ASCIANO / ITALY - JULY 3 2019: Aerial view of Tuscany landscape and Asciano villa, curved road with cypress trees, agricultural field around at summer sunset. Siena, Italy.
© Shutterstock
DestinationsExperiencesTipps

Bella Italia: Die 5 besten Roadtrips durch Italien

Nicht umsonst wird Italien "Bel Paese" – das schöne Land – genannt. Wundervolle Landschaften, geschichtsträchtige Städte, das wohl beste Essen der Welt: Auf diesen Roadtrips durch Italien lernt man das Land auf die beste Art und Weise kennen.

8. Mai 2022


Egal wen man fragt, jeder verbindet etwas anderes mit Italien. Für manche mag es Pasta oder Wein sein, für andere ist es Mode, Kunst oder Architektur. Welchen Eindruck man vom Land hat, hängt auch stark davon ab, welchen Teil man am besten kennt. Denn nicht nur der Norden und der Süden entscheiden sich grundlegend, auch im Landesinneren ist das Leben oft von Stadt zu Stadt schlagartig anders. Und auch wenn man bereits unzählige Male dort war, gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Bei diesen fünf Roadtrips durch Italien ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei. Da bleibt nur noch eines zu sagen: Koffer packen, voll tanken und auf geht's Richtung Dolce Vita!

roadtrips durch italien

Bei einem Roadtrip lernt man das "Bel Paese" am besten kennen. © Teodorik Mensl/Unsplash

1. Norditalien

"Hier in Verona, wo die Handlung steckt", so beginnt nicht nur eine der berühmtesten Tragödien der Literaturgeschichte, sondern auch diese Route durch den Norden Italiens. Von der mittelalterlichen Stadt an der Etsch geht die Reise über Modena nach Bologna, der historischen Universitätsstadt, die sogar für italienische Standards mit herausragender Küche hervorsticht. Weiter geht's über Parma nach Mailand, die internationale Metropole und das Industriezentrum Italiens und eine der einflussreichsten Modestädte der Welt. Über den Gardasee führt die Reise schließlich zurück nach Verona, und endet optional in Venedig, der ikonischen Stadt am Wasser.

Dauer: 5-7 Tage

Mailand (o.), der Gardasee (u. l.) und Verona (u. r.) sind nur ein paar der wunderschönen Destinationen, die man bei einem Roadtrip durch den Norden Italiens entdeckt. © Unsplash

2. Die Toskana

Die hügelige Landschaft mit ihren Olivenhainen, Weinreben und Zypressenalleen ist wie für einen Roadtrip gemacht. Von einer Stadt zur nächsten fährt man hier pittoreske Routen entlang, die mindestens ebenso schön sind, wie die Knotenpunkte selbst. Los geht's in der Hauptstadt der Toskana, dem historischen Florenz, wo man bequem zwei bis drei Tage verbringen kann, um die berühmten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der erste Stopp auf dem Tripp ist Lucca, eine entzückende Stadt mit mittelalterlichem Charme. Von hier aus ist man innerhalb einer guten halben Stunde im kleinen, aber weltberühmten Pisa, wo man den ikonischen schiefen Turm bestaunen kann. Richtung Süden führt die Reise weiter nach Volterra und San Gimignano, zwei Städte die mit ihren monochromen Backsteinbauten begeistern. Anschließend folgt man der berühmten Zypressenallee Viale dei Cipresi ins reizvolle Bolgheri, bevor es nach Siena geht, dessen Altstadt ein UNESCO-Weltkulturerbe ist. Der Trip endet schließlich südlich im Val d'Orcia, das mit seinen malerischen Landschaften eines der Aushängeschilder der Toskana ist.

Dauer: 8-10 Tage

Die Städte der Toskana bieten mittelalterlichen Charme ohne Ende: Florenz, Lucca und Siena. © Unsplash

3. Die italienische Riviera

Die norditalienische Hafenstadt Genova ist kein typischer Hotspot für Reisende, was sie jedoch zum idealen Ausgangspunkt für eine Tour entlang der ligurischen Küste macht. Hier startet man entspannt ohne die Massen an Touristen in den Urlaub und bekommt einen Vorgeschmack auf die bunten Städte der italienischen Riviera. Das erste Ziel ist das traumhafte Portofino, das nach wie vor mit seinen zahlreichen prominenten Besuchern assoziiert wird. Anschließend führt der Weg nach Sestri Levante und Levanto, bevor man die fünf Dörfer der berühmten Cinque Terre Region mit ihren pastellfarbigen Häusern erkundet. Monterosso al Mare, Vernazza, Manarola, Corniglia und Riomaggiore liegen sehr nahe beinander und werden am besten mittels einer Bootstour besichtigt, da die Straßen zwischen den Küstendörfern sehr verzweigt und ausschweifend sind. Der Küstenroadtrip endet schließlich in La Spezia, der zweitgrößten Stadt in Ligurien, die eine wichtige Marinebasis beherbergt.

Dauer: 4-6 Tage

Die italienische Riviera entlang der Küste Liguriens ist für ihre atemberaubenden Views und die pittoresken Dörfer mit ihren pastellfarbenen Häusern bekannt. © Unsplash

4. Süditalien

Einer der spannendsten Roadtrips durch Italien beginnt in Rom und endet tief im Süden an der Spitze des Stiefels. Hier sollte man weniger individuelle Stopps, dafür mehr Zeit an den einzelnen Orten einplanen, denn es gibt unheimlich viel zu sehen. Ausgehend von der Città Eterna (der ewigen Stadt Rom) fährt man über Caserta nach Neapel, wo man mindestens drei Tage verbringen sollte. Anschließend führt der Weg nach Pompeii und Salerno, wo man nach dem turbulenten Neapel eine kleine Verschnaufpause bekommt. Nach einem Abstecher in Cosenza, einem absoluten Geheimtipp, der als Athen Italiens bekannt ist, steuert man entlang der Küste das Ende Tour in Reggio Calabria an, wo traumhafte Strände, geschichtsträchtige Gebäude und sagenumwobenes Essen warten.

Dauer: 10-14 Tage

Insider Tipp: Ist das die beste Pasta in Rom?

Von Rom (o.) über Neapel (u. l.) nach Reggio Calabria (u. r.): Dieser Roadtrip führt durch einige der lebhaftesten und geschichtsträchtigsten Teile Italiens. © Unsplash

5. Apulien

Die atemberaubende Region im Südosten Italiens wird bei Reisenden immer beliebter. Kein Wunder: Mit seinen Städten aus weißen Kalksteingebäuden, dem Übermaß an wunderbaren Stränden und ausgezeichnetem Olivenöl ist Apulien eindeutig im Aufschwung. Einer der verträumtesten Roadtrips durch Italien beginnt in der apulischen Hauptstadt Bari, und führt über Fasano nach Ostuni, die weiße Stadt. Weiter geht es Richtung Westen nach Taranto, einer faszinierenden Stadt mit Einflüssen aus der griechischen Antike. Der nächste Stopp ist Matera, eine Stadt die vor 50 Jahren wegen ihren Höhlenbewohnern noch als die "Schande Italiens" bekannt war, heute jedoch ein aufstrebender Hotspot bei Jetsettern ist. Über Altamura begibt man sich dann wieder nordöstlich nach Trani, bevor man dann in Bari den Kreis wieder schließt und Großstadtcharme am Meer genießen kann.

Dauer: 3-5 Tage

Mit seinen weißen Städten und seiner ungewöhnlichen Geschichte sticht Apulien in Italien vollkommen hervor. © Unsplash

Lesenswert

Silver Endeavour: Faszinierende Expeditionen durch die Antarktis mit Silversea

Silver Endeavour: Faszinierende Expeditionen durch die Antarktis mit Silversea

Mit der brandneuen Silver Endeavour setzt Silversea Cruises neue Maßstäbe in der Antarktis. Ab sofort können Gäste die unvergessliche Cruise-Experience buchen.

Was erwartet Reisende in den Herbstferien?

Was erwartet Reisende in den Herbstferien?

Während der Herbstferien in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden Land- und Luftwege stärker frequentiert als sonst. Was Reisende auf Flughäfen und Autobahnen erwartet und wie man auf den erhöhten Verkehr am besten reagiert, verraten wir.

Urlaub im All: Bis zur Unendlichkeit mit Orbital Assembly und Hilton

Urlaub im All: Bis zur Unendlichkeit mit Orbital Assembly und Hilton

Während Orbital Assembly kürzlich Entwürfe für das erste Space Hotel präsentierte, wurde Hilton zum offiziellen Hospitality Partner von Spacelab ernannt.

Meist gelesen

Four Seasons Goes to Sea: Die erste Yacht der Luxushotelmarke sticht 2025 in See

Four Seasons Goes to Sea: Die erste Yacht der Luxushotelmarke sticht 2025 in See

Der legendäre Four Seasons Service erstreckt sich künftig auch auf die Weltmeere. 2025 soll die erste Four Seasons Yacht in See stechen.

Adults Only: 6 Hotels für ein herbstliches Getaway zu zweit

Adults Only: 6 Hotels für ein herbstliches Getaway zu zweit

Ob man nun ein paar letzte sommerliche Tage auf einer griechischen Insel genießen möchte oder sich nach alpiner Wellness in Südtirol sehnt: Diese sechs Adults-Only-Resorts sind perfekt für ein herbstliches Getaway zu zweit.

Seen-Sucht: Lac d’Annecy

Seen-Sucht: Lac d’Annecy

Der französische See schrieb einst romantische Filmgeschichte, heute lockt er Adrenalinjunkies und Naturfreunde an seine Ufer, während sich Erholungssuchende auf dem Wasser des Lac d'Annecy vergnügen.

Nach oben blättern