Explora Journeys- Explora I, exterior 1
© Explora Journeys
DestinationsExperiencesLuxusNewsTipps

Explora Journeys: Neues Luxus-Kreuzfahrtschiff sticht in See

Das exklusive Reiseerlebnis ist ab 2023 verfügbar!

25. Juni 2021


Die MSC Group steigt mit dem Luxus-Kreuzfahrtschiff Explora Journeys offiziell in den gehobenen Bereich der Schiffsfahrt ein. Das erste der vier von Fincantieri gebauten Schiffe wird 2023 in See stechen, die weiteren werden 2024, 2025 und 2026 fertiggestellt. Alle werden neueste Technologien nutzen, um Ziele abseits ausgetretener Pfade zu entdecken. Die Gäste werden höchstes Niveau an Service und Annehmlichkeiten genießen.

explorajourneys.com

Höchste Privatsphäre und Blick aufs Meer

461 Suiten bieten den Gästen durch raumhohe Fenster und eine private Terrasse einen fantastischen Blick auf das Meer und die Häfen. Die exklusiven Räumlichkeiten beginnen bei 35 Quadratmetern und gehören damit zu den geräumigsten der Branche in dieser Kategorie.

Das Luxus-Kreuzfahrtschiff ist ab 2023 verfügbar. Credit: Explora Journeys

Die innovativen Schiffe wurden in Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Designern für Superyachten und Luxusgastronomie entworfen. Sie verbinden elegante Schweizer Präzision mit moderner europäischer Handwerkskunst

Im Einklang mit dem Ozean

Vierzehn Decks bieten im Innenbereich viel Platz für Rückzugsmöglichkeiten und Gästewünsche. Die großzügigen Außendecks werden auf mehr als 2.500 Quadratmeter drei Außenpools und 64 exklusive Cabanas bereithalten. Ein vierter Pool mit flexiblem Glasdach ermöglicht das Schwimmen und Entspannen am Pool bei jedem Wetter. Kombiniert mit verschiedenen Innen- und Außen-Whirlpools auf dem Promenadendeck ist das Element Wasser das Leitmotiv des Schiffes: Es bringt die Gäste mit dem Ozean in Einklang.

An Deck gibt es exklusive Möglichkeiten, um zu entspannen. Credit: Explora Journeys

Mit der perfekten Mischung aus ruhigen und geselligen Bereichen und einem abgestimmten Gast-Crew-Verhältnis wird ein vorausschauender Service auf Schritt und Tritt gewährleistet. Flexible Dinner-Zeiten in neun verschiedenen Restaurants, die auf die persönlichen Vorlieben zugeschnitten sind, bieten eine unvergleichliche Vielfalt auf See. In jedem Restaurant wird Kulinarik aus aller Welt zelebriert, wobei der Schwerpunkt auf gesunden Zutaten liegt, die nachhaltig von lokalen Partnern bezogen werden. Im Innen- und Außenbereich werden mehrere Bars und Lounges zur Verfügung stehen. Die Entspannung beginnt in dem Moment, indem die Gäste das Schiff betreten und nicht, wenn sie für zusätzliche Kosten nach ihrem Geldbeutel greifen müssen.

Vom Meer geleitet

In Zusammenarbeit mit Fincantieri baut Explora Journeys Schiffe für die Zukunft, die neueste umweltfreundliche Technologie nutzen und gleichzeitig auf alternative Energielösungen angepasst werden können, sobald diese verfügbar werden. Das Design beinhaltet Vorkehrungen für Batteriespeicher, die eine zukünftige hybride Stromerzeugung ermöglichen.

Umweltfreundliche Technologien sollen die Schiffsfahren noch ansprechender machen. Credit: Explora Journeys

Alle vier Schiffe sind für Landstromversorgung geeignet, um während der Liegezeit im Hafen CO2-Emissionen durch Marine Treibstoff zu vermeiden. Ebenfalls alle vier Schiffe werden von RINA DOLPHIN für reduzierte Unterwassergeräusche zertifiziert. Einwegplastik wird weder Bord der Schiffe noch bei Landausflügen verwendet, da Explora Journeys einen positiven Eindruck bei den besuchten Orten und ihren Einwohnern, die das Schiff besucht, hinterlassen möchte.

Das sind die Reiseziele

Mit Schiffen, die weit nördlich und südlich des Äquators fahren, bieten die Reiserouten der Einführungsfahrten die ideale Mischung aus bekannten Reisezielen wie Saint Tropez, Bordeaux und Reykjavik und versteckten Perlen wie Kastellorizo, Bozcaada und den Lofoten. Für ein authentischeres Erlebnis und Entschleunigung wird Explora Journeys die Gäste zu weniger frequentierten Häfen bringen.

Auch die faszinierenden Lofoten befinden sich auf der Reiseroute. Credit: Explora Journeys

Die Buchungen für die Einführungsfahrten 2023 werden ab Herbst 2021 möglich sein.

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Mar-Bella Collection im Sommer das Pop-Up Event "Greek Chefs Abroad" mit renommierten Chefköchen.

Meist gelesen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Das Château Saint-Martin & Spa lockt mit neuen Luxusvillen in Frankreich

Das Château Saint-Martin & Spa lockt mit neuen Luxusvillen in Frankreich

Leben wie der sprichwörtliche "Gott in Frankreich": Das versprechen drei neue Privatvillen, die mit Luxus und Privatsphäre locken.

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Nach oben blättern