Coolcation
DestinationsTipps

Trendwatch Coolcation: Sommer abseits von Hitze-Hotspots

Immer höhere Sommertemperaturen sorgen dafür, dass sich Reisende nicht nur nach Strand und Meer umsehen, sondern auch nach kühlen Orten – für eine "Coolcation".

11. März 2024


Coolcation - ein Wort, das man so nicht unbedingt im Wörterbuch findet. Was es beschreibt, ist eigentlich die klassische Hitzeflucht. Also eine Reise an Orte, die von Natur aus kühler sind, um den zunehmenden Temperaturen in der Stadt zu entfliehen. Destinationen und Reisen, die sich dafür besonders eignen:

Antarktis

Höchsttemperatur im Sommer: < 0 °C

Antarktis Pinguine

© Shutterstock

Die höchste jemals in der Antarktis gemessene Temperatur verzeichnete man am 6. Februar 2020 auf der Seymour-Insel. Damals kletterte das Thermometer auf 20,75 °C, was aber absolut nicht typisch ist. Auch im Sommer bleiben die Temperaturen normalerweise deutlich unter dem Gefrierpunkt. Wer die Antarktis diesen Sommer auf besonders stilvolle Weise erkunden möchte, sollte eine Kreuzfahrt mit Silversea in Betracht ziehen.

Argentinien

Höchsttemperatur im Sommer: 10 bis 15 °C

Coolcation Buenos Aires

© Shutterstock

Von den weiten Ebenen der Pampa bis hin zu den pulsierenden Straßen von Buenos Aires gibt es in Argentinien allerhand zu erleben. Ins Schwitzen kommt man dabei garantiert nicht. Schließlich ist auf der Südhalbkugel Winter. In den Städten besucht man jetzt Tango-Shows oder gibt sich der lokalen Küche hin. Und in den Bergen sind die Bedingungen ideal für Wintersport. Tipp: Im Juli kann man auf der Halbinsel Valdés Wale beobachten.

Island

Höchsttemperaturen im Sommer: 10 und 15 °C

Island im Juli

© Shutterstock

Nicht nur für die Coolcation – also die Hitzeflucht – eignet sich das Land hervorragend. Sondern auch, weil die Temperaturen angenehm mild sind. Außerdem bekommt man jetzt besonders viel Licht ab. In Island genießt man dank der Mitternachtssonne 24 Stunden täglich Helligkeit. Dazu kommt, dass im Gegensatz zum Winter die Straßen im Sommer gut befahrbar sind. Geysire, Gletscher und vulkanische Landschaften warten darauf, entdeckt zu werden. 

Südafrika

Höchsttemperaturen im Sommer: 7 und 18 °C

Südafrika

© Shutterstock

In Südafrika herrscht im Sommer die sogenannte "Secret Season". Das heißt, es sind weniger Reisende unterwegs, die Temperaturen sind ideal für aktive Gäste und die Flora zeigt sich von ihrer üppigsten Seite. In Sachen Fauna freut man sich auf Delfine und Wale, die man in den Gewässern rund um Kapstadt beobachten kann. Surfer freuen sich über die teilweise starken Winde.

Schweden

Höchsttemperatur im Sommer: 15 und 22 °C

Coolcation Mittsommerfest

© Shutterstock

Mittsommerfeiern, Musikfestivals und Flohmärkte sind nur drei der Highlights, die Schweden im Sommer zu bieten hat. Die Coolcation im Norden lockt zudem mit malerischen Schären an der Küste, dichten Wäldern und klaren Seen im Landesinneren. Beim Kanufahren, Wandern und Radfahren gerät man hier selbst im Juli nicht ins Schwitzen. Stockholm, Göteborg und Malmö locken mit Boutiquen und Cafés. Die Sonne geht erst spät unter, was zu besonders langen Abenden führt.

Lesenswert

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Waldorf Astoria West Bay: Urbane Luxusoase in Doha

Erst im Januar eröffnet, vereint das Fünfsternehotel Waldorf Astoria West Bay Art Déco-Glamour mit luxuriösem Design in Katars Hauptstadt.

Das sind die schönsten Strände auf Ibiza

Das sind die schönsten Strände auf Ibiza

Strände auf Ibiza findet man in allen Farben und Formen: mit viel Infrastruktur, naturbelassen und auch glamourös mit Beach Club. Doch welche sollten unbedingt auf die Bucketlist?

Wunderkammer Madagaskar

Wunderkammer Madagaskar

Skurrile Gesteinsformationen, einsame Strände, eine Shoppingmall im Jugendstilbahnhof: Ist das noch Afrika oder schon ein ferner Star-Wars-Planet? Eine Reise auf die Insel der flauschigen Äffchen.

Meist gelesen

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Margot Gärtner: Call Bruno!

Margot Gärtner: Call Bruno!

Die Werbeagentur missmargo kennt man in Innsbruck. Dass deren Gründerin Margot Gärtner mittlerweile unter dem Namen CALL BRUNO in der Innenarchitektur tätig ist, ist kein Geheimnis mehr. Ihre Projekte stehen für zeitlos eklektisch-moderne Eleganz mit dem gewissen Etwas.

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Das Puente Romano Beach Resort präsentiert das weltweit erste FENDI Gastro-Erlebnis

Im Sommer 2024 verwöhnt das renommierte Puente Romano Beach Resort seine Gäste mit einem ikonischen FENDI Erlebnis.

Nach oben blättern