Rossano Ferretti
© Tony Gigov
Spa

Trend Watch: Hairspa

Rossano Ferretti gilt als Vordenker einer ganzen Branche. Stars wie Angelina Jolie und Jennifer Lawrence sind Fans des Italieners, selbst gekrönte Häupter lassen sich von ihm die Haare machen. Doch was ist dran am Hype?

19. Dezember 2022


Schon vor 40 Jahren hat Rossano Ferretti seinen Klientinnen eine Balayage verpasst. Und damit Jahrzehnte, bevor diese Färbetechnik zum Trend wurde. Ferretti gilt also nicht ohne Grund als Pionier einer ganzen Branche. Als Trendsetter sieht er sich dennoch nicht. Das Wort "Trend" an sich ist ihm nämlich schon ein Graus. Denn: Was ist schon ein Trend?

"Für mich sind alle Kunden und Kundinnen VIPs", so der Star-Friseur. Ob nun Angelina Jolie vor ihm sitzt oder nicht: Zuerst wird analysiert. © Tony Gigov

Ferretti möchte, dass sich seine Kundinnen nachhaltig wohlfühlen. Und nicht nur für die paar Stunden, in denen sie perfekt geföhnt frisch vom Friseur kommen. In diesem Bestreben stecken das Herzblut und die ganze Leidenschaft des Italieners. Ein Besuch in einem seiner 20 Standorte weltweit soll ein Erlebnis sein. Konsequenterweise heißen seine Salons daher auch "Hairspa".

Das Erlebnis "Hairspa"

Doch was erwartet einen beim Besuch eines seiner "Hairspas"? Zunächst nehmen sich die "Beauty Consultants" viel Zeit. Im ersten Schritt hören sie nur zu. "Das ist das Wichtigste. Der Mensch steht im Mittelpunkt", betont Ferretti. Die Themen? Alles! "Sorgen, Ängste, Lebensstil – all das hat Einfluss auf die Haare", so der Maestro. Erst, wenn sich die "Beauty Consultants" ein genaues Bild von der Persönlichkeit der Klienten gemacht haben, geht es an die Haare. Sie werden genau analysiert: Wie fallen sie in ihrer natürlichen Form? Wie ist es um die Haarstruktur bestellt? Und dann: Der Griff zur Schere. Aber nicht etwa zu irgendeiner.

Rossano Ferretti

Wenn es ans Schneiden geht, ist weniger oft mehr. Die Veränderungen sollen merkbar, aber natürlich sein. © Tony Gigov

Zum Einsatz kommen Ferrettis Spezialscheren. Sie sind für ihn das, was für einen Künstler der Pinsel ist. Denn damit kreiert er einen Haarschnitt, der als "Invisible Cut" berühmt geworden ist; geschnitten wird er nach "The Method", einer Methode, die Ferretti in langjähriger Arbeit selbst entwickelt hat. Diese beachtet den individuellen Fall des Haares, Eigenheiten, modische Vorlieben, die Persönlichkeiten und selbst die Mimik und Gestik einer Person. Das Ergebnis ist eine Frisur, die garantiert passt. Eine subtile Veränderung, die aber dennoch merkbar ist. Wohlfeile 1.500 Dollar ließ sich der Star-Figaro einst dafür bezahlen, zur Schere greift er selbst heute nur noch für Charity-Events oder zu speziellen Anlässen. Er hat sich längst Größerem zugewandt.

Rossano Ferretti goes live

Im Herbst 2023 kommt mit "HairStyle: The Talent-Show" Ferrettis eigenes TV-Format ins Fernsehen. Gemeinsam mit Gastjuroren sucht er in Heidi-Klum-Manier quasi nach dem nächsten Rossano Ferretti. Die Person, die ihn und die Jury überzeugen kann, gewinnt nicht nur den prestigeträchtigen Titel, sondern auch einen voll ausgestatteten Haarsalon im Wert von rund 150.000 Euro. Mit der Show möchte Ferretti sein Wissen weitergeben. Er ist nämlich überzeugt: Wir kümmern uns viel zu wenig um unsere Haare. Wir achten auf Ernährung, machen Sport, gehen ins Spa. Aber die Haare? Auf die vergisst man ständig. Das will er ändern.

Rossano Feretti

Ferrettis Salons überzeugen durch exlusive Einrichtung und intime Atmosphäre. An den Wänden des Salons im Wiener Park Hyatt: Bilder aus dem Familienalbum. © Tony Gigov

Die Stars, Sternchen und gekrönten Häupter dieser Welt schwören allerdings schon lang auf Ferrettis Kunst. Immer mehr Menschen fliegen um die Welt, um einen Termin in einem seiner Hairspas zu ergattern. Zu finden sind diese ausschließlich an den schönsten Orten dieser Welt. Etwa im Faena Hotel in Miami, im Cheval Blanc Paris, im Park Hyatt in Wien oder im Four Seasons Landaa Giraavaru. Letzteres ist übrigens einer seiner Herzensort. Ein Ort, an dem er Kraft und Inspiration sammelt. "Wenn man im "Blue Beach Club" sitzt und die Aussicht genießt, ist das einmalig."

Nur das Beste

Weltweiter Ruhm, mehrere Bücher, Kate Middleton und Co. als Kundinnen, die eigene TV-Show, ein Ruf als Pionier, Markenbotschafter für alle Giganten der Haar-Branche – wie schafft man das? "Mit viel Disziplin. Und: Du musst mutig sein", weiß Ferretti. Er selbst strebt immer nach dem Besten und denkt langfristig. An der Entwicklung seiner eigenen Produktlinie arbeitete er beispielsweise acht Jahre. Einige davon verwendete er allein darauf, den richtigen Duft zu finden. "Nur das Beste" ist auch das Motto, das ihn täglich begleitet.

Auch in Sachen Ernährung. An eine bestimmte Diät hält er sich nicht, aber er achtet penibel auf die Qualität seines Essens. "Ich liebe meine Pasta", gesteht er. "In meinem Buch habe ich 47 Pasta-Rezepte." Essen ist für ihn Emotion; schon jetzt freut er sich auf seine Reservierung im Geranium in Kopenhagen, auf seiner To-Do Liste stehen zudem ein Tisch bei Massimo Bottura. Wenn er sein Hairspa in Wien besucht, bevorzugt er "The Bank and Brasserie" im Park Hyatt.

Rund um die Welt

Ferrettis Hairspas sind an ausgewählten Orten auf der ganzen Welt zu finden. Das einzige Hairspa im deutschsprachigen Raum ist allerdings jenes im Wiener Luxushotel Park Hyatt im Herzen der Innenstadt. In allen Salons kümmern sich bestens ausgebildete Beauty Consultants um die Klientinnen und Klienten. Sie alle arbeiten nach "The Method" und sind "Invisble Cut" geübt. Die Preise dafür sind durchaus vernünftig. So bekommt man die Experience schon ab etwa 150 Euro. 

Arany Spa

Schon einmal in einem Tresor geschwommen? Im Park Hyatt Vienna ist das möglich! © Park Hyatt

Top Tipp: Das Park Hyatt Vienna verfügt über ein wunderschönes Spa namens Arany. Es ist in den ehemaligen Tresorräumen des Bankgebäudes untergebracht, das heute das Hotel beherbergt. Es lohnt sich, schon ein paar Stunden vor dem Besuch im Hairspa zu kommen und sich entspannte Stunden am Pool, in der Sauna oder im Dampfbad zu gönnen. Tiefenentspannt geht es anschließend von der Massageliege in den Friseursessel.

Hairspa at Park Hyatt Vienna
Am Hof 2, 1010 Wien, Österreich
Web: hyatt.com
Tel.: +43 1 22710 1260

Lesenswert

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Silversea: Wellness neu gedacht

Silversea: Wellness neu gedacht

Eine Kreuzfahrt von „Silversea“ ist ohnehin eine Klasse für sich – mit dem bahn­brechenden Spa-Konzept „Otium“ setzt die luxuriöse Kreuzfahrtlinie jedoch auch in ­Sachen ­Wellness gänzlich neue Maßstäbe: Ganzheitlicher Luxus und ein erholsames Erlebnis für die Sinne verwöhnen Gäste hier auf allen Kontinenten.

Sind das die schönsten Hotels im Salzkammergut?

Sind das die schönsten Hotels im Salzkammergut?

Die pittoreske Traditionsregion zwischen Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark wartet mit zahlreichen tollen Hotels auf.

Meist gelesen

die Hochkönigin: Willkommen im TIARA SPA

die Hochkönigin: Willkommen im TIARA SPA

Diesen Mai eröffnet die HOCHKÖNIGIN ein neues Refugium der Entspannung in Maria Alm: Im TIARA SPA treffen Design, Luxus und ultimative Entspannung aufeinander.

Das ist die beste Spa-Managerin Deutschlands

Das ist die beste Spa-Managerin Deutschlands

Der Award für die beste Spa-Managerin geht 2024 nach Bayerisch Gmain, an Kimberly Wahry vom Klosterhof Alpine Hideaway & Spa.

So spannend verlief der 3. Medical Wellness Congress

So spannend verlief der 3. Medical Wellness Congress

Mit großem Erfolg verlief der 3. Medical Wellness Congress 2024 im St. Martins Lodge & Spa Hotel. Das Thema ließ niemanden kalt: Vitality – the Key to Longevity.

Nach oben blättern