Jetzt Neu

Ausgabe Sommer 2021

Die schönsten Hotels, die besten Beaches, Island Hopping auf Griechenland und City Popping in Europas spannendsten Städten – das Falstaff TRAVEL Magazin präsentiert die besten Tipps für das langersehnte Reise-Comeback in 2021!

Signature Drinks
© Santo Maris
DestinationsExperiencesGourmetHotelTipps

Diese Signature Drinks verlängern den Sommer

Mit diesen einzigartigen Rezepten aus europäischen Hotelbars dreht der Sommer nochmal eine Extra-Runde. Cheers!

5. Oktober 2021


Für alle, die den Sommer 2021 noch nicht gehen lassen möchten, verraten Experten der Barkultur aus Europa die Rezepte ihrer Signature Drinks zum Nachmixen. Die ausgefallenen Drink-Kreationen aus Spanien, Österreich und Griechenland holen das Gefühl von Sommer, Sonne und Reiselust zurück.

So lässt sich der Sommer noch ein bisschen länger genießen! 

1. Das Wiener Madl mit skandinavischen Aromen 

Der perfekte Drink auf dem Dach mit einem einmaligen Ausblick über Wien und einer offenen Feuerstelle ist laut der skandinavischen Aurora Bar ein Wiener Madl! Der blumige Signature Drink ist seit der Eröffnung der Bar im Juni 2021 zurecht ein absoluter Gästeliebling. Hierfür einfach 40ml Broker’s Gin, 10ml Holunderblütensirup und 10ml Zitronensaft mit 100ml Rosenlimonade mixen und in ein Weinglas gießen, mit floralem Dekor garnieren und mit einer getrockneten Orangenscheibe servieren. Prost!

Der Wiener Madel in der Aurora Bar. Credit: Andaz Vienna

2. Der Highball Gimlet – Cocktail-Genuss aus der kretischen Bucht

Die neu gestaltete OCEAN Bar mit Barprofis aus Athen sind im Ranking der 50 besten Bars der Welt inzwischen auf Platz 3. Einer der Signature Drinks der OCEAN Bar ist die kretische Neuinterpretation des Highball Gimlet. Dafür einfach 50ml Tanqueray No. Ten London Dry mit 25ml Cretan Greens Cordial zusammen mit Eiswürfeln in einem Shaker mischen, kräftig schütteln und in ein hohes Glas füllen. Aufgegossen wird der Drink mit eiskaltem Grapefruit Soda und zur Krönung kommt eine Olive an den Rand. Jámas!

Der Highball Gimlet. Credit: DAIOS COVE Luxury Resort & Villas

3. Alkoholfreier Lemon Hero aus lässigem Hippie-Flair

Zu chilliger Lounge-Musik im lange als Hippie Paradies bezeichneten Formentera, werden im GECKO Hotel & Beach Club allerlei Klassiker und moderne Neuinterpretationen der Drink-Kultur serviert. Darunter auch der Signature Drink Lemon Hero. Dafür einfach 60ml Limettensaft, 10ml Limettensirup und 15ml Ingwersaft mischen. Für den extra Kick: Ein paar Minzblätter dazugeben und leicht andrücken, sodass sich deren frisches Aroma überträgt. Aufgegossen wird der Drink mit Soda und anschließend auf Eis und mit einer Orangenscheibe garniert gereicht – salud!

Der alkoholfreie Drink für das Sommergefühl. Credit: GECKO Hotel & Beach Club

4. Die betörende Femme Fatale an der andalusischen Küste

So exklusiv wie die Lage des Ikos Andalusia zwischen Marbella und Estepona an der Küste der Costa del Sol, sind auch die köstlichen Kreationen von Marian Beke. Er besprüht hier beispielsweise Gläser von innen mit essbarem Gold und experimentiert mit ausgefallenen Zutaten. Wenn Sie seine neueste Kreation probieren wollen, ist hier das betörende Rezept der Femme Fatale: 50 ml Beefeater 24-Gin werden hierfür mit 20ml Strawberry Shrub sowie 20ml süßem Vermouth gemischt und mit 10 ml Campari sowie 15 ml frischem Grapefruitsaft, 10ml Zitronensaft und einem Barlöffel Feigensenf kombiniert.

Der betörende Femme Fatale. Credit: Ikos Resorts

5. Der hausgemachte und aromatische Santo Negroni

In der Akratos Poolside Bar mixen die Barkeeper meisterhafte Cocktails und einzigartige Signature Drinks mit griechischen Destillaten und Likören, wobei sie sich vor allem auf hausgemachte Zutaten konzentrieren. Eine Neuinterpretation eines Klassikers ist der Santo Negroni, ein ägäischer Negroni-Twist mit heimischen Zutaten. Hierzu 30 ml O Purist Tsipouro mit 30 ml Suze und 30 ml Skinos Mastiha in ein gekühltes Mixglas geben, umrühren und in ein Nick & Nora Glas gießen. Mit Tsipouro besprühen und mit zwei schwarzen Oliven garnieren.

Hausgemachte Zutaten im Santo Negroni. Credit: Santo Maris

Lesenswert

Best Places to Ski – Ischgl

Best Places to Ski – Ischgl

Bestens präparierte Pisten, unberührte Tiefschneehänge und Freeride-Areale: Das Skigebiet Silvretta Arena hat alles, wovon Wintersportler träumen. Dazu kommen Klimaneutralität, eine hohe Dichte an Gourmetrestaurants und ein tolles Entertainmentangebot.

Wohnen im Hotel

Wohnen im Hotel

Dort leben, wo andere Urlaub machen – ein Traum, den sich finanzkräftige Menschen gern erfüllen: Immer mehr Hotels im gehobenen Preissegment bieten dauerhaftes Wohnen in ihren Häusern an.

Best Places to Ski – Arlberg

Best Places to Ski – Arlberg

Der Arlberg wird zu Recht als „Wiege des alpinen Skisports“ bezeichnet, schließlich nahm der alpine Wintersport hier seine Anfänge. Inzwischen ist die Region zum größten Skigebiet Österreichs zusammengewachsen – und vor allem für Off-Piste-Fahrer ein Paradies.

Meist gelesen

Best Places to Ski – Eggental

Best Places to Ski – Eggental

Ein Winterurlaub im Eggental bedeutet Skifahren auf der Sonnenseite der Dolomiten – die Destination punktet mit Panorama und Flair. In den zwei topmodernen Skigebieten Carezza und Obereggen finden Familien, anspruchsvolle Skifahrer und Genießer großen Skispaß auf kleinstem Raum.

Best Places to Ski – Zermatt

Best Places to Ski – Zermatt

Markant, erhaben und unverkennbar thront das Matterhorn hoch über der Walliser Bergwelt. Dieser imposante Gipfel oberhalb von Zermatt ist ein optisches Highlight und eröffnet in dem authentischen Schweizer Ort unendlich viele Sportmöglichkeiten.

Best Places to Ski – Aspen

Best Places to Ski – Aspen

Von einem ausgewanderten Österreicher gegründet, lockt Aspen mit unvergesslichen Abfahrten und zukunftsweisenden Initiativen.

Nach oben blättern