Hotel Bristol Vienna
© Herbert Lehmann
ExperiencesGourmet

Hotel Bristol Vienna: Fine Dining als immersives Erlebnis

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens kreierte das luxuriöse Wiener Hotel ein avantgardistisches Kulinarik-Konzept - Kunst inklusive.

23. September 2022


Direkt neben der Staatsoper gelegen, ist das Hotel Bristol Vienna seit 130 Jahren die erste Adresse in der österreichischen Bundeshauptstadt. Ursprünglich ein Wohnhaus, entwickelte es sich seit seiner erstmaligen Eröffnung im Jahr 1892 zum modernsten Haus am Platz. Immerhin gab es hier als erstes private Badezimmer, einen Aufzug und sogar ein Telefon! Kein Wunder also, dass nicht nur Kunstschaffende aus der benachbarten Oper und der Wiener Kulturszene schnell zu Stammgästen wurden. Auch international erwarb sich das imposante Jugendstilhotel schnell einen makellosen Ruf. Anlässlich des 130-jährigen Bestehens feiert man diese Nähe zu Kunst und Kultur nun unter anderem mit einer ungewöhnlichen Fine Dining Experience.

 

Hotel Bristol ViennaDas Auge isst mit, Kunst ist Teil des ungewöhnlichen neuen Fine Dining Erlebnisses im Hotel Bristol Vienna. © Herbert Lehmann

Hotel Bristol Vienna, a Luxury Collection Hotel
Kärntner Ring 1, 1010 Wien, Österreich
Web: marriott.de
Tel.: +43 1-515160
Preis: Dinner-Experience um € 395,-/Person

Die Verquickung von Kulinarik und Kunst

Im Hotel Bristol waren zeitgenössische Kunst, Extravaganz und Exklusivität immer ein Teil der Hotel-DNA. Diese besondere Liaison erstreckt sich nun auch auf das Essen. "Das Bristol zeigte schon bei seiner Eröffnung im Jahr 1892 Pioniergeist und ganz auf diesen Spuren gehen wir auch heute wieder neue Wege", so Simone Dulies, General Managerin des Hotel Bristol. Konkret heißt das, dass zwei renommierte Künstler nach Wien geholt wurden. Sie schufen ein multisensorisches, experimentelles Dinner mit Live-Regie. Kunst, Kulinarik, Tradition, Avantgarde und Genuss werden so auf besondere Art verknüpft.

 

TafelDie Gäste nehmen an der langen Tafel Platz. Feuerlöscher und Glaskolben unterstreichen das Laborhafte, Experimentelle des Abends. © Herbert Lehmann

Bristol Lounge Küchenchef René Molnar entwickelte gemeinsam mit dem bildenden Künstler und Medientheoretiker Robin Treier ein Kunsterlebnis in 8 Gängen. Die maximal 20 Gäste sitzen dabei an einer langen Tafel. Der Raum: ein Gesamtkunstwerk aus Hotelgeschichte und Fortschritt, unvollständig, im Entstehen begriffen - ein Experiment eben. Kerzen und Medienprojektionen tauchen den Raum in geheimnisvolles Licht. Jeder einzelne Gang ist dabei die Neuinterpretation eines Klassikers. Und wenn anfangs noch eher Schweigen herrscht, animiert der Rahmen schnell dazu, sich quer über die lange Tafel auszutauschen. Die Gäste werden zu Akteuren des Gesamterlebnisses.

 

AbschlussChampagner auf Eis hat auch schonmal weniger spektakulär ausgesehen als diese Version. © Herbert Lehmann

Geschichte erleben und genießen

Das ungewöhnliche Dinner kann künftig gebucht werden. Der Plan ist es, das avantgardistische Fine Dining einmal pro Monat anzubieten. Die Kapazitäten sind dabei auf 20 Personen beschränkt. Selbstverständlich geht man auf Allergien ein, auch Vegetarier erleben kulinarische Höhenflüge. Der Preis für das Erlebnis beträgt € 395,- pro Person. Inkludiert ist dabei auch die Getränkebegleitung. Diese besteht aus kreativen Cocktails, etwa "Zwiebelbier", ebenso wie aus Säften. Neben dem geschmacklichen Erlebnis ist jedes Gericht auch in seiner Präsentation einzigartig. Auf Wunsch ist das Event auch exklusiv buchbar. Der nächste Termin ist der 3. November 2022.

 

Hotel Bristol ViennaTaleggio, Walnuss, Dirndl und Rosmarin vereinen sich zu einem cremig-salzigen Geschmackserlebnis. Sieht wie Eis aus. Ist es aber nicht. © Herbert Lehmann

Neben diesem neuen Food-Event gibt es weitere kulinarische Neuheiten, die der Küchenchef speziell zum 130-jährigen Jubiläum entwickelte. Diese können in der Bristol Lounge verkostet werden. Dazu gehört die Jubiläums Edition des Bristol Cake, der vom Signature Dessert Pfirsich Melba inspiriert wurde. Pfirsich und Himbeere ergänzen das Original mit ihren fruchtigen Noten. Jubiläums-Drinks, wie Wallis Simpson und Edward VIII. erweisen berühmten Gästen des Hotel Bristol Vienna ihre Reverenz. Gleichzeitig sind sie in Rot und Weiß gehalten, wodurch sie den Österreichbezug herstellen. Wer noch tiefer in die Geschichte des Hauses eintauchen will, besucht die beiden alten Telefonzellen in der Lobby, wählt 1892 und lässt sich überraschen. Persönlich durch die Geschichte der ehrwürdigen Mauern führt Chef Concierge Dieter Ludewig. Kaum jemand kenn das Haus so gut wie er.

Hotel Bristol Vienna, a Luxury Collection Hotel
Kärntner Ring 1, 1010 Wien, Österreich
Web: marriott.de
Tel.: +43 1-515160
Preis: Dinner-Experience um € 395,-/Person

Lesenswert

Christoph Krabichler: 4 Rezepte aus der neuen Tiroler Küche

Christoph Krabichler: 4 Rezepte aus der neuen Tiroler Küche

Spitzenkoch Christoph Krabichler interpretiert mit seinem Kochbuch Habitat die traditionelle Tiroler Küche neu und kreativ. Hier einen ersten Vorgeschmack.

Christoph Krabichler: Tirol am Teller

Christoph Krabichler: Tirol am Teller

Die Tiroler Kochkunst ist so vielfältig wie die Täler des Landes – der Nasse­reither Christoph Krabichler liefert mit seinem Kochbuch Habitat den jüngsten Beweis dafür.

Bitte zu Tisch: Genusshotels in Tirol

Bitte zu Tisch: Genusshotels in Tirol

Der „Gipfel des Genusses“ darf in Tirol wörtlich ­genommen werden – denn vom futuristischen Hauben­restaurant auf über 3000 Metern bis zur gemütlichen alpinen ­Stube im Tal findet man zahl­reiche Genusshotels, die mit kreativer und ­bodenständiger Kulinarik auf höchstem Niveau ­punkten.

Meist gelesen

Das sind die schönsten Sport- und Aktivhotels im Tiroler Oberland

Das sind die schönsten Sport- und Aktivhotels im Tiroler Oberland

Der westliche Teil Tirols ist von dramatischen Berglandschaften und saftige Täler geprägt – sowie einige der schönsten Adressen für einen Aktivurlaub.

Gourmetparadies Tirol – die Welt zu Gast

Gourmetparadies Tirol – die Welt zu Gast

Längst vorbei sind die Zeiten, als man mit Tirol noch hauptsächlich deftige Skihütten-Kulinarik verband – heute hat sich das Bundesland nämlich zu einem feinen Gourmet- Hotspot gemausert, der auch den internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Eine Spurensuche im Westen Österreichs.

World’s 50 Best Restaurants: Das sind aktuell die 5 besten der Welt

World’s 50 Best Restaurants: Das sind aktuell die 5 besten der Welt

Ein ganzes Jahr arbeitete die Jury der "World's 50 Best Restaurants" an ihrer Liste. Nun stehen die besten Restaurants der Welt 2024 fest.

Nach oben blättern