Eisdielen und Eisgeschäfte in Wien
CityGourmetInsider

In diesen Eisdielen in Wien kann man Italien schmecken

Eis, Eis, Baby! In diesen Wiener Eisgeschäften bekommt man eine schmackhaft-cremige Abkühlung.

17. März 2023


Eis-Greissler

Rotenturmstraße 14, 1010 Wien, Österreich
Schottengasse 7, 1010 Wien, Österreich
Mariahilfer Str. 33, 1060 Wien, Österreich
Neubaugasse 9, 1070 Wien, Österreich
E-Mail: info@eis-greissler.at
Web: eis-greissler.at

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eis Greissler (@eisgreissler)

Das Eis in der Salon-Kette findet seinen Ursprung in der Buckligen Welt in Niederösterreich. Dort in der Manufaktur haben es die Zutaten nicht weit und das ist auch so gewollt. Denn wenn man bei den unterschiedlichsten Sorten etwas herausschmeckt, sind das die Natur, frische Milch und hochwertige Zutaten. Die Milch muss nur ein paar Meter über den Hof getragen werden, vom Kuhstall über die Molkerei zur Produktion,  und auch das Obst kommt aus der Region. Bei speziellen Kräutern und Gewürzen setzt der Eis Greissler auf die Schätze der Marke SONNENTOR. Auch wenn viele Sorten auf Milch basieren, kommen Veganer nicht zu kurz. Die meisten Fruchtsorbets kommen auch ohne aus. Wer den Mut hat, Neues zu probieren, ist hier genau richtig. Neben den klassischen Sorten gibt es Specials, wie eine Kugel Kürbiskernöleis oder eine Kugel Butterbrot mit Honig.

Ferrari Gelato

Krugerstraße 9, 1010 Wien, Österreich
Annagasse 3, 1010 Wien, Österreich
E-Mail: info@ferrari-gelato.at
Web: ferrari-gelato.at

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ferrari Gelato Wien (@ferrari_gelato_wien)

Hier wird klar kommuniziert: es gibt nicht immer alles! Was keine gute Qualität aufweisen kann, schafft es im Ferrari Gelato nicht in die Vitrine. Da jedes gute Obst seine Saison hat und innerhalb jener mit bestem Aroma verfügbar ist, muss sich auch die Eiskarte anpassen. Aber das zahlt sich aus! Das Ehepaar Ferrari-Viscovich lebt diesen Standard und bringt wahre Dolce Vita nach Wien. Auch das zugehörige Café in der Annagasse gleicht einem Abstecher ins benachbarte Land Italien. Ausschlaggebend für dieses Ambiente ist neben den Köstlichkeiten der Pasticceria allem voran die 100-prozentig italienische Belegschaft!

Veganista

Mehrere Standorte in Wien
u.a. Taborstraße 15, 1020 Wien, Österreich
Margaretenstraße 51, 1050 Wien, Österreich
Neustiftgasse 23, 1070 Wien, Österreich
E-Mails
:  info@veganista.at
Web: veganista.at

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Veganista (@veganistaicecream)

Die beiden Geschäftsführerinnen versprechen mit ihren in Wien verteilten Eisdielen eines: eine neue Eiszeit einzuläuten. Was das genau heißt: Alle süßen Verführungen, die es auf die Karte geschafft haben, sind vegan. Dass das alles andere als eintönig und langweilig sein muss, beweist jede kreativ durchdachte kalte Köstlichkeit. Egal, ob auf einer knusprigen Waffel, im Becher oder noch besser, zwischen 2 Cookies. Zu altbewährten Klassikern wie Schokolade und Vanille gesellen sich extravagante Sorten wie Avocado-Kokos oder Orange-Olivenöl-Safran. Es ist sicher zu sagen, dass hier für jeden etwas dabei ist - Veganer oder nicht! Und das, ohne künstliche Zusatzstoffe, Fertigpasten, Farbstoffe und Geschmacksverstärker. 

Tichy

Am Reumannplatz 13, 1100 Wien, Österreich
Tel.: +43 1 604 44 46
Web: tichy-eissalon.at

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eissalon Tichy (@eissalon_tichy)

Wohl einer der Klassiker unter den Wiener Eisgeschäften und das mit Recht! Die Geschichte der Eisdiele begann bereits 1952 mit Kurt und Marianne Tichy in einem kleinen Kellerlokal in Simmering. Nur eine Eismaschine, 5 Eissorten und ein dreirädriger Eiswagen brachten den Erfolg, der sich bis heute halten kann. Die Rezepturen sind unverändert geblieben und zeichnen sich durch einen einzigartigen Geschmack aus. Geschichte wurde mit der Erfindung der sogannten "Eismarillenknödel" geschrieben, eine Delikatesse die wohl kein Wiener nicht kennt. Diese bestehen aus einem fruchtigem Marillenkern umgeben von einer cremigen Schicht Vanilleeis, einmal gewälzt in geriebenen Haselnüssen und Zucker. Kleiner Tipp: Wer sich dazu entschließt, gleich einen Vorrat nach Hause in die Kühltruhe zu karren, sollte sie vor dem Genuss etwas antauen lassen. 

Gelato Carlo

Hamerlingplatz 2, 1080 Wien, Österreich
E-Mail: hello@gelatocarlo.com
Web: gelatocarlo.com

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gelato Carlo (@gelato.carlo)

Der Besitzer und Eisvirtuose Carlo steht mit seinen Sorten für Inklusion, Offenheit, Experimentierfreude und wahre Geschmacksexplosionen. Mit viel Liebe zum Handwerk wird hier nicht einfach Eis serviert, sondern cremigstes Gelato, das auf ausschließlich hochwertigen und natürliche Rohstoffen basiert. Die verspielte Freude des Meisters kann man mit jedem Schleck schmecken. In der Vitrine des charmanten Eisgeschäfts in der Josefstadt findet man Sorten wie Byblos mit Mastix, Orangenblüten-Destillat und Bronte Pistazien oder Pyros, eine vegane Sorte mit französischer Birne aus Sablons und Zimt.

Eissalon am Schwedenplatz

Franz-Josefs-Kai 17, 1010 Wien, Österreich
E-Mail: gelato@gelato.at
Web: gelato.at

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Eissalon Schwedenplatz (@eissalon_am_schwedenplatz)

Der Eissalon am Schwedenplatz ist eine wahre Wiener Institution des Sommers. Diese ist auch stets leicht zu finden, denn man muss nur der Schlange folgen. Über 100 Eissorten warten auf alle Eisliebhaber und jene, die noch etwas Überzeugungsarbeit brauchen. Bereits 1886 verkaufte der Gründer Molin Pradel Arcangelo mit einigen Freunden aus seiner italienischen Heimat gefrorene Köstlichkeiten direkt aus seinem Eiswagerl. Ein Jahr später und mit der Hilfe seiner Söhne konnte er die erste offizielle Eisdiele eröffnen, damals im 20. Bezirk. Nach mehreren Umzügen und turbulenten Zeiten eröffnete 1961 schließlich der heutige Standort.

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Mar-Bella Collection im Sommer das Pop-Up Event "Greek Chefs Abroad" mit renommierten Chefköchen.

Meist gelesen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Die schönsten Hotels in Paris: Luxusadressen und Neuheiten

Die schönsten Hotels in Paris: Luxusadressen und Neuheiten

Die Pariser Hotelszene wartet sowohl mit alteingesessenen Größen und äußerst charmanten Newcomer auf – hier einige der schönsten.

Nach oben blättern