ArrivalJetty 9_1500
© JOALI
AdvertorialBeachDestinationsLuxusTipps

Unser All-Time Favourite auf den Malediven: JOALI

Nachhaltig, ultra-luxuriös und eine wahre Oase im Inselparadies der Malediven - das JOALI punktet auf ganzer Linie.

2. Juli 2021


Bei der Eröffnung Ende 2018 wurde viel über das „ Joali“ gesprochen: sein zeitgemäß cooles Design, seine immersive Kunst und seine Nachhaltigkeitsinitiativen. Seitdem hat das Resort mehrere weltweite Auszeichnungen bekommen und verschiedene Designpreise gewonnen. Zu Recht! Elegant Travel hat das „Joali“ in den letzten Jahren mehrmals besucht (zuletzt November 2020) und weiß genau, warum Gäste es auch als den „Himmel auf Erden“ betiteln. Das Resort besteht aus 73 traumhaften Beach- und Over-Water-Villen mit jeweils ein bis vier Schlafzimmern, privaten Pools, extrahohen Decken und ist mit jeglicher luxuriöser Raffinesse ausgestattet. Ein persönlicher Butler – Ihr „Jadugar“ – steht ihnen 24/7 zur Verfügung. Ästhetisch spiegelt das „Joali“ den Stil der Eigentümerin Esin Güral Argat wider.

Das Resort punktet auf ganzer Linie. © JOALI

Man merkt der Architektur den femininen Touch an, und das bedeutet nicht Froufrou-Design der alten Schule – im Gegenteil, alles wirkt frisch und modern. Nicht nur die Funktionalität, sondern auch das Design sind auf die heutige Generation ausgerichtet. Das sieht man z. B. an den iPads, die in allen Villen verfügbar sind: Sie steuern die Elektronik wie den Fernseher, die Klimaanlage, die Vorhänge, das Musik- und Soundsystem und bieten zudem Zugriff auf Speisekarte, Spa-Menü und vieles mehr. Die vier verschiedenen Restaurants der Insel heben kulinarische Gaumenfreuden auf ein neues Level: Ob italienische Spezialitäten im „Bellinis“, japanische Gourmetküche im „Saoke“ oder internationale Küche im „Vandhoo“ – alles ein Hochgenuss!

Die Restaurants locken mit entspannter Atmosphäre und besonderen Ecken. © JOALI

Als faszinierendes „KunstResort“ sind Kunstwerke namhafter Künstler auf der ganzen Insel verteilt, einige sogar auf dem Meeresboden. Entdecken Sie zeitgenössische und experimentelle Werke von Künstlern wie Zemer Peled, Nacho Carbonell und Reinaldo Sanguino. Auch „Joalis“ Engagement für die Umwelt ist beeindruckend: Auf der Mission, Earthcheck-zertifiziert zu werden, hat das Resort neben einem Meeresbiologen, der das Riff-Restaurierungsprogramm leitet, einen ansässigen Nachhaltigkeitsmanager eingestellt. Dieser hat die Aufgabe, die Insel so weit wie möglich abfall- und kunststofffrei zu machen – von den Teebeuteln bis zu den Toilettenartikeln, die ebenfalls vegan und chemikalienfrei sind. Dieses Maß an Luxus ist selbst auf den Malediven schwer zu finden. Getoppt wird das nur noch durch das exzellent ausgebildete, zuvorkommende Personal, das Ihnen wirklich jeden Wunsch von den Augen abliest.

Überall im Resort findet man kunstvolle Gebilde, handgemachtes Dekor und spezielles Design. © JOALI

Luxus, Design und Nachhaltigkeit schließen einander im „Joali“  nicht aus, das zu Recht „Himmel auf Erden“ genannt wird.

Neueröffnung des Jahres: JOALI BEING

Das erste und einzige naturverbundene Wellbeing-Island-Retreat auf den Malediven. Das „JOALI BEING“ schickt seine Gäste auf eine Reise der Selbstfindung und Regenerierung. Die Angebote konzentrieren sich auf die vier Säulen des Wohlbefindens – Geist, Darm, Haut und Energie – und stützen sich auf moderne Wissenschaft und altehrwürdige Traditionen. Ein engagiertes Expertenteam aus Heilpraktikern, Therapeuten und Bewegungsexperten wird bei jedem Schritt während Ihres Aufenthalts mit Ihnen zusammenarbeiten. Das „JOALI BEING“ liegt eingebettet zwischen kristallklaren Lagunen, unberührten Stränden und üppigem Grün aus Kokospalmen im Raa-Atoll, nur ein 40-minütiger Flug mit dem Wasserflugzeug von Malé aus. Geplante Eröffnung ist Ende 2021.

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Sommer 2021.

Lesenswert

#travelerstofollow: Chelsea Yamase (@chelseakauai)

#travelerstofollow: Chelsea Yamase (@chelseakauai)

Wer Chelsea Yamase folgt, wird sich der Hawaiianerin schnell verbunden fühlen: Mit enormer Lebensfreude nimmt sie ihre Follower mit zum Acroyoga oder Free Diving und erzählt ganz nebenbei, wie ein wenig Mindfulness das Leben und Reisen schöner macht.

Gennadi Grand Resort: Rhodos’ schönstes Luxus-Getaway

Gennadi Grand Resort: Rhodos’ schönstes Luxus-Getaway

Modern, luxuriös und in privater Lage: Erst 2018 eröffnet, zählt das familiengeführte Gennadi Grand Resort bereits jetzt zu den beliebtesten Resorts der Dodekanes-Insel.

Reisen via Instagram: Die #travelerstofollow des Sommers

Reisen via Instagram: Die #travelerstofollow des Sommers

Spektakuläre Landschaften, jahrtausendealte Tempel, bunte Graffiti-Gebäude sowie eine große Portion Abenteuer und Freiheit: Diese internationalen #travelerstofollow erzählen vom Reisen auf Solopfaden, mit Familie oder als Pärchen – und verraten ihre absoluten Lieblingsdestinationen.

Meist gelesen

Die 12 schönsten Bike-Hotels in den Bergen

Die 12 schönsten Bike-Hotels in den Bergen

Abenteuer auf zwei Rädern: Neue Orte und Plätze mit dem Bike zu erkunden liegt aktuell voll im Trend – egal ob mit dem Mountain-, Downhill- oder E-Bike. Wir präsentieren die schönsten Hotels für den Bike-Urlaub in den Bergen.

Beauty and the Beach: Das sind die 7 schönsten Strände an der Algarve

Beauty and the Beach: Das sind die 7 schönsten Strände an der Algarve

Sie locken mit feinem Sand, bizarren Felsformationen, durch die Tunnel führen, klarem Wasser und Unterwasserhöhlen: die Strände an der Algarve sind echte Naturschönheiten.

Die schönsten Seen des Sommers: Comer See

Die schönsten Seen des Sommers: Comer See

Wie die Perlen an einer Kette fädeln sich traumhafte Villen aus dem 15. Jahrhundert am Ufer des oberitalienischen Sees auf, an dem Verdi „La Traviata“ komponierte und andere kulturelle Meisterwerke entstanden. Unterbrochen werden sie dabei von zahlreichen malerischen Dörfern, die sich bis heute ihren authentischen Charme erhalten haben. Der Comer See begeistert Besucher mit Luxus pur.

Nach oben blättern