malediven
© beigestellt
BeachDestinationsExperiencesLuxusSpa

Holistic Holidays auf den Malediven

Die Wunderwelt der Malediven besucht man nicht nur wegen ihrer Traumstrände. Immer mehr Luxusresorts setzen auf holistische Wellnessprogramme, mit denen die Gäste den Kontakt zu sich selbst intensivieren, aber auch die Natur hautnah spüren können.

13. November 2023


© Jacob Lund Photography

Das Meer ist unfassbar türkis. Direkt vor der privaten Luxusvilla warten Sonnenschirm und Liegen und der Strand wirkt, als ob jedes Sandkorn hand­verlesen wäre. Auch die tropischen Früchte am Frühstücksbuffet, natürlich mit Blick aufs Meer, lassen die lange Anreise sofort vergessen. Die Urlauber kippen sekundenschnell in den Entspannungsmodus – schließlich sind die Malediven, eine Inselgruppe südwestlich von Indien, genau so, wie viele sich das Paradies vorstellen. Kein Wunder, dass der Archipel als Honeymoon-Destination hoch im Kurs steht. Die Malediven gelten als Luxusreiseziel; die Fünf- und Sechs-Stern-Resort-Dichte wird von Jahr zu Jahr höher, die einsamen Inseln, auf denen die Hotels errichtet wurden, sind perfekte Rückzugsorte.

© beigestellt

Bereits die Anreise mit dem Wasserflugzeug ist atemberaubend. Ringsum im Atoll sieht man Manta­rochen, es werden Exkursionen angeboten, um mit Walhaien, den sanften Riesen der Meere, zu schnorcheln. Auch Kurse mit dem Flyboard, einem Wassersportgerät, das durch den Rückstoß eines Jetskis angetrieben wird, sind möglich – James-Bond-Feeling inklusive. Besonders schön sind Ausflüge zum Sonnenuntergang in einem bunten Dhoni, wie die traditionellen Holzboote genannt werden. Einige Resorts bieten Exkursionen an, um mehr über die Kultur und den Alltag des Landes zu erfahren. Bei den tropischen Temperaturen findet das soziale Leben das ganze Jahr über auf der Straße statt; man kommt schnell ins Gespräch.

Malediven

© beigestellt

Der Malediven-Archipel umfasst 1196 Inseln, davon werden 220 bewohnt und weitere 144 für touristische Zwecke genutzt. Natürlich kann man locker eine Woche lang die Seele baumeln lassen und so wenig wie möglich machen. Die Malediven sind aber auch perfekt, um in einem Spa mit Blick auf die unendliche Weite des Meeres zu meditieren, sich mit der Natur auf spiritueller Ebene zu verbinden. Das „One&Only“-Resort auf Reethi Rah hat nicht nur drei atemberaubende Pools, die perfekt mit der tropischen Umgebung harmonieren. Es ist auch auf ein ganzheit­liches Wellnessangebot spezialisiert, das unterschied­liche Disziplinen wie Akupunktur, Pilates, traditionelle Kräutermedizin und Achtsamkeitsrituale einschließt. Der Klang der Natur wird in meditativen Beats eingefangen, die in einen tiefen Entspannungszustand führen sollen. Die Mischung aus Stille, natürlichem Meeres­rauschen und anregenden Klangkompositionen sorgt für ein Rundum-Wohlbefinden.

Reset für Körper und Geist

© beigestellt

Auch das „Joali Being“-Luxusresort setzt auf holistische Wellnessprogramme, die Geist und Körper in Harmonie bringen sollen – von einem Meditationsdeck mit Blick auf den Ozean bis zu Programmen zur Stressbewältigung und Schlafqualitätsverbesserung, von Darm-Reset-Kuren bis zu Anti-Aging-Hautbehandlungen; und im Kräuter­zentrum lassen sich jene Tees erkunden, die zur Heilung serviert werden. Das „Four Seasons Maldives“ auf Landaa Giraavaru wiederum ist nicht nur das erste Resort der Welt mit eigenem U-Boot zum Erkunden der reichen Unterwasserwelt, sondern hat auch ein Team an Ayurveda-Ärzten, Heilpraktikern und Yogatherapeuten, um Achtsamkeit für sich selbst, aber auch die Ozeane und den gesamten Planeten zu lernen. Durch ein bewusstes Wahrnehmen der fragilen Schönheit der Natur wird zugleich die Verbindung zum eigenen Dasein gestärkt.

Kreativer Input

Malediven

Reethirah Fanditha Food © beigestellt

Das „Soneva Jani“-Resort bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das Soul Festival, das gegen Ende September stattfindet, hat von Sternebeobachtungsabenden bis zu Workshops ein dichtes Programm. In Direktgesprächen mit Gesundheitsexperten erfährt man über neue, aber auch uralte Behandlungsmethoden, über den gesundheitlichen Nutzen, barfuß zu gehen, oder über die faszinierende Welt der Pilze. Damit man mit neuer Energie und kreativem Input nach Hause fährt – und damit man mehr zu erzählen hat als nur, wie unglaublich türkis das Meer auf den Malediven ist. 

Malediven

© beigestellt

Mehr lesen: Das sind die schönsten Hotels und Spas auf den Malediven

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Herbst 2023.

Lesenswert

Designhotels in Tirol: Dezente Eleganz

Designhotels in Tirol: Dezente Eleganz

Viele Designhotels sind austauschbar – in Tirol hingegen versteht man sich auf die kreative Fusion aus Tradition und Moderne: Hochwertige Materialien aus der Region treffen auf zeitgemäßen Minimalismus, Gemütlichkeit und Stil gehen innovative Wege.

Tirol: Faszination Berge

Tirol: Faszination Berge

Wer möchte bei diesem Ausblick nicht zum Gipfelstürmer werden? In Tirol entwickelt man sich automatisch zum Outdoor-Fan. Wie das gelingen kann? Mit einem breiten Angebot sowohl für Anfänger als auch für Familien und Profis.

Das Kronthaler: Auftanken beim Achensee

Das Kronthaler: Auftanken beim Achensee

Hoch über der Naturparkgemeinde Achenkirch und dem Tiroler Achensee, in beneidenswerter Alleinlage am Waldrand, erleben und spüren Sie Ihren schönsten Sommer.

Meist gelesen

Trendwatch: Was können Soul-Treatments im alchemistischen Heilspa?

Trendwatch: Was können Soul-Treatments im alchemistischen Heilspa?

Das Heilspa im Castel Fragsburg ist der einzige Ort, an dem alchemistische Konzepte zur Anwendung kommen.

Shortcuts: Alexa Chung

Shortcuts: Alexa Chung

Modedesignerin, Moderatorin, Model, Jetsetterin: Die 40-jährige Britin mit chinesischen Wurzeln ist auf der ganzen Welt zu Hause. Hier ist ihr Travel-Best-of.

Bergverliebt im Zillertal

Bergverliebt im Zillertal

Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, Ski gefahren und nach Herzenslust genossen – ein Urlaub im Zillertal lässt keine Wünsche offen!

Nach oben blättern