vincenzo-de-simone-yAn892ej5kQ-unsplash (1)
© Vincenzo De Simone / Unsplash
BeachCityDestinationsExperiencesKulturTipps

Diese Städte in Europa sind echte Geheimtipps

Keine überfüllten Strände oder Plätze. Einfach nur die Ruhe und die Schönheit anderer Kulturen genießen!

27. August 2021


Wir Menschen lieben es, andere Orte und Kulturen zu entdecken. Und weil das eben so ziemlich jeder macht, gibt es unzählige Städte und Dörfer, die einfach heillos überfüllt sind. Wer lieber Ruhe und Privatsphäre genießen möchte, muss nicht unbedingt stundenlang im Flieger sitzen. Auch in Europa gibt es unzählige Plätze, die noch als Geheimtipps gelten.

Sarajevo – die historische Hauptstadt Bosniens

Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina hat eine traumhafte Altstadt, die nur so von Geschichte und Kultur strotzt. Reisende lieben den Ort vor allem wegen des orientalischen Flairs, das die Kirchen, Moscheen und historischen Gebäude vermitteln. Geschichtsinteressiert schätzen den Ort, da er Zeitzeuge eines tragischen Ereignisses ist: Im Jahr 1914 galt ein Attentat in Sarajevo als Auslöser des Ersten Weltkrieges. Die Stadt ist als Reiseziel absolut unterschätzt, denn sie gehört bis heute zu den eindrucksvollsten Kulturgütern der Balkanregion.

Die Hauptstadt Bosniens ist von einer weitreichenden Geschichte geprägt. Credit: Milana Jovanov / Unsplash

Tariffa – das Surferparadies von Andalusien

Die traumhafte Stadt Tariffa (nicht zu verwechseln mit Teneriffa) liegt direkt an der Meerenge von Gibraltar. Das Besondere: Während man am Strand liegt und das Treiben der Surfer beobachtet, hat man bei klarer Sicht auch einen guten Blick auf den Mosesberg an der marokkanischen Küste. Nur 14 Kilometer trennen Tarifa vom Kontinent Afrika. Apropos Surfer! Der Ort ist aufgrund der hohen Wellen und Winde ein wahres Surferparadies in Andalusien. Ein weiteres Highlight ist, dass dort zwei Weltmeere aufeinander treffen. Gegen Osten das Mittelmeer und gegen Westen der Atlantik.

In diesem Surferparadies treffen zwei Weltmeere aufeinander. Credit: Quino Al / Unsplash

Vilnius – eine der ältesten Städte Europas

Litauen hat man vielleicht nicht gleich als Erstes im Kopf, wenn es an die Urlaubsplanung geht. Aber warum eigentlich? Denn allein schon die Hauptstadt Vilnius, die übrigens auch eine der ältesten Städte in ganz Europa ist, gilt als echter Geheimtipp. Auf einer Fläche von 400 km² leben dort nur ca. 570.000 Menschen (zum Vergleich: Wien ist 414 km² groß und hat 1,9 Millionen Einwohner). Das macht es auch möglich, dass etwa 50 Prozent der Stadt aus grünen Wäldern bestehen. Zu erkunden gibt es dort einen historischen und besonders schönen Stadtkern sowie neuere, moderne Viertel mit tollen Einkaufsmöglichkeiten. Rund um die Stadt warten unzählige Wander- und Radtouren darauf, entdeckt zu werden.

Die Hauptstadt Litauens ist nicht zu unterschätzen! Credit: Nina Evensen / Pixabay

Polignano a Mare – die romantische Stadt in Apulien

Während die meisten Orte in Apulien vor allem im Hochsommer von Touristen überrannt werden, hat man in Polignano a Mare noch seine Ruhe. Das romantische Städtchen liegt nur etwa 30 Kilometer südöstlich von Bari und befindet sich direkt auf einem imposanten Felssporn mit einem ausgezeichneten Blick aufs Meer. Glasklares türkises Wasser, einsame Buchten und actionreiche Klippen machen einen Urlaub auf diesem Fleckchen Apuliens einfach unvergesslich. Ein besonderes Erlebnis ist auch der Besuch der Grotta Palazzese - eine große Höhle unterhalb der Stadt, die für außergewöhnlich romantische Momente sorgt.

Ein romantischer Ort auf den Klippen Apuliens: Polignano a Mare. Credit: Vincenzo De Simone / Unsplash

Lesenswert

Kulturhauptstädte 2024: Das sind die Highlights in Tartu

Kulturhauptstädte 2024: Das sind die Highlights in Tartu

Diese Veranstaltungen, Highlights für Gourmets und Aktivitäten sollten bei einem Besuch der Kulturhauptstadt Tartu auf jeden Fall auf die Bucketlist!

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Mit mehr als 5.200 Beherbergungsbetriebe hat man in Val d'Isère wahrlich die Qual der Wahl. Hier einige der besten.

Gourmetgenuss am Gipfel: Die besten Hütten im Trentino

Gourmetgenuss am Gipfel: Die besten Hütten im Trentino

Dass Berge längst nicht nur mehr für Aktive da sind, sondern auch Genießer einladen, zeigen die besten Hütten im Trentino mit ihren zahlreichen Verlockungen.

Meist gelesen

Frühling in der Energieoase Golden Hill

Frühling in der Energieoase Golden Hill

Umspielt vom wohltuenden Lavendelduft und hypnotisiert von den sanften Naturteichwellen, genießt man im Golden Hill in einer der schönsten Ecken der Steiermark die ersten Züge des Frühlings vor allen anderen.

Dieses Hotel ist perfekt für Achtsamkeit im Allgäu

Dieses Hotel ist perfekt für Achtsamkeit im Allgäu

Das Team des Fünf-Sterne Hotel Franks in Oberstdorf verrät persönliche Lieblingsplätze und -aktivitäten, von Sauna-Yoga über tosende Wasserfälle und Onsen-Pools bis zum Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiel.

Darum sind Osterferien auf den Kanaren so ein besonderes Erlebnis

Darum sind Osterferien auf den Kanaren so ein besonderes Erlebnis

Zunächst ist es wahrscheinlich das sonnige Wetter, das man beim Gedanken von Ostern auf den Kanaren vor Augen hat. Es gibt aber noch weitere Gründe, die für eine Reise auf die Inselgruppe sprechen.

Nach oben blättern