Venezien im Sommer 2023
© Shutterstock
AktivBeachExperiences

Aus diesen 7 Gründen muss Venetien im Sommer 2023 auf die Bucket List!

150 Kilometer Küste, zehn Strände und acht Reiseziele haben sich zu "Venice Sands" zusammengeschlossen. Die Plattform zeigt, warum Venetien im Sommer 2023 der Place to be ist.

3. März 2023


1. Traumstrände von Bibione bis Chioggia-Sottomarina

Venezien im Sommer 2023

Bibione von oben © Shutterstock

Die Ferienregion an der Küste Venetiens besteht aus acht Destinationen: Bibione, Caorle, Jesolo, Cavallino Treporti, Lido di Venezia, Eraclea, Rosolina und Chioggia-Sottomarina. Gemeinsam verfügen sie über 150 Kilometer Sandstrand. Seit Jahren weht an ihnen die Blaue Fahne als Zeichen für die Top-Wasserqualität. Wer gar nicht genug vom Beach Vibe bekommt, ist hier also auf jeden Fall richtig.

2. Kostenloses Aktivangebot

Caorle

Caorle © Shutterstock

Neu in diesem Jahr ist "Bibione BeActive". Der Strandabschnitt für Erwachsene und Kinder bietet alles, um sich körperlich und geistig fit zu halten. Hier gibt es kostenlose Sport-, Tanz- und Wellness-Angebote. Los geht es am 5. Juni, die letzten Aktivitäten finden am 8. September statt. Zum Programm. Zwar nicht kostenlos, aber umso unvergesslicher ist eine Teilnahme am Mondschein-Halbmarathon in Jesolo. 

3. Weitläufige Radrouten

Radfahren am Strand

Radtouren am Meer © Shutterstock

Wer Venetien im Sommer 2023 mit dem Rad entdecken möchte, ist in Caorle richtig. Hier kann man über die App "Caorle On Bike" 60 E-Bikes mieten, auf denen man die Lagune erkundet. Mit der Fähre X-lagoon geht es von Caorle nach Bibione. Und dort setzt man seine Tour dann einfach fort. Von der Lagune von Venedig gelangt man nun auf einem neuen Radweg direkt ans Meer. Übrigens: Am 24. Mai fungiert Caorle als 17. Etappe des weltbekannten Giro d'Italia Radrennens.

4. Kunst aus Sand

Venetien im Sommer 2023

Sandburg next Level © Shutterstock

Schaufeln, Pinsel, Wasser und Eimer: Mehr braucht es nicht, um beeindruckende Sandskulpturen zu erschaffen. Beim Internationalen Sandskulpturen-Wettbewerb Scogliera Viva zeigen die Profis, wie es geht. Er findet vom 24. Juni bis zum 1. Juli 2023 in Caorle statt.

5. Nachhaltiger Tourismus

Venezien im Sommer 2023

Abwechslungsreiche Natur © Shutterstock

Die Region Cavallino Treporti ist stolz auf ihren nachhaltigen Tourismus. Urlaub nah an der Natur, etwa beim Camping, spielt hier eine große Rolle. Familien schätzen die breiten Strände und die Nähe der duftenden Pinienwälder. Am 21. Juni feiert man am 13 Kilometer langen Strand "Sand & Sound" mit Musik, Shows und Performances. Besonders unberührt ist die Landschaft zudem rund um die kleine Stadt Eraclea. Ruhesuchende finden hier Frieden und Einsamkeit.

6. Schätze der Natur

Porto Caleri von oben

Porto Caleri von oben © Shutterstock

Abgesehen von den weitläufigen Stränden und den schattenspendenden Pinienwäldern, punktet "Venice Sands" mit weiteren botanischen Highlights. So lustwandelt man durch den Botanischen Garten von Porto Caleri in Rosolina Mare. Der Ort und sein Po-Delta sind ein UNESCO-Biosphärenreservat. 

7. Venezianischer Glamour

Lido di Venezia

Lido di Venezia © Shutterstock

Am Lido di Venezia wird der Glanz vergangener Zeiten wieder wach. Nur wenige Bootsminuten von Venedig entfernt, badet man in kristallklarem Wasser. Zwischen Ende August und Anfang September finden hier die berühmten Filmfestspiele von Venedig statt. Viele Ausflugsziele in der Umgebung sprechen ebenfalls für die Insel. Gäste, die Venetien im Sommer 2023 noch einfacher entdecken möchten, können über die neue Website visitlido.it zahlreiche Erlebnisse online buchen.

Lesenswert

Tobias Moretti: Wanderer zwischen Welten

Tobias Moretti: Wanderer zwischen Welten

Tobias Moretti ist Bühnenstar, Filmgröße, Fernsehliebling – aber auch Bio-Landwirt, und obendrein Tiroler. Im Exklusivinterview spricht er über ­Heimat, Familie und Klimaaktivismus.

Vietnam: Schönheit sondergleichen

Vietnam: Schönheit sondergleichen

Der neue Hotspot in Asien heißt Vietnam. Das Land ist eine spannende Mischung aus Traumkulisse, Kultur und guter Küche. Die wunderschönen ­Strände machen jetzt auch Thailand Konkurrenz.

Das ist der neue Stern am Hotelhimmel von Ras Al Khaimah

Das ist der neue Stern am Hotelhimmel von Ras Al Khaimah

Mit dem Al Hamra Beach Resort eröffnet Sofitel in Ras Al Khaimah sein erstes Haus in Ras Al Khaimah. Hier trifft Orient auf Okzident.

Meist gelesen

Flandern: Von Pommes bis Pralinen

Flandern: Von Pommes bis Pralinen

Der nördlichere und niederländischsprachige Teil Belgiens besticht mit einer geradezu mediterran anmutenden Freude am Genuss sowie mit einer lebendigen und kreativen Gastro-Szene, die auf alteingesessenen Traditionen fußt und aus exzellenten Zutaten schöpft.

Traumhaftes Tirol: Weitblick garantiert

Traumhaftes Tirol: Weitblick garantiert

Urlaub im Outdoor-Eldorado: Fast schon unwirklich schön sind die saftigen Wiesen und Täler im Sommer, die bestens mit Wanderwegen erschlossen sind. Aber auch die Auswahl an Dreitausender-Gipfeln ist rekordverdächtig – Tirol ist ideal, um durchzuatmen und den Kopf auszulüften.

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Nach oben blättern