mohsin-khalifa-WPpnBH2jdFM-unsplash
© Mohsin Khalifa / Unsplash
DesignDestinationsExperiencesLuxus

Das sind die luxuriösesten Weekender

Egal ob für ein kurzes Wochenend-Getaway oder einen Business-Trip: Weekender passen immer. Stilvollem Reisen steht nichts mehr im Weg!

27. August 2021


Wer stressfrei und angenehm Reisen möchte, der kann schon mal bei der Wahl seines Gepäcks darauf achten. Weekender sind nicht nur unglaublich praktisch, sie sehen auch noch sehr stilvoll aus und können ein echter Hingucker sein.

Hier finden Sie die schönsten Designs der Travel-Bags!

Der Farbenfrohe

Wer sagt denn, dass Reisegepäck ausschließlich praktisch sein muss und man das Aussehen dabei außer Acht lässt? Gucci macht’s vor und zeigt, dass Weekender nicht nur edel, sondern auch so stylisch aussehen können, dass sich die Security-Mitarbeiter am Flughafen-Gate danach umdrehen.

Reisetasche aus geprägtem GG Leder von Gucci, € 2.690

Der Schlichte

Die luxuriöse Reisetasche kann als eine Art Upgrade zum Rucksack oder exklusiven Ersatz für Trolleys gesehen werden. Und dabei muss der Weekender auch nicht immer die Form einer typischen Travel-Bag haben, wie auch die lederne Version von Saint Laurent beweist. Die Tasche hat genau die richtige Größe, um etwas Kleidung, Beauty- und Hygiene-Produkte sowie ein Paar Schuhe zu verstauen.

Giant Bowling Tasche aus Leder mit Krokoprägung von Saint Laurent, € 1.790

Der Verspielte

Egal ob Auto, Zug oder Flugzeug: Ein Weekender findet überall Platz und ist zudem auch noch richtig handlich. Umso besser, wenn es sich bei der Tasche auch noch um ein echtes Designer-Teil handelt, wie etwa bei dem verspielten Modell von Luis Vuitton. Praktisch: Man kann variieren, ob man das Gepäckstück lieber in der Hand trägt oder bequem schultert.

Keepall 50 mit Schulterriemen von Louis Vuitton, € 2.100

Der Klassiker

Die Bezeichnung "Weekender" kommt übrigens aus den 1920er Jahren und gilt als Überbegriff für sämtliche Taschen, in denen man Gepäck für ein paar Tage verstauen kann. Ein absoluter Klassiker ist auch dieses IT-Piece: Mit der Fendi-Bag kann man nichts falsch machen. Denn das klassische Design der Tasche ist schlicht, elegant und unheimlich zeitlos.

Dufflebag Medium von Fendi, € 1.980

Lesenswert

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Kein Dresscode, null Steifheit: „The Twenty Two“ im Londoner Stadtteil Mayfair vergreift sich an Traditionen – auf die schickste Art und Weise.

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

Drei Städte, viele Geschmäcker – kulinarische City-Trips durch die Metropolen von Spanien, Deutschland und Portugal sind der Traum eines jeden Foodies.

Meist gelesen

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Princess Cruises: Um die Welt mit Family und Friends

Die Welt zu bereisen ist nur halb so schön, wenn man es nicht mit seinen Liebsten teilen kann. Eine Kreuzfahrt mit „Princess Cruises“ setzt die besten Voraussetzungen, unvergessliche Erinnerungen mit der gesamten Familie – oder den besten Freunden – zu kreieren.

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Barcelona: Der Kulinarische Reichtum Kataloniens

Barcelona: Der Kulinarische Reichtum Kataloniens

Spaniens zweitgrößte Stadt ist nicht nur die Hauptstadt Kataloniens – und damit einer landwirtschaftlich und kulinarisch besonders produktiven Region – sondern auch eine Metropole, die Menschen und Küchenstile aus aller Welt anzieht.

Nach oben blättern