Qatar Airways
© Leon Liu
AdvertorialPortrait

Wie Qatar Airways die Zukunft des Reisens gestaltet

Qatar Airways gilt als eine der führenden Airlines im Nahen Osten. Als solche bietet sie 2024 noch mehr besonderen Komfort und neue Strecken.

17. Juni 2024


Seit Qatar Airways ihren Flugbetrieb im Jahr 1994 aufnahm, hat sich viel getan. Ursprünglich im Besitz der königlichen Familie von Katar und nur als regionale Fluggesellschaft mit kleiner Flotte und beschränktem Streckennetz operierend, begann der rasante Aufstieg der Airline unter der Führung von Akbar Al Baker ab dem Jahr 1997. Neue Flugzeugtypen, ein erweitertes Streckennetz und verbessertes Kundenservice sorgten dafür, dass Qatar Airways schnell zum globalen Player wurde.

Hervorragendes Service als Selbstverständlichkeit

Zahlreiche Auszeichnungen belegen schwarz auf weiß, was die Passagiere immer schon wussten: dass Qatar Airways auf höchstem Niveau operiert. Im Laufe der Jahre erhielt sie mehrmals den Skytrax World Airline Award als "Airline of the Year", zudem wurde sie für ihre Business Class mehrfach, zuletzt 2021 und 2022, ausgezeichnet. Auch die Sauberkeit der Kabinen, die komfortablen Sitze, das Inflight Catering und die Flugbegleitenden dürfen sich immer wieder über prestigeträchtige Preise freuen.

Hamad International Airport

Hamad International Airport, © Karim Mokalled

Um die Passagiere kümmern sich bei Qatar Airways nicht nur Menschen. Auch die innovative virtuelle Kabinencrew, Sama, ist für die Anliegen der Gäste verfügbar. Die KI-unterstützte Kabinenbesatzung interagiert mit den Passagieren und bietet ihnen maßgeschneiderte Erlebnisse auf der immersiven QVerse-Plattform, einer interaktiven Plattform, auf der man die Qatar Airways Experience auch am Boden erleben kann. 

Außergewöhnlich: QSuite

Vielfliegende auf der ganzen Welt und anspruchsvolle Reisende schätzen vor allem ein Produkt der Airline: die legendäre QSuite. Dabei handelt es sich um die entspannteste Art der Flugreise. Verfügbar in ausgewählten Flugzeugtypen ist das Business Class Produkt eine Art Suite über den Wolken.

QSuite Qatar Airways

© Quatar Airways

Verschließbare Türen für ein Maximum an Privatsphäre, die 1-2-1 Konfiguration, viel Platz und zu echten Betten wandelbare Sitze sorgen für Urlaubsgefühl, selbst wenn man noch unterwegs ist. Gäste genießen, ebenso wie Business-Class-Passagiere, Priority Boarding, Lounge Zugang, personalisierte Dining Experiences und schnelles Wi-Fi. 

Neue Strecken verkündet

Dass Europa immer stärker in den Fokus der Airline rückt, zeigt der kontinuierliche Ausbau des Streckennetzes. So hob man erst kürzlich die Frequenz ab/bis Berlin an. Und am 1. Juli 2024 feiert man den Erstflug von Qatar Airways nach Hamburg. "Die Erweiterung unserer Präsenz auf dem deutschen Markt nach Hamburg zeigt unser kontinuierliches Engagement für unsere Passagiere, indem wir ihnen noch mehr Möglichkeiten bieten, das Qatar Airways Netzwerk mit über 170 Destinationen weltweit zu erreichen. Wir freuen uns, die einzige Fluggesellschaft im Nahen Osten zu sein, die bald fünf Städte in Deutschland anfliegt und unsere Passagiere über den Hamad International Airport in Doha mit der Welt verbindet – der neun Jahre in Folge von Skytrax zum besten Flughafen im Nahen Osten gewählt wurde", so Thierry Antinori, CCO von Qatar Airways.

Qatar Airways

© Qatar Airways

Zudem erhöhte man für den Sommer 2024 die Frequenzen zu ausgewählten Zielen in Europa. So geht es nun statt 14 Mal pro Woche insgesamt 21 Mal ab/bis Barcelona. Auch Frequenzen nach Brüssel, Kopenhagen, Manchester, Nizza, Oslo, Rom, Paris und Warschau erhöhte man rechtzeitig zum Sommer. Seit 12. Juni gibt es auch wieder Direktflüge nach Venedig. Erst vor kurzem wurde zudem bekannt, dass die Airline eine Flugaufnahme zwischen Doha und Ljubljana prüfe. Bereits fix ist die Wiederaufnahme von Nonstop-Flügen nach Lissabon ab dem Sommer 2024.

Lesenswert

Ein Paradies am Tiroler Meer: Das Entners am See

Ein Paradies am Tiroler Meer: Das Entners am See

Eingebettet zwischen den Gipfeln des Karwendelgebirges und dem glitzernden Achensee in Tirol bietet das 4****S Hotel Entners am See eine Oase der Ruhe und Erholung.

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Milaidhoo Maldives: Barfuss-Luxus im Paradies

Insel-Idyll im UNESCO-Biosphärenreservat mit atemberaubenden Meerespanoramen, fantastische Kulinarik und schier endlose Aktivitäten: All das und mehr kann man im Milaidhoo Maldives erleben.

Margot Gärtner: Call Bruno!

Margot Gärtner: Call Bruno!

Die Werbeagentur missmargo kennt man in Innsbruck. Dass deren Gründerin Margot Gärtner mittlerweile unter dem Namen CALL BRUNO in der Innenarchitektur tätig ist, ist kein Geheimnis mehr. Ihre Projekte stehen für zeitlos eklektisch-moderne Eleganz mit dem gewissen Etwas.

Meist gelesen

Felix Gall: Tour de Force

Felix Gall: Tour de Force

Der Osttiroler Felix Gall ist der Shootingstar des internationalen Radsports. Doch wie geht es weiter? Welches große Ziel verfolgt er im Olympia-Jahr 2024? Was bedeutet ihm seine ­Heimat Tirol? Wo findet er privat Ausgleich? Österreichs Sportler des Jahres gibt Antwort.

Dengg: Krapfen & Knödel sind unsere Leidenschaft

Dengg: Krapfen & Knödel sind unsere Leidenschaft

Egal ob deftig-pikant oder herzhaft-süß: In jeder Köstlichkeit aus der Dengg Krapfen & Knödel Manufaktur steckt ein Stück Tirol – und das schmeckt man.

Hotel Krallerhof: Regeneration & Longevity

Hotel Krallerhof: Regeneration & Longevity

Das Hotel Krallerhof in Leogang startet mit Longevity-Angeboten in den Sommer – mit Expertentipps zu einem nachhaltig verbesserten Lebensstil. Und das für die ganze Familie!

Nach oben blättern