1FCDDE35-26D2-4BCB-91B6-8AB3008A129B
© Cristina Oprea
CityInsiderTipps

Istanbul: Die Insider Tipps von Cristina Oprea

Die gebürtige Rumänin hat ihr Hobby, die Mode, zum Beruf gemacht – und ihre Lieblingsstadt zu ihrer Zweitheimat. Die Stadt am Bosporus hat für die junge Designerin eine unglaublich inspirierende und kraftvolle Energie.

11. Juni 2022


Steckbrief

Name: Cristina Oprea
Beruf: Modedesignerin
Lebt in: Istanbul 


Warum haben Sie sich dazu entschlossen, neben Bukarest auch in Istanbul zu leben?
Das war eigentlich gar nicht so geplant. Ich bin das erste Mal beruflich hergekommen und die Stadt hat mich sofort in ihren Bann gezogen.

Was lieben Sie an Istanbul am meisten?
Ich liebe die Vielfältigkeit. Es gibt einen reichen Mix an Kulturen, den ich sehr schätze. Die Stadt liegt direkt am Wasser, woraus ich sehr viel Kraft schöpfe; der Bosporus ist einfach magisch. Man findet an jeder Ecke Geschichte und Dinge, die einen zum Staunen bringen, die Menschen sind überaus zuvorkommend und gastfreundlich – man fühlt sich hier wirklich sofort wie zu Hause. Und dann ist da noch das türkische Essen …

Urbanes Mosaik: Die Stadt am Bosporus war das Zentrum mehrerer antiker Reiche und spiegelt heute diverse kulturelle Einflüsse wider. ©GettyImages

Wie verbringen Sie ein typisches Wochenende im Frühling?
Meist starte ich mit einem ausgiebigen Frühstück im Garten in den Tag, bevor ich am Wasser entlangspaziere und später zum Yoga gehe. Abends treffe ich Freunde im Restaurant „Lucca“, zum Dinner und für Drinks. Sonntags gehe ich gerne in ein Büchercafé, am besten in eines, in dem es auch Katzen gibt. Ich liebe die Katzen, die durch ganz Istanbul streunen!

Was muss man in Istanbul unbedingt gemacht haben?
Eine Bootstour am Bosporus, vor allem bei Sonnenuntergang – das ist wahrer Balsam für die Seele. Istanbul ist aber auch der perfekte Ort, um sich einfach treiben zu lassen. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Was sollte man aus Istanbul auf jeden Fall mit nach Hause nehmen?
Süßigkeiten! Nirgends gibt es mehr und bessere Süßigkeiten als hier. Und natürlich auch die Erinnerungen an die schöne Zeit, die man hier verbracht hat.

Local Shops: Istanbul ist voller Schätze – von handgemachten Objekten über traumhafte Kleider bis hin zu duftenden Gewürzen und sündhaft köstlichen Süßigkeiten. Wer sich die Zeit nimmt, um örtliche Geschäfte zu durchstöbern, wird hier garantiert fündig werden. © GettyImages

Mehr Insider Tipps zu Istanbul: Ask a Local: Die top Spots für Istanbul von JOALI Gründerin Argat

Text: Michaela Hessenberger, Philipp Rossmann und Heidi Rietsch

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Frühling 2022.

Lesenswert

Interalpen-Hotel Tyrol:  Eine Klasse für sich

Interalpen-Hotel Tyrol: Eine Klasse für sich

In einzigartiger Alleinlage inmitten der Tiroler Alpen hat sich das Luxusresort mit ­entspannter Eleganz und Service auf höchstem Niveau einen Namen gemacht.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Meist gelesen

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote: Nicht von dieser Welt

Lanzarote ist das vulkanschwarze Schaf der Kanaren: lavahart und außerplanetarisch. Nirgendwo sonst zieht die Natur so ihre Register, um den Menschen an der Weltwerdung teilhaben zu lassen.

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Die unberührte Wildnis der Republik Kongo hautnah erleben: Wer eine authentische Verbindung zur Natur sucht, ist bei Kamba African Rainforest Experiences genau richtig.

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Eine Kreuzfahrt kann so viel mehr sein als bloß Exkurse an Land und das süße Nichtstun an Bord: Bei einer Golfreise mit „Hapag-Lloyd“ kommen reisefreudige Golfspieler in den Genuss der schönsten Greens rund um den Globus.

Nach oben blättern