Venedig Bucketlist
© Shutterstock
DestinationsExperiences

Venedig Bucketlist: Diese 7 Dinge sollte man nicht verpassen

Nicht nur die Lagunenstadt selbst hat viel zu bieten - auch rund um La Serenissima gibt es einiges zu erleben. Die besten Ausflugsziele und Aktivitäten in und um Venedig im Überblick.

21. Juni 2022


Blaue Kanäle, historische Bauten, Gondolieri und Brücken: Wer an Venedig denkt, kommt nicht umhin, die typischen Sehenswürdigkeiten der Lagunenstadt vor Augen zu haben. Markusplatz, Gondelfahrt, Dogenpalast, Seufzerbrücke,  Karneval - die Klassiker der "Durchlauchtigsten" ("Serenissima") kennt man. Doch was sollte man noch auf seine Venedig Bucketlist setzen? 

1. Im Giardini della Biennale entspannen

 

Venedig BucketlistViel Grün und Aussicht aufs Wasser. ©Shutterstock

 

Alle zwei Jahre während der Biennale verwandelt sich der üppige Garten am Rand der City in den Treffpunkt der Künstlerwelt. Dann bevölkern sie die rund 30 Pavillons aus den unterschiedlichsten Ländern. Außerhalb dieser Zeit ist der Park einfach ein wunderschöner Ort der Ruhe und Erholung. Und meistens frei von Touristen.

Giardini della Biennale
C. Giazzo, 30122 Venezia VE, Italien

 

2. Einen Abstecher nach Murano machen

 

Venedig Bucketlist MuranoDie bunten Häuser der Glasbläser-Insel bezaubern. ©Unsplash

 

Murano ein Geheimtipp? Nein, keineswegs. Die bunten Häuschen der kleinen Insel bezaubern die Touristen schon immer. Dennoch muss ein Abstecher nach Murano auf die Venedig Bucketlist. Denn hier hat man die Gelegenheit, wunderschöne Schmuck- und Dekostücke aus mundgeblasenem Murano-Glas direkt an der Quelle zu kaufen. Shopping Tipp: 

Tommasi & Figli
Riva Longa, 45, 30141 Venezia VE, Italien
Web:
tommasi.it

 

3. Die Peggy Guggenheim Collection besuchen

 

Peggy Guggenheim CollectionKunstaffine kommen nicht drum herum. ©Shutterstock

 

Direkt am Canal Grande gelegen, war der schmucke Palast einst Heim der Galleristin und Kunstsammlerin Peggy Guggenheim. Und irgendwie ist er das immer noch. Denn heute befindet sich hier ein Kunstmuseum. Zu sehen gibt es Werke aus Guggenheims privater Sammlung. Unter anderem von Picasso und Kandinsky, Dali und Pollock.

Peggy Guggenheim Collection
Dorsoduro, 701-704, 30123 Venezia VE, Italien
Geöffnet:
täglich außer Dienstag, von 10 bis 18 Uhr
Web:
guggenheim-venice.it

 

4. Am Strand Sonne tanken

 

-lido di venezia-unsplashZwar kommen die meisten Menschen wegen des Sightseeings, doch auch baden geht. ©Unsplash

 

Typischerweise erkundet man in Venedig die kleinen Gässchen, lässt sich treiben und ist wie ein City Tripper unterwegs. Doch auch baden kann man rund um Venedig. Tatsächlich bietet die Lagunenstadt sogar einige echte Beach-Beautys. Hier geht es zu den schönsten Stränden in und um Venedig.

 

5. Am Mercato di Rialto einkaufen

 

Mercato di Rialto Venedig BucketlistIn der Nähe der Rialto Brücke findet Venedigs ältester Markt statt. ©Unsplash

 

Die Rialtobrücke kennt man. Sie ist ein ikonisches Wahrzeichen der Stadt. Ganz in der Nähe wird jeden Tag - außer sonntags - am Vormittag der Mercato di Rialto abgehalten. Obst, Gemüse und Fisch von lokalen Produzenten wandern in die Einkaufstaschen von Köchen und Besuchern. Der Mercato di Rialto zählt zu den ältesten Märkten der Stadt. Schon seit mehreren hundert Jahren ist er in Betrieb.

Mercato di Rialto
Campiello de la Pescaria, Venedig, 30122, Italien
Geöffnet: täglich (außer Sonntag), von 7 Uhr 30 bis 13 Uhr

 

6. In der Libreria Acqua Alta schmökern

 

LIbreria Acqua AltaDiese Bücher trotzen dem Hochwasser. ©Unsplash

 

Wer Lust auf eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit in Venedig hat, sollte sich auf den Weg in die "Libreria Acqua Alta" machen. Hier werden die Bücher in wasserfesten Containern, Badewannen und sogar in einer Gondel aufbewahrt. Schließlich ist das nächste Hochwasser immer nur einen Regenguss entfernt ...

Libreria Acqua Alta
5173 Calle Longa 5176/B, Venedig, Italien
Geöffnet: täglich von 9 bis 19 Uhr 30

 

7. Im Museo del Manicomio staunen

 

Venedig Bucketlist 7Museum der anderen Art. ©Shutterstock

 

Als Ort mit so reicher Geschichte muss auf eine Venedig Bucketlist auch eine der ungewöhnlichen Inseln in der venezianischen Lagune. Mit dem Vaporetteo Nr. 20 gelangt man auf San Servolo. Dort befindet sich das ehemalige Asyl für mental Erkrankte mit samt eines kleinen, spannenden Museums. Tickets für das Museum erhält man an der Hotelrezeption gegenüber der Bootsanlegestelle.

Museo del Manicomio di San Servolo
Isola di San Servolo, Venedig 30133, Italien

Lesenswert

Hotel Bristol Vienna: Fine Dining als immersives Erlebnis

Hotel Bristol Vienna: Fine Dining als immersives Erlebnis

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens kreierte das luxuriöse Wiener Hotel ein avantgardistisches Kulinarik-Konzept - Kunst inklusive.

Die besten Adressen am Wolfgangsee

Die besten Adressen am Wolfgangsee

Schon Kaiser Franz Joseph I. bevorzugte die idyllische Seenregion für eine erholsame Auszeit. Auch heute kommen Besucher hier her, um traditionelle Freuden zu genießen und im Salzkammergut Kraft zu tanken. Das sind die besten Adressen am Wolfgangsee.

Travelers to Follow: Eine Sweet Little Journey um die Welt

Travelers to Follow: Eine Sweet Little Journey um die Welt

Ferne Länder bereisen mit kleinen Kindern? Dass das mehr als gut gehen kann, beweist die Familie hinter Sweet Little Journey: Dalya Gershtein und Danny Yaroslavski legen ihren Töchtern die Welt zu Füßen – im schönsten Sinne des Wortes.

Meist gelesen

Die besten Adressen am Tegernsee

Die besten Adressen am Tegernsee

Der bayerische See ist ein beliebter Promi-Hotspot, und aus gutem Grund: Hier warten ganzjährlich topmoderne Hotels und herzhafte Kulinarik auf Besucher. Das sind die besten Adressen am Tegernsee.

Das sind die 7 beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Welt

Das sind die 7 beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Welt

Viel besucht und oft fotografiert: diese Sights kennen wir alle. Doch sind sie auch wirklich eine Reise wert? Das sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, für die Menschen die Welt bereisen.

Travelers to Follow: Auf staubigen Pfaden mit Emily Gough und Andrew Sim

Travelers to Follow: Auf staubigen Pfaden mit Emily Gough und Andrew Sim

Sie verbindet nicht nur ihre Liebe zueinander, sondern auch die Liebe zum nachhaltigen Reisen: Emily Gough und Andrew Sim von "Along Dusty Roads" beeindrucken mit kunstvollen Momentaufnahmen und spannenden Insidertipps aus aller Welt.

Nach oben blättern