Jetzt Neu

Ausgabe Sommer 2021

Die schönsten Hotels, die besten Beaches, Island Hopping auf Griechenland und City Popping in Europas spannendsten Städten – das Falstaff TRAVEL Magazin präsentiert die besten Tipps für das langersehnte Reise-Comeback in 2021!

Luxusinsel in der Karibik - Moskito Island
© Virgin Limited Edition
DestinationsNewsOpenings

Urlaub auf Richard Bransons Luxusinsel in der Karibik: Meet Moskito Island

Nach mehr als 14 Jahren Entwicklungs- und Bauzeit eröffnet Virgin Limited Edition die langersehnte Luxusinsel Moskito Island in der Karibik.

7. Oktober 2021


Moskito Island, unweit der berühmten Schwesterinsle Necker Island gelegen, ist Teil der British Virgin Islands. Sie ist nicht besonders groß, dafür umso berühmter. Schließlich hat Sir Richard Branson das Eiland 2007 gekauft und einen Zufluchtsort für superreiche Villenbesitzer geschaffen. Außerdem wohnt er selbst hier: Letztes Jahr weihte Branson das 11 Zimmer umfassende Branson Estate ein. Wer schon immer seinen Urlaub auf dem kleinen Juwel in karibischen Gefilden verbringen wollte, bisher aber vergeblich auf eine Einladung von Sir Richard wartete, kann sich nun der Sache selbst annehmen. Denn ab sofort kann man zwei neue, exklusive Villen auf der karibischen Luxusinsel buchen.

Wo die Nachbarn Milliardäre sind

Mehr als 15 Jahre nachdem Branson die Insel kaufte, war das Branson Estate fertig. © Virgin Limited Edition

Die beiden Neuzugänge im Portfolio von Virgin Limited Edition, der sorgfältig kuratierten Sammlung außergewöhnlicher Unterkünfte, tragen die klingenden Namen The Oasis Estate und The Pointe Estate. Beide sind auf ihre eigene Art und Weise einzigartig. Was sie vereint ist ihre hochwertige Ausstattung,  ihre Lage auf einer Insel, in der Milliardäre ihre privaten Anwesen haben und ihr durchdachter Stil.

Jedes Estate punktet mit seinem individuellen Charakter. © Branson Limited Edition

"Als Richard die Insel 2007 erwarb, konnte er sich von seiner geliebten Insel Necker inspirieren lassen und einige der unglaublichen Designs und Qualitäten einbringen, die sie zu dem Erfolg gemacht haben, der sie heute ist. Aber was Moskito Island so wunderbar anders macht, ist seine Persönlichkeit und sein Charme - ein Ergebnis nicht nur von Richards Vision für die Insel, sondern auch eines Zusammenschlusses von anderen gleichgesinnten Hausbesitzern, ihren Ideen und ihrer einzigartigen Vision für die Insel", so Jon Brown, Managing Director/CEO von Virgin Limited Edition. "Wer die Insel besucht, kann nun die Privatsphäre und den Glamour einer Privatinsel genießen und hat die Wahl zwischen einigen der besten Mietimmobilien der Welt, die alle ihren eigenen Stil und ihr eigenes Angebot haben."

The Oasis Estate - Luxus mit Aussicht

The Oasis Estate punktet mit großzügigen Flächen und tollen Ausblicken. © Virgin Limited Edition

Am höchsten Punkt von Moskito Island liegt The Oasis Estate. Es vereint zeitgenössisches, modernes Design mit wunderbaren Panoramablicken. Das vierstöckige Anwesen nutzt die natürliche Form der Insel auf das Vortrefflichste. Transparente Terrassen, eine Swim Up Poolbar, Billiardraum, Kino, Dachterrasse und bodentiefe Fenster sind nur einige der Features des Domizils auf der Luxusinsel in der Karibik. Zusätzlich zum Haupthaus gibt es drei Gästeunterkünfte, jede mit einem Höchstmaß an Privatsphäre und ihrere eigenen Küche. Als pièce de résistance gilt der geschwungene Masterpool. 

The Point Estate

Steht den anderen Villen um nichts nach: The Pointe Estate. © Virgin Limited Edition

Das Anwesen mit Blick auf den Manchioneel Beach und Virgin Gorda verfügt über mehrere freistehende Unterkünfte und ein Haupthaus. Letzteres dient als gemeinsamer Ort zum Kochen, Relaxen, um einen Drink an der Bar zu nehmen oder die 180 Grad Aussicht vom Infinity-Pool aus zu genießen. Ein Besonderes Erlebnis sind die Abendessen im Open-Air Dining Pavillon. Von hier aus erleben die Gäste die dramatischsten Sonnenuntergänge der gesamten British Virgin Islands. Stufen führen vom Point Estate auf der Klippe hinunter zum Strand von Moskito Island. Bis zu 22 Gäste finden bequem Platz.

The Point Estate verspricht spektakuläre Sonnenuntergänge. © Virgin Limited Edition

Beide Anwesen sind ausschließlich komplett und exklusiv buchbar, die Preise beginnen bei rund 15.000 Euro pro Nacht in der Nebensaison, bei einem Mindestaufenthalt von vier Nächten. Im Preis inkludiert sind der Estate Manager, ein privater Koch, Essen, Getränke, Wassersport, ein personalisierter Aktivitätenplan, Personal und die Übernachtung für 16 Gäste.

Moskito Island
British Virgin Islands

virginlimitededition.com

Lesenswert

Neues Six Senses in Indien: Luxusresort eröffnet in Rajasthan

Neues Six Senses in Indien: Luxusresort eröffnet in Rajasthan

Das neue Resort von Six Senses in Indien befindet sich in einer ehemaligen königlichen Residenz aus dem 14. Jahrhundert. Die Renovierungsarbeiten dauerten zehn Jahre.

Neues Boutiquehotel in Venedig: Luxus an der Lagune bei Ca’ di Dio

Neues Boutiquehotel in Venedig: Luxus an der Lagune bei Ca’ di Dio

Schon vor seiner offiziellen Eröffnung machte das Ca' di Dio Schlagzeilen. Als neues Boutiquehotel in Venedig versteigerte es nämlich die erste Nacht an den Meistbietenden. Jetzt ist es regulär offen.

Wiederbeleben eines Juwels: Aus dem Kurhaus Semmering wird das Grand Semmering

Wiederbeleben eines Juwels: Aus dem Kurhaus Semmering wird das Grand Semmering

Hotelprojekt am Höhenluftkurort Semmering: Der Grazer Hotelier Florian Weitzer macht aus dem Kurhaus Semmering, seinerzeit eines der renommiertesten Hotels in der Region, das Grand Semmering.

Meist gelesen

Törggelen – der Südtiroler Genussbrauch

Törggelen – der Südtiroler Genussbrauch

Die „fünfte Jahreszeit“ beginnt in Südtirol, sobald alle Trauben geerntet sind und das Weinlaub sich goldbraun färbt. Der traditionsreiche Brauch des „Törggelen“ verwandelt die nördlichste Provinz Italiens in ein herbstliches Urlaubs-Highlight.

Die 3 schönsten Reiseziele für einen Erholungsurlaub

Die 3 schönsten Reiseziele für einen Erholungsurlaub

Herbst ist die Zeit, einen Gang zurückzuschalten. Am besten gelingt das bei einem entspannten Urlaub fernab vom Trubel. Die besten Reiseziele dafür finden Sie hier.

Costa startet Partnerschaft mit drei Spitzenköchen

Costa startet Partnerschaft mit drei Spitzenköchen

Costa holt die Menüs dreier internationaler Spitzenköche an Bord. Ziel: Die Häfen und Destinationen auch geschmacklich zu entdecken.

Nach oben blättern