Jetzt Neu

Ausgabe Sommer 2021

Die schönsten Hotels, die besten Beaches, Island Hopping auf Griechenland und City Popping in Europas spannendsten Städten – das Falstaff TRAVEL Magazin präsentiert die besten Tipps für das langersehnte Reise-Comeback in 2021!

Titel
DesignDestinationsExperiencesHotelInsiderTipps

Ein zweites Six Senses für Portugal

Das Six Senses Lisbon eröffnet 2025 im historischen Palácio Lavra, einem portugiesischen Wahrzeichen aus dem 17. Jahrhundert.

22. November 2021


Um die Six Senses-Vision von Reconnection in eine urbane Umgebung zu übertragen, sucht die Marke immer wieder nach ikonischen Wahrzeichen in den atemberaubendsten Städten der Welt. Dort lässt die Hotelgruppe dann Wellness, nachhaltiges Design, maßgeschneiderte Gastfreundschaft und Gemeinschaftsgefühl in das Gästeerlebnis einfließen. Nach Istanbul und den geplanten Häusern in Rom, New York, London und Bangkok feiert Six Senses nun seinen Einzug in das Herz von Lissabon. Damit wird das portugiesische Portfolio nach dem Six Senses Douro Valley im Herzen der Weinregion des Landes um eine zweite erstklassige Destination erweitert.

Luxury Resorts, Five Star Hotels, Luxury Spa Resorts | Six Senses

Mit Liebe zur Historie

Wie alle städtischen Hotels der Marke wurde auch das Six Senses Lisbon mit besonderem Fokus auf herausragende Handwerkskunst, Komfort, natürliche Materialien und Licht entworfen. So soll das Hotel Zufluchtsort und Hotspot zugleich werden – mit genügend Privatsphäre und nahtlosem Übergang zum Stadtleben. Dieses Mal handelt es sich bei den historischen Gebäuden um den umgebauten Palácio Lavra aus dem 17. Jahrhundert und den bemerkenswerten Palácio de Pedrosas. Letzterer wurde 1764 für einen italienischen Kaufmann erbaut und später an die portugiesische Post verkauft. Neben der berühmten Standseilbahn Elevator do Lavra liegt das Six Senses Lisbon in unmittelbarer Nähe zu allen kulturellen Highlights der Stadt, darunter das Coliseu-Theater und das Politeama-Theater. Für Modebegeisterte ist die symbolträchtige Avenida Liberdade nur wenige Meter entfernt.

Historische Gebäude treffen neuen Charme – das ist das Konzept des neuen Six Senses Lisbon. ©Six Senses

Geplante Eröffnung 2025

Nach der Eröffnung wird es in den beiden Gebäuden des Six Senses Lisbon 114 Gästezimmer geben. Der Palácio de Pedrosas ist eine Reise durch die Zeit mit Stücken, die vom ursprünglichen Kaufmann erworben wurden und sich noch jetzt vor Ort befinden. Hinzu kommen klassische und moderne Kunst, Büchersammlungen, antiken Teppiche, Landkarten sowie handgefertigte Textilskulpturen. Die Atmosphäre ist zeitgenössisch und frisch und steht im Kontrast zu der exponierten klassischen Architektur und den traditionellen portugiesischen Möbeln. Die großzügige Raumaufteilung, die großen Fenster und Türen sowie die hohen Decken verleihen dem Hotel einen luftigen und modernen Charakter. Die Suiten verfügen über separate Einbauküchen und Terrassen mit Essbereich und bequemen Sofas. Ideal also zur Erholung am Ende eines ereignisreichen Tages mit ausgiebigen Shopping- und Sightseeing-Touren.

Das Gemeinschaftsgefühl steht im Vordergrund

„Unser neuestes urbanes Projekt ist nicht nur eine Ansammlung von individuell gestalteten Hotelzimmern, sondern schürt auch ein lebendiges Gemeinschaftsgefühl. Die Gäste können in der Bar auf dem Dach, in der Bibliothek oder der Boutique, im Earth Lab sowie in den Lounge-Bereichen zusammenkommen", sagt Six Senses Chief Executive Officer Neil Jacobs. "Das Angebot umfasst auch unterschiedlichste Servicestandards, mit einem engagierten Team vor Ort und persönlichen Guest Experience Makern, privatem Catering, Spa-Behandlungen auf dem Zimmer und einer maßgeschneiderten Eventplanung."

Lesenswert

Wohnen im Hotel

Wohnen im Hotel

Dort leben, wo andere Urlaub machen – ein Traum, den sich finanzkräftige Menschen gern erfüllen: Immer mehr Hotels im gehobenen Preissegment bieten dauerhaftes Wohnen in ihren Häusern an.

Best Places to Ski – Arlberg

Best Places to Ski – Arlberg

Der Arlberg wird zu Recht als „Wiege des alpinen Skisports“ bezeichnet, schließlich nahm der alpine Wintersport hier seine Anfänge. Inzwischen ist die Region zum größten Skigebiet Österreichs zusammengewachsen – und vor allem für Off-Piste-Fahrer ein Paradies.

Best Places to Ski – Eggental

Best Places to Ski – Eggental

Ein Winterurlaub im Eggental bedeutet Skifahren auf der Sonnenseite der Dolomiten – die Destination punktet mit Panorama und Flair. In den zwei topmodernen Skigebieten Carezza und Obereggen finden Familien, anspruchsvolle Skifahrer und Genießer großen Skispaß auf kleinstem Raum.

Meist gelesen

Best Places to Ski – Zermatt

Best Places to Ski – Zermatt

Markant, erhaben und unverkennbar thront das Matterhorn hoch über der Walliser Bergwelt. Dieser imposante Gipfel oberhalb von Zermatt ist ein optisches Highlight und eröffnet in dem authentischen Schweizer Ort unendlich viele Sportmöglichkeiten.

Best Places to Ski – Aspen

Best Places to Ski – Aspen

Von einem ausgewanderten Österreicher gegründet, lockt Aspen mit unvergesslichen Abfahrten und zukunftsweisenden Initiativen.

Best Places to Ski – Whistler

Best Places to Ski – Whistler

Knapp zwei Autostunden von Vancouver entfernt liegt das größte Skigebiet Kanadas. Dank großzügiger Bergwelt, bester Schneebedingungen und urbaner Vergnügungen ist ein unvergessliches Skierlebnis in Whistler-Blackcomb garantiert.

Nach oben blättern