Winter in Kapstadt
© Shutterstock
CityDestinations

Secret Season: Warum der Winter in Kapstadt ein Geheimtipp ist

Zwischen Juni und September ist in Südafrika Winter - und damit eine der besten Saisonen, um das Land und seine Hauptstadt in Ruhe zu bereisen.

6. März 2024


Wenn zwischen Juni und September der Sommer in Europa mit heißen Temperaturen lockt, zieht es die meisten Reisenden in Destinationen wie Griechenland, Italien oder Kroatien. Schließlich sind diese Ziele nicht nur überaus attraktiv, sondern auch nah. Zudem herrscht dann auf der Südhalbkugel Winter. Für viele Fernreiseziele ist dann nicht unbedingt die beste Zeit. Anders verhält es sich mit Südafrika. Hier beginnt im Juni die "Secret Season". Gründe, ausgerechnet im Winter in Kapstadt unterwegs zu sein, gibt es viele:

Üppige Flora ...

Winter in Kapstadt

© Shutterstock

Dort, wo normalerweise eher wüstenartige Verhältnisse herrschen, erblühen in dieser Jahreszeit zahlreiche Wildblumen. Fast wie ein Meer bedecken sie weite Flächen. Botanik-Fans freuen sich über die Renosterbos mit ihren kleinen, gelben Blüten. Oder die prächtigen Amaryllis mit ihren auffallenden Blüten. Die bunten Kapmargariten, die markanten Protea und die Winterschneeglöckchen strahlen um die Wette. Auch Schnee gibt es in und um Kapstadt: Cape Snow (Afrikanischer Rosmarin) bedeckt mit ihren vielen kleinen, weißen Blüten die höheren Lagen der Kapregion. Vor allem im Westen kann man neben idyllischen Fischerörtchen und einsamen Stränden ein Meer aus Wildblumen bewundern.

... und Fauna

Winter in Kapstadt

© Shutterstock

Doch nicht nur die Pflanzenwelt zeigt sich im Winter in Kapstadt von ihrer schönsten Seite. Auch tierische Zeitgenossen werden dann entlang der Küste gesichtet. So kommen bestimmte Walarten in die Gewässer der Region, um zu kalben oder sich zu paaren. Auch Delfine tun es ihnen gleich. Gute Orte für Sichtungen sind zum Beispiel Hermanus, False Bay und das Kap der Guten Hoffnung. Am besten, man bucht eine Tour bei Experten. In Simon's Town kann man zudem Brillenpinguine beobachten.

Angenehme Temperaturen

Winter in Kapstadt

© Shutterstock

Obwohl während der "Secret Season" in Kapstadt Winter ist, heißt das nicht, dass man frieren muss. Das Klima ist gemäßigt. Das heißt, die durchschnittlichen Temperaturen sind eher mild. Tagsüber liegen die Höchstwerte zwischen 15 und 20 °C. Niederschläge sind zwar häufig, meist halten diese aber nur kurz an. Die Luft ist auffallend klar, die Wassertemperatur liegt bei 16 °C. Winde, zum Beispiel der starke Südostwind Cape Doctor, treten gelegentlich auf. Sie sind ideal für Surfer und Segler. Insgesamt ist Kapstadt im Winter also auch ideal für all jene, die sich nach einer "Coolcation" im Sommer sehnen und keine Lust auf Hitze haben.

Weniger Menschen, viel Auswahl

Winter in Kapstadt

© Shutterstock

Im Sommer unternehmen wenige Menschen aus Europa eine Langstreckenreise. Zu schön sind dann nämlich auch nahegelegene Gebiete wie Italien, Griechenland oder Kroatien. Für Südafrika-Reisende heißt das, sie können viele Attraktionen und Aktivitäten ohne Menschenmassen genießen. In den Restaurants wird es ruhiger. Und auch die Auswahl an Hotels ist dann besonders groß. Aufgrund fehlender Nachfrage sind oft im Winter in Kapstadt die Preise günstiger.

Abwechslungsreiche Aktivitäten

© Shutterstock

Egal, ob man die klimatischen Bedingungen nutzt, um zu surfen, den Tafelberg zu erklimmen oder in die schönsten Weinbaugebiete Südafrikas zu fahren: Die Secret Season in Kapstadt eignet sich hervorragend für aktive Gäste. 

Hoteltipp: Ellerman House

Ellerman House

© Ellerman House

Das Ellerman House zählt zu den besten Adressen in Kapstadt. Das Hideaway lockt mit Gourmetküche, tollem Service und besonders schönem Ambiente. Zudem gilt es als Traumdestination für Kunstfans: Zahlreiche originale Werke südafrikanischer Kunstschaffender zieren die Wände.

Relais & Châteaux Ellerman House
180 Kloof Road, Bantry Bay 8005, Cape Town, Südafrika
Tel.: +27 21 430 3200
Web: ellerman.co.za
Preis: DZ ab € 700,– pro Nacht inkl. Frühstück, Drinks und Transfer

Lesenswert

Das Kronthaler: Auftanken beim Achensee

Das Kronthaler: Auftanken beim Achensee

Hoch über der Naturparkgemeinde Achenkirch und dem Tiroler Achensee, in beneidenswerter Alleinlage am Waldrand, erleben und spüren Sie Ihren schönsten Sommer.

Bergverliebt im Zillertal

Bergverliebt im Zillertal

Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, Ski gefahren und nach Herzenslust genossen – ein Urlaub im Zillertal lässt keine Wünsche offen!

Andreas Kronthaler: Ein Tiroler in Mode

Andreas Kronthaler: Ein Tiroler in Mode

Seit 35 Jahren lebt Designer Andreas Kronthaler in London – geboren und aufgewachsen ist der Modeschöpfer im Zillertal. Mit seiner welt­berühmten Frau Vivienne Westwood kehrte er jeden Sommer nach Tirol zurück. Im exklusiven Interview spricht er über seine Heimat.

Meist gelesen

Das sind die besten Klettersteige in Tirol

Das sind die besten Klettersteige in Tirol

Es findet sich kaum ein schöneres Kletterparadies als die Tiroler Alpen. Diese drei Routen zeigen die Berge von ihrer schönsten Seite – von leicht bis schwer ist für jeden etwas dabei.

Innsbruck Inside: Das Herz der Alpen

Innsbruck Inside: Das Herz der Alpen

Die Stadt am Inn glänzt mit ihrer spektakulären Lage: Als Leinwand dient ihr die 2600 Meter hohe Nordkette. Ihr Blick richtet sich gen Süden – dort finden auch Innsbrucks Lifestyle, Kultur und Kulinarik ihre Inspiration.

Stil und Luxus für Körper und Geist: Das erste Dior Spa in Dubai eröffnet im The Lana

Stil und Luxus für Körper und Geist: Das erste Dior Spa in Dubai eröffnet im The Lana

Im hochexklusiven The Lana hat soeben das allererste Dior Spa der Vereinigten Arabischen Emirate eröffnet: Seit dem 24. April kann man dort speziell entwickelte Signature Treatments buchen.

Nach oben blättern