gemuetliches_doppelzimmer_c_dejori_werner_hotel_granbaita_dolomites
© Dejori Werner / Hotel Granbaita Dolomites
AktivDestinationsExperiencesGourmetHotelLuxusTipps

Hotel Granbaita Dolomites: Ein Naturjuwel in den Bergen

Das Fünf-Sterne-Hotel überzeugt mit seiner Naturverbundenheit und dem Hang zum Luxus!

6. August 2021


Das Hotel Granbaita Dolomites in Gröden, inmitten des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten, ist ein Fünf-Sterne-Hotel, das Luxus, Eleganz und leidenschaftliche Gastlichkeit verbindet. Auch Kulinarik wird hier groß geschrieben: Seit 2011 leitet Chefkoch Andrea Moccia gemeinsam mit seinem professionellen Team die Geschicke der Granbaita Cuisine und ist mit seinen Südtiroler Gerichten, seinen mediterranen Köstlichkeiten und Feinem aus den Küchen der ganzen Welt in aller Munde.

hotelgranbaita.com

Ein Naturrefugium in den Bergen

Das Hotel, in dem Familie Puntscher-Perathoner ihre Ideen und Träume verwirklicht hat, empfängt seine Gäste in luxuriösen, großen und hellen Räumlichkeiten, die mit großer Sorgfalt und viel Liebe zum Detail gestaltet wurden. Im Savinela Spa gehen im Ambiente der Urkraft der Berge die Gedanken auf Reisen, und es kümmern sich professionelle, liebevolle Hände um das Wohlbefinden von Kopf bis Fuß. In der in- und outdoor Wasserwelt zaubern die Dolomiten Lichtspiele auf die Wasseroberfläche.

Die Liebe zum Detail ist unverkennbar! Credit: Dejori Werner / Hotel Granbaita Dolomites

Die Zimmer und Suiten erfüllen höchste Standards. Lichtdurchlässige Holzelemente zwischen den Räumen, eine raffinierte, komfortable Einrichtung, elegante Farben und eine stimmungsvolle Feuerstelle machen Lust auf privaten Rückzug. Die traumhaften Dolomiten bieten faszinierende Landschaften zum Wandern und Biken in allen Schwierigkeitsgraden, die sich für immer ins Gedächtnis und Herz einprägen.

Ein unvergessliches Wellness-Erlebnis

In dem naturverbundenen und exklusiven Savinela Spa des Fünf-Sterne-Hotels spielt die Zeit keine Rolle. Vielmehr richtet sich in dem mit regionalen Naturmaterialien gestalteten, geborgenen Almhütten-Flair jede Aufmerksamkeit auf das, was viele im Alltag vermissen: Die Zeit scheint still zu stehen, Ich-Sein und Wir-Sein spielen die Hauptrolle, loslassen, durchatmen, bei sich ankommen und verwöhnt werden.

Der Spa-Bereich begeistert ganz besonders mit den verwendeten Naturprodukten. Credit: Dejori Werner / Hotel Granbaita Dolomites

Savinela ist der ladinische Name einer Blume, die in den beeindruckenden Bergen rund um das Granbaita Dolomites wächst. Die gleichnamigen Naturprodukte „Savinela“, welche durch die Profihände der Masseure und Beauty-Experten im Savinela SPA gehen, sind reich an wertvollen Wirkstoffen aus den Alpen und ein wahres Schönheitselixier. Gebirgsheu, Arnika und Nigritella, Blumen und Alpenkräuter entfalten ihre Wirkung und Aromen.

Kulinarische Highlights

Im Restaurant des Hotel Granbaita Dolomites, das den Hotelgästen exklusiv zur Verfügung steht, bleibt der anspruchsvolle Feinschmecker flexibel. Ein großer Fokus liegt im Rahmen der Halbpension-Formel auf flexiblen Wahlmöglichkeiten und den persönlichen Bedürfnissen der Gäste. Daher heißt das kulinarische Schauspiel auch Halbpension „à la carte“.

Auch kulinarisch können sich die Gäste auf einiges freuen! Credit: Dejori Werner / Hotel Granbaita Dolomites

Jeden Abend begeistert die Küche mit einem reichhaltigen Antipasti-Buffet, an dem jeder findet, was ihm schmeckt, und einem täglich wechselnden Fünf-Gänge-Menü. Dazu gibt es eine große Auswahl an alternativen Köstlichkeiten. Das Vital-Menü mit vier Gängen und 500 Kalorien sowie täglich wechselnden Gerichten ist für Gäste bestimmt, die kalorienbewusst ihren Urlaub genießen möchten, ohne auf die Freuden der exzellenten Granbaita Cuisine verzichten zu müssen.

Hotel Granbaita Dolomites

Str. Nives 11, 39048 Wolkenstein in Gröden, Italien
Tel: +39471795210

Lesenswert

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

MOOONS Vienna: Ist das die trendigste Ruhe-Oase der Stadt?

MOOONS Vienna: Ist das die trendigste Ruhe-Oase der Stadt?

Das zentral gelegene Boutique-Hotel öffnete im November 2021 erstmals seine Pforten – und gilt Dank Garten und Rooftop jetzt schon als Hotspot für Frühstück-Fans, Ruhesuchende, Locals und Visitors.

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Meist gelesen

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Summer Hotspot: Dalmatien

Summer Hotspot: Dalmatien

Egal, ob für ein langes Wochenende oder für mehrere Wochen – der Süden Kroatiens ist die perfekte Location für ein sommerliches Getaway. Versteckte Buchten, einsame Inseln und herrlicher Wein verführen treu ergebene Besucher immer wieder aufs Neue. Kein Wunder: Der Summer Hotspot Dalmatien ist eine Schatzkiste voller Überraschungen.

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Bergauffahren ist schweißtreibend, der Weg nach unten verschafft einen Adrenalinkick – Mountainbiken ist eine abwechslungsreiche Methode, einen Berg zu erkunden. Wir präsentieren die imposantesten Bikerouten des Sommers. Plus: die liebsten E-Bikes der Redaktion.

Nach oben blättern