1500 x800 shutterstock_494304541
© Shutterstock
AdventuresAktivBeachInsiderTipps

Sind das die schönsten Bergseen in Österreich?

Kristallklares, türkis-glitzerndes Wasser vor einer atemberaubender Alpen-Kulisse – etliche Seen verstecken sich in den unendlichen Weiten der österreichischen Berge.

1. März 2023


Tirol

Achensee

Wo: Zwischen Pertisau und Achenkirch, unweit von Innsbruck
Größe: 6,8 km²
Web
: achensee.com

Bergseen in Österreich

© Shutterstock

Mitten in den Alpen, zwischen Karwendel- und Rofangebirge gelegen, lässt der Achensee Sommer wie Winter Urlaubsträume wahr werden. Das liegt nicht zuletzt an der traumhaften Farbe des Wassers, das zu allen Jahreszeiten in einem fast unwirklichen Türkisgrün schimmert und an die ferne Karibik erinnert. Eine Naturschönheit sondergleichen. Egal ob Baden, Kitesurfen oder Schnorcheln – vor allem in den Sommermonaten bietet der Achensee allerhand Raum für Aktivitäten und Erholung. Im Winter stehen hier Wellness, Rodeln und Skifahren in den umliegenden Orten auf dem Plan.  

Fernsteinsee

Wo: In Nassereith unweit des Fernpaß'
Größe: 18,22 ha
Web: fernsteinsee.at

© Shutterstock

Wer von Deutschland über den Fernpaß ins schöne Tirol einreist, kommt unweigerlich in den Genuss des atemberaubenden Fernsteinsees. Eingebettet in das Alpenpanorama, erstreckt er sich nämlich am letzten Zipfel der Paßstraße und verzaubert alle Vorbeifahrenden mit seiner besonderen, diskreten Schönheit. Wasser so klar, dass man sogar aus der Ferne bis auf den Grund schauen kann, Wald am See, soweit das Auge reicht und eine saftgrüne Insel als besonderes Highlight - in den vergangenen Jahrzehnten ist am Fernpaßsee ein regelrechtes Naturparadies entstanden. Der kleine See gehört zum Hotel Schloss Fernsteinsee, das Urlaubern und Spontanbesuchern hier den perfekten Platz zum Tauchen, Sonnen und Planschen bietet.

Plansee

Wo: Unweit von Reutte
Größe: 2,87 km²
Web: reutte.com

Bergseen in Österreich

© Shutterstock

6 Kilometer ist er lang, der wunderschöne Plansee unweit der deutschen Landesgrenze. Der zweitgrößte See Tirols ist schmal und schlängelt sich mit seinem kräftig blauen Wasser durch die hohen Berggipfel. Die besondere Farbe hat einen Grund: Der Plansee wurde nämlich zum saubersten See des Bundeslandes gewählt. Kein Wunder, dass vor allem die Wassersport-Möglichkeiten hier so beliebt sind. Segeln, Surfen, Angeln oder Tauchen - alles ist möglich. Mit bis zu 21 Grad Wassertemperatur im Sommer bietet der Plansee jederzeit eine erfrischende Abkühlung. Vom Rundwanderweg hat man zudem einen perfekten Blick auf die Weiten des Sees. 

Kärnten 

Wörthersee

Wo: Zwischen Klagenfurt, Pörtschach und Villach
Größe: 19,39 km²
Web: woerthersee.com

© Shutterstock

Trubeliges Stadttreiben auf der Promenade, Wellness im besten Stil und Weitblick auf den Fuß der Alpen - der Wörthersee im mediterranen Kärnten vereint all das. Bis zu 28 Grad warm ist das Wasser in den Sommermonaten, was nicht unwesentlich mit seiner Nähe zu Italien und Slowenien und der windgeschützten Lage zwischen den Hügeln zusammenhängen dürfte. Dolce Vita ist hier zwischen See-Terrassen, coolen Beach-Clubs, spannenden Events und trendigen Sportmöglichkeiten also absolut Programm. Und auch im Winter kann der Wörthersee als Nah-Erholungsgebiet punkten. 

Salzburg

Almsee

Wo: bei Grünau im Almtal
Größe: 85 ha
Web: ausflugstipps.at

Bergseen in Österreich

© Shutterstock

Das kleine Dörfchen Grünau trägt seinen Namen nicht ohne Grund, schimmert der Almsee dort doch in den schönsten Grüntönen, die man sich nur vorstellen kann. Weil die Uferbereiche unter Naturschutz stehen und der See für sich ein perfekt intaktes Ökosystem gebildet hat, sind Schwimmer hier gar nicht gerne gesehen. Auch Wassersportaktivitäten sind strengstens untersagt, um den See mit all seinen Vorzügen zu schützen. Traumhaft sind hier vor allem die Wanderungen am Ufer entlang sowie Boots und Paddeltouren. 

Vorarlberg

Formarinsee

Wo: im Lechquellengebirge
Größe: schwankt, bis zu 500 Meter breit
Web: vorarlberg-alpenregion.at

© Shutterstock

Man kennt ihn vielleicht von Instagram, etliche Schnappschüsse des schönen Formarinsees kursieren im Netz, seitdem immer mehr Wanderer die Schönheit des kleinen Teichs mitten im Hochgebirge erkannt haben. Jedes Jahr nach der Tauzeit bildet er sich neu und schimmert deshalb in den schönsten und klarsten Farben. Wandertouren zum Formarinsee erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, die umliegende, blühende Landschaft könnte aber auch schöner kaum sein. 

Lese-Tipp: Diese österreichischen Seen sind Instagram-Stars

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Meist gelesen

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Die unberührte Wildnis der Republik Kongo hautnah erleben: Wer eine authentische Verbindung zur Natur sucht, ist bei Kamba African Rainforest Experiences genau richtig.

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Eine Kreuzfahrt kann so viel mehr sein als bloß Exkurse an Land und das süße Nichtstun an Bord: Bei einer Golfreise mit „Hapag-Lloyd“ kommen reisefreudige Golfspieler in den Genuss der schönsten Greens rund um den Globus.

Nach oben blättern