Naturpools auf den Kanaren
© Puertito el Lobos, Shutterstock
Insider

Das sind die schönsten Naturpools auf den Kanaren

Dank ihres Klimas eignen sich die Kanaren das ganze Jahr über für einen Badeurlaub. Besonders spektakulär taucht man in den vielen natürlichen Becken der Inseln ab.

27. Januar 2023


Charco Azul, El Hierro

Naturpools auf den Kanaren

Vulkanbecken auf El Hierro, © Shutterstock

Die zerklüfteten Küsten von El Golfo auf der Insel El Hierro sind gesprenkelt von einer Naturpoollandschaft. Vulkanausbrüche vor Millionen von Jahren schufen diese. Vom nahen Parkplatz gelangt man über eine Steintreppe zu den Schwimmbecken. Tipp für einzigartige Fotos: Am Abend kommen. Denn dann taucht ein außergewöhnliches Farbenspiel die Umgebung in unzählige Blau- und Grautöne. "Charco" bedeutet übrigens übersetzt "Pfütze".

Charco Azul, La Palma

Naturpools auf den Kanaren Charco Azul

Die "blaue Pfütze" auf La Palma. © Shutterstock

Selber Name, andere Insel. Auch auf dem grünen Eiland La Palma gibt es nämlich eine Naturpool-Landschaft namens Charco Azul. Auf La Palma gibt es zusätzlich zum natürlichen Becken auch einen von Menschenhand geschaffenen Pool. Zudem sind Umkleideräume, Parkplätze und Grünflächen zur Genüge vorhanden. Durch den angrenzenden Lorbeerwald führen viele familienfreundliche Wanderwege. Der Ort bietet nicht nur einen der schönsten Naturpools auf den Kanaren, sondern darf sich auch mit der Auszeichnung "Ecoplaya" für besonders nachhaltige und umweltfreundliche Strände schmücken.

Puertito de Lobos, Isla de Lobos

Isla Lobos

Küste der Isla de Lobos. © Shutterstock

Einst lebten hier Mönchsrobben ungestört. Heute allerdings kommen auch Touristen auf die Isla de Lobos. Sie liegt nur wenige Kilometer vor der Küste von Fuerteventura. Vor allem Naturliebhaber, Paare und Familie besuchen die unbewohnte Insel. Das dunkle, vulkanische Gestein bildet hier einen spannenden Kontrast zur Farbe der Naturpools. 

Charco del Conde, La Gomera

Charco del Condo

Charco del Conde, © Shutterstock

Die dichten Lorbeerwälder brachten La Gomera den Ruf ein, perfekt zum Wandern zu sein. Doch auch einige der schönsten Naturpools auf den Kanaren finden sich hier. Vor allem die Westküste ist in dieser Hinsicht einen Besuch wert. Im Valle Gran Rey beispielsweise findet sich der Charco del Conde. Durch Steine und Felsen vom offenen Meer getrennt, entstand ein besonders großes natürliches Schwimmbecken.

La Fajana, La Palma

La Fajana

Badelandschaft von La Fajana. © Shutterstock

Im Nordosten von La Palma, in Barlovento, finden sich gleich drei der schönsten Naturpools auf den Kanaren. Zugegeben: Ein bisschen hat der Mensch nachgeholfen. Es gibt nämlich hier Parkplätze, Sonnenterrassen und Restaurants. Die Becken sind zudem über Stege miteinander verbunden. Zum offenen Meer hin begrenzen natürliche Barrieren die Pools.

Weiterlesen: Darum lohnt sich eine Reise auf die Kanaren auch im Winter

Lesenswert

Laura Gonzalez: Mix and Match

Laura Gonzalez: Mix and Match

Durch ihre kühne Art, Muster und Materialien zu kombinieren, wurde die Pariser Designerin Laura Gonzalez zu einer der wichtigsten ihrer Branche: Hotels wie das „Saint James“ oder Luxusmarken wie Cartier setzen auf ihr Know-how.

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Die schönsten Hotels in Paris: Von Trendadressen zu leistbaren Luxus

Als urbaner Trendsetter mangelt es in Paris wahrlich nicht an hippen Hotels und coole, erschwingliche Hideaways. Hier einige der schönsten Adressen.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Meist gelesen

Easy Going: Leistbarer Luxus

Easy Going: Leistbarer Luxus

Der Sonne entgegen: Ob Stadt oder Strand, diese stylishen Hotels beweisen, dass man nicht die Bank sprengen muss, um Vitamin D zu tanken – und versprechen leistbaren Luxus unter 300 Euro pro Nacht.

Weshalb Florida jetzt eine Reise wert ist

Weshalb Florida jetzt eine Reise wert ist

Florida ist mehr als ein US-Bundesstaat, es ist ein Way of Life. Die Uhren laufen hier gemächlich, man genießt das Leben mit all seinen Sonnenseiten – was natürlich im Sunshine State mit seinen vielen Traumstränden auch für Touristen easy geht.

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Soneva Fushi feiert mit dem SOUL Festival Achtsamkeit und Self-Care

Kundalini-Yoga, Tanz, HIIT und Meditation sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten, die Gäste beim SOUL Festival auf Soneva Fushi von 9. bis 13. Oktober 2024 erleben.

Nach oben blättern