht wichtig. Köstlich und ziemlich deftig können nämlich beide ausfallen. Toast mit geriebener Tomate, Olivenöl und Serrano-Schinken auf der einen und Churros (gern in Schokolade getunkt) oder Magdalenas auf der anderen Seite stehen typischerweise auf der Speisekarte. Als Getränk wählt man einen Café con Leche oder Orangensaft. Tendenziell frühstückt man in Spanien eher später, meist nicht vor 9 Uhr. Barcelona erreichte im Ranking eine Gesamtpunktezahl von 2,101.

Platz 2: Mailand, Italien

Bäckereien: 197
Cafés mit Frühstück1.237
Cafés: 323
Kaffeepreis: € 1,92

Frühstücken gehen in Europa

© Shutterstock

Typische Italiener und Italienerinnen legen auf das Frühstück eher wenig wert. Es hat meist schnell zu gehen und wird oft unkompliziert im Stehen am Weg zur Arbeit eingenommen. Umso verwunderlicher ist es, dass dennoch zwei italienische Metropolen im Frühstücks-Ranking ganz vorne liegen. Das hat tatsächlich mit der hohen Anzahl an Cafés mit Frühstück zu tun. Wie ausgiebig die Einheimischen frühstücken, wurde im Ranking nicht erhoben. Und auch nicht, wie üppig das Angebot in den Cafés ist. Reisende dürfen sich jedenfalls so viel Zeit nehmen, wie sie wollen. Mailand schaffte 2,129 Punkte.

Platz 1: Rom, Italien

Bäckereien: 240
Cafés mit Frühstück1.660
Cafés: 394
Kaffeepreis: € 1,50

Frühstücken gehen in Europa Istanbul

© Shutterstock

Überaus günstige Preise für immer guten und generell sehr guten Kaffee sind ein Argument fürs frühstücken Gehen in Rom. Dazu kommen italienische Breakfast-Basics wie Cornetto (Croissant) mit Espresso, Panettone oder Brioches mit Marmelade bzw. Nutella. Aufhebens machen die Einheimischen um die erste Mahlzeit des Tages keines. Wer als Reisender nach einem üppigen Frühstück sucht, muss sich entsprechend bemühen. Als Ergänzung zum kleinen und in der Regel süßen Frühstück genießt man dann eher gefüllte Panini, Pizzette oder Foccacias. Übrigens: In Italien bestellt man nur vormittags Kaffee mit Milch. Café Latte und Cappuccino haben nach dem Lunch Pause bis zum nächsten Tag. Nachmittags trinkt man nur noch Espresso! 

Lesenswert

Spring into Shape mit Wellbeing-Retreats

Spring into Shape mit Wellbeing-Retreats

Der Frühling ist da, die eigene Fitness aber noch im Winterschlaf? Kein ­Problem, denn vom sensationellen „Six Senses“ im Douro-Tal über das ­„Forte ­Village“ im Süden Sardiniens bis hin zum edlen „Stanglwirt“ in Tirol: Diese Wellbeing-Retreats setzen jetzt auf besondere Fitnessmethoden, bei denen selbst die müdesten Muskeln erwachen – und das alles in traumhafter Lage.

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Kundalini-Yoga, Tanz, HIIT und Meditation sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten, die Gäste beim SOUL Festival auf Soneva Fushi von 9. bis 13. Oktober 2024 erleben.

Das sind die schönsten Hideaways für den Frühling

Das sind die schönsten Hideaways für den Frühling

Mit dem Erstarken der Sonne kommt die Reiselust wieder: Dies sind einige der schönsten Adressen für den Frühling.

Meist gelesen

Sind das die schönsten Städte der Toskana?

Sind das die schönsten Städte der Toskana?

Italien ist immer eine Reise wert – vor allem, wenn es in die Toskana geht. Hier sind die schönsten Städte der Kultregion.

Das sind die schönsten Frühlings-Escapes in Österreich

Das sind die schönsten Frühlings-Escapes in Österreich

Wenn sich die Natur in ein lebendiges Farbspektakel verwandelt und ein süßer Duft von Blüten in der Luft liegt, erwacht das Leben neu. An diesen Kraftorten spürt man den Zauber des transformativen Frühlings besonders intensiv.

5 besondere Dinner-Erlebnisse auf den Malediven für Foodies

5 besondere Dinner-Erlebnisse auf den Malediven für Foodies

Zahlreiche einzigartige Ideen, Kreationen und Dining-Venues machen die Malediven für Foodies zu einem immer attraktiveren Ziel.

Nach oben blättern