Die Vitalpina® Hotels Südtirol freuen sich darauf, ihren Gästen endlich wieder ein unvergessliches Urlaubserlebnis bereiten zu dürfen (c) IDM Südtirol-Alto Adige Alex Filz (1)
© IDM Südtirol-Alto Adige / Alex Filz
AktivDesignDestinationsExperiencesHotelNewsTipps

Die Vitalpina Hotels in Südtirol begrüßen wieder Gäste

Die italienische Region verspricht einen Erholungsurlaub in den Alpen!

15. Juni 2021


Durch die langersehnten Lockerungen der Corona-Regeln dürfen die Vitalpina Hotels Südtirol endlich wieder Gäste empfangen. Die Urlauber haben die Wahl zwischen 32 Unterkünften, die für wohltuende Momente und abenteuerreiche Erlebnisse sorgen. Passend zum Startschuss der Hotels: Für die italienische Region gilt keine Quarantänepflicht mehr – wenn die Besucher geimpft, getestet oder genesen sind.

vitalpina.de

Südtirol: Ein perfekter Ort, um sich so richtig zu erholen. Credit: IDM Südtirol / Alex Moling

No risk, more fun

Seitdem Urlauber wieder ohne Quarantänepflicht nach Südtirol einreisen dürfen, herrscht große Freude bei den Vitalpina Hotels. Damit Gäste ihren Aufenthalt mit viel Sicherheit und Freiheiten genießen können, werden die geltenden Hygienevorschriften penibel genau eingehalten, wobei jedem Einzelnen viel Platz, nicht nur in der weitläufigen Natur, sondern auch in den öffentlichen Räumen zur Verfügung steht. An der frischen Bergluft, draußen in der traumhaften Natur können Outdoorfans sorglos aktiv sein, erholsame Momente genießen und mal wieder richtig tief durchatmen.

Ein beeindruckendes Bergpanorama soweit das Auge reicht. Credit: IDM-Südtirol / Dietmar Denger

In den Hotelrestaurants verwöhnen die Küchenchefs mit kulinarischen Hochgenüssen, die sie aus regionalen und saisonalen Produkten zubereiten. Dabei sind die Tische so angeordnet, dass in alle Richtungen ein Abstand von einem Meter zwischen den Personen gewährleistet ist. Das Servicepersonal trägt die vorgesehenen Masken und desinfiziert nach dem Gästewechsel stets die Tische.

Leicht verträgliche, alpin-mediterrane Gerichte zeichnen die Küche der Vitalpina Hotels Südtirol aus. Credit: IDM Südtirol / Marion Lafogler

Um im Wellnessbereich zu entspannen oder Zutritt zu den Fitnessanlagen im Hotel zu erlangen, wird jedem Gast der sogenannte „CoronaPass Südtirol“ empfohlen. Er bescheinigt sowohl den Einheimischen als auch den Touristen eines der drei G’s (negativ-getestet, geimpft oder genesen) und bringt so zusätzliche Vorteile während des Urlaubs. Bei dem „Pass“ handelt es sich vielmehr um einen QR-Code, der den negativen Corona-Status beinhaltet und der digital zugeschickt oder auf Papier ausgehängt wird. Dieser ist dann ganz einfach am Eintritt beispielsweise zu Theateraufführungen, Kinos und Konzerten vorzulegen. Außerdem können sich Reisende mit dem Pass auch zwischen den roten und orangen italienischen Zonen frei bewegen.

Die Südtiroler Natur ist Teil der exklusiven Wellness-Angebote. Credit: Frieder Blickle 7 Südtirol Marketing Gesellschaft

Für noch mehr Wohlgefühl

Während der Lockdown-Phase, in der die Hotels geschlossen waren, haben einige Häuser der Vitalpina Hotels den Aspekt der Nachhaltigkeit mehr in den Fokus  gerückt und ihre Räumlichkeiten mit Rücksichtnahme auf die Umwelt renoviert. So begrüßt der Terentnerhof seine Gäste zum Saisonstart mit modernisierten Junior-Suiten, in denen komplett auf Plastik, Plexiglas, Laminate oder chemische Materialien verzichtet wurde. Eine komfortable Tiefgarage ermuntert die Gäste dazu, das Auto während ihres Aufenthaltes auch mal stehen zu lassen und die ursprüngliche Landschaft zu erkunden. Auf der neuen Terrasse mit Blick auf das UNESCO Naturerbe der Dolomiten lässt sich bei gesunder Bergluft herrlich entspannen. Der neu renovierte Terentnerhof eröffnet am 18. Juni 2021.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Terentnerhof (@terentnerhof)

Auch die Gastgeberfamilie Sattler hat das Erscheinungsbild ihres Hotels ICARO erneuert. Das Ergebnis der umfangreichen Renovierungen, insbesondere im Inneren des Hauses, kann sich sehen lassen. So strahlt nicht nur das Entrée, die Rezeption und der Speisesaal im neuen Glanz, auch die Zimmer haben einen frischen Anstrich bekommen. Das Ursprünglichste respektierend, begrüßt das verwandelte Hotel ab dem 1. Juli 2021 wieder seine Gäste.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ICARO HOTEL (@icaro_hotel)

Lesenswert

Ein Paradies am Tiroler Meer: Das Entners am See

Ein Paradies am Tiroler Meer: Das Entners am See

Eingebettet zwischen den Gipfeln des Karwendelgebirges und dem glitzernden Achensee in Tirol bietet das 4****S Hotel Entners am See eine Oase der Ruhe und Erholung.

Diese neue Bar in Genf ist schon jetzt ein Hotspot im Schweizer Nachtleben

Diese neue Bar in Genf ist schon jetzt ein Hotspot im Schweizer Nachtleben

Die Eröffnung der Bar 37 im The Woodward bereichert das Genfer Nightlife und begeistert Designfans.

Die Hotlist: Best new Openings im Sommer 2024

Die Hotlist: Best new Openings im Sommer 2024

Ob salzige Meeresbrise auf den griechischen Kykladen, historischer Prunk in Österreich oder Savoir-vivre an der Côte d’Azur: Diese stylishen Hotelneueröffnungen im Sommer sollte man nicht versäumen.

Meist gelesen

Das sind die besten Hotels in Innsbruck

Das sind die besten Hotels in Innsbruck

Von gepflegten Boutiquehotels in historischen Altstadthäusern zu alpin-urbanem Chic – in und um der Tiroler Landeshauptstadt hat man bei Hotels die Qual der Wahl.

Shopping auf Ibiza: Die coolsten Hippy Markets und besten Boutiquen

Shopping auf Ibiza: Die coolsten Hippy Markets und besten Boutiquen

Von handgemachten Schätzen am Hippy Market über einzigartige Concept Stores bis hin zu luxuriösen Boutiquen ist Ibiza ein absolutes Paradies für Shoppingbegeisterte.

Urlaub im Schloss: Wo Historie auf Hospitality trifft

Urlaub im Schloss: Wo Historie auf Hospitality trifft

In diesen außergewöhnlichen Häusern vereinen sich eine lange Geschichte, moderne Annehmlichkeiten und perfektes Service zu einer unvergesslichen Auszeit.

Nach oben blättern