Wer denkt, die Stadt am Saronischen Golf wäre nur für Kulturinteressierte ein perfektes Reiseziel, irrt – denn die zahlreichen Strände rund um Athen locken in direkter Nähe mit feinem Sand und strahlend aquamarinblauem Wasser.
© Shutterstock
BeachCityDestinations

Beach, please! Die 5 schönsten Strände bei Athen für Sonnenverwöhnte

Wer denkt, die Stadt am Saronischen Golf wäre nur für Kulturinteressierte ein perfektes Reiseziel, irrt – denn Athen lockt in direkter Nähe mit zahlreichen Traumstränden.

15. Juni 2022


Let's go to the Beach: Athens punktet, dank der Lage zwischen drei Gebirgszügen und der Öffnung hin zum Saronischen Golf, mit angenehm mildem Klima – im Sommer jedoch klettern die Temperaturen gerne mal über die 40-Grad-Grenze. Um sich ein wenig Abkühlung zu verschaffen, zieht es die Städter und ihre Besucher daher zu den nahegelegenen Stränden, hinunter an die Riviera Athens.

Von Glyfada bis zum abgelegenen Kape Beach, allerorts warten traumhaft weiße Strände an perlenden Weiten auf Sonnenverwöhnte. Bevor es ins türkise Nass geht, hier ein paar wichtige Hinweise und Tipps.

Von der Altstadt zur Riviera: Ein Blick genügt, um Urlauberherzen höher schlagen zu lassen. © Gian Porsius

Weekend Vibes? Lieber nicht! Wer kann, sollte die Strände unter der Woche aufsuchen, da die Einheimischen sich samstags und sonntags zum Beach Day an der Riviera treffen.

Windiges Athen: Während der Sommermonate wird Athen stark von Winden umweht – das wirkt sich auch auf die Strömung aus, die während dieser Monate besonders stark sein kann. Auch die Sonne unterschätzt man aufgrund der kühlen Winde gerne. Daher gilt: Vorsichtig ins Wasser gehen und regelmäßig mit Sonnenschutz eincremen!

Safety first: Wer gerne viel schwimmt, sollte niemals zu nahe an die Bojen heranschwimmen und die Wasserkorridore für Boote meiden. Sonst kann es schnell gefährlich werden! Gut zu wissen: Eine orange Fahne am Strand bedeutet, dass während der Kernzeiten zwischen halb elf und halb sechs ein Rettungsschwimmer bereit steht. Die Rote Flagge wiederum signalisiert, dass dieser nicht anwesend ist.

Anfahrt: Ob mit dem Bus, der Tram oder der Metro, die Strände von Athen sind meist ganz einfach mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Unter der Woche kann man auch mit dem Auto anreisen, wochenends muss man, besonders im Sommer, mit Stau und langen Wartezeiten rechnen.

Mehr dazu: Athen Bucketlist: Diese 5 Dinge muss man erlebt haben

Der Naturbelassene: Strand von Kape

Kape Beach Athen

Unter der Woche ein kleines Paradies, nur samstags und sonntags strömt Athens Weekend-Crowd zum Kape Beach – an diesen Tagen sollte man besser zum nahegelegenen Strand von Legrena. © Shutterstock

Wo? Keratea 195 00, Griechenland
Fahrzeit? 1 Std. vom Stadtzentrum

Über eine kleine Treppe erreicht man einen der schönsten Strände der Region: Der Kape Beach, etwa eine Autostunde von Athens Stadtzentrum entfernt, lockt mit feinem, weißen Kieselstrand und wunderschön türkisblauem Wasser. Der Strand ist naturbelassen, ringsum finden Suchende noch zahlreiche weitere Buchten und abends gönnt man sich in der Bar über der Bucht einen köstlichen Sundowner. 

Der Entspannte: Voula Beach

Voula Beach

WLAN, gratis Parkplätze, viele Bars und Restaurants: Der Voula Strand ist ideal für einen entspannten Tag am Strand. © Shutterstock

Wo? Voula 166 73, Griechenland
Fahrzeit? 30 Min. vom Stadtzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel? Tram Linien 3 und 5, Busse 115, 130, 117, 121

Willkommen in den Hellenischen Hamptons: Voula zählt, ebenso wie Glyfada oder Vouliagmeni, zu den exklusivsten Spots der Athener Riviera. Wer nicht nur High Life, sondern auch feinen, weichen Sandstrand liebt, ist hier goldrichtig: Voula Beach punktet mit vielen Annehmlichkeiten wie Liegen und Kellnerservice sowie glasklarem, türkisfarbenem Wasser, auf dem in der Ferne Fischerboote friedlich dahintreiben. Da das Wasser sehr ruhig ist und hier kaum mit starkem Wellengang zu rechnen ist, eignet sich der Beach auch für Familien. Wochenends sollte man früh aufstehen, um einen der begehrten Sonnenliegenplätze zu ergattern! 

Der Sportliche: Strand von Palaio Faliro

Athener Strände

An der Promenade von Faliro können Sportliebende stundenlang joggen, radfahren oder skateboarden, bis sie Glyfada im Süden erreicht haben. © Hert Niks

Wo? Stadtviertel Palaio Faliro, 175 61, Griechenland
Fahrzeit? 15 Min. vom Stadtzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel? Metro M2 und Tram Linie 6, Metro M1 und Bus Linie 2, 217, A1, B1 oder Tram Linie 7

Nahe des ehemaligen Fischerdörfchens Palaio Faliro liegt der gleichnamige Strand, ein Küstenvorort und Beginn der Riviera Athens. Sonnenverwöhnte können hier zwischen Palmen flanieren und an der Promenade entlang joggen oder radfahren, während Luxusyachten in die Marina einlaufen. Neben zahlreichen Restaurants und Cafés finden am Strand von Palaio Faliro auch Abende mit Freiluftkino statt.

Der Luxuriöse: Astir Beach Club

Vouliagmeni, beautiful seaside town near Athens, Greece

Er ist Athens schönster und wohl teuerster Strand: der Astir Beach Club in Vouliagmenis. © Shutterstock

Wo? 40 Apollonos, Vouliagmeni 166 71, Griechenland
Fahrzeit? 30 Min. Fahrtzeit vom Stadtzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel? Metro Linie 2 und Bus 122 und 117
Web: astir.gr

Schon Jackie Onassis bräunte sich am eleganten Strand von Vouliagmenis, heute zeigen sich Celebrities und der internationale Jetset an dem schicken Küstenabschnitt. Hier erwartet Reisende ein Traumstrand, zahlreiche luxuriöse Annehmlichkeiten sowie trendiger Beach Club Flair. Darunter Kellnerservice und komfortable Sonnenliegen, die man am besten bereits im Voraus bucht, Sportmöglichkeiten wie Beachvolleyball und Wassersport, Wellness-Treatments und Luxusboutiquen sowie tolle Restaurants.

Der Genießer: Kavouri Beach

Aerial view of the Beach of Kavouri in south Athens, Greece, with turquoise waters and view to the city

Es grünt so grün vor der Athener Riviera: Am Kavouri Beach stehen © Shutterstock

Wo? 10 Iliou St., Vouliagmeni 166 71, Griechenland
Fahrzeit? 30 min. vom Stadtzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel? Metro Linie 2, dann Bus 122, A2 und 117

Der Kavouri ist Sehnsuchtsort für all jene, die gerne den ganzen Tag am Strand verbringen, um diesen mit einem feinen Dinner abzuschließen. Die Bäume an der Riviera rascheln im Wind der kühlen Brise, während die Sonne auf den gepflegten Sandstrand brennt. Wer mag, entspannt auf einer Liege unter einem Sonnenschirm und schützt sich so zusätzlich vor der Hitze. Ringsum gibt es zahlreiche Buchten und Inseln, etwa Fleves oder Hyroussa, zu entdecken, ob per Stand-up-Paddeling oder Bootsausflug entscheidet jeder selbst. Abends rufen die zahlreichen typischen griechischen Tavernen ringsumher dazu auf, sich dem Genuss hinzugeben, etwa das Krabo Beach oder das Malabar. Must-see: der Sonnenuntergang an der Riviera!

Der Trendstrand: Asteras Beach, Glyfada

Glyfada Beach

Wie tausend Diamanten über dem glasklaren, türkisen Meer: Der Strand von Glyfada liegt unweit des Stadtzentrums und punktet mit seiner atemberaubenden Optik. © Shutterstock

Wo? Leof. Poseidonos 58, Glifada 166 74, Griechenland
Fahrzeit? 20 Min. vom Stadtzentrum
Öffentliche Verkehrsmittel? Metro M2 und Bus A2, Metro M1 und Bus A1
Web? asterascomplex.com

Nur rund 15 Kilometer von Athens Stadtzentrum entfernt, befindet sich einer der beliebtesten Strände der Stadt: Glyfada. Obwohl es einen öffentlichen Strandabschnitt gibt, empfiehlt es sich, den Eintritt zum gepflegten, sehr schönen Asteras Beach Club zu bezahlen. Dort warten gemütliche Liegen und Sonnenschirme mit Kellnerservice, Valet-Parking und schicke Restaurants. Auch Sportliche jeden Alters kommen auf ihre Kosten, ob beim Wassersport oder am Spielplatz. Kein Fan von Meerwasser? Kein Problem: Ein Sprung in den Balux Seaside Pool erfrischt genauso!

 

Mehr dazu: Athen Bucketlist; Diese 5 Dinge muss man erleben

Lesenswert

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die Ostküste der USA wartet mit bilderbuchartigen Locations, zauberhaften Hotels und herbstlichem Charme auf. Die besten Hotels in New York und New England bieten dazu filmreifes Design.

Bergdorf Montestyria: Die stilvollste Pilgerdestination der Welt

Bergdorf Montestyria: Die stilvollste Pilgerdestination der Welt

Ein wohltuendes Zusammenspiel aus Naturerlebnis, Privatsphäre und stilvollem Hotelambiente bringt Körper und Seele in Einklang.

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Die kalifornische Weinregion lockt mit sagenhaftem Wein, zahlreichen Hotspots für Genießer und romantischen Hotels.

Meist gelesen

Das sind die Hotels der nächsten Generation

Das sind die Hotels der nächsten Generation

Die immersiven Boutiquehotels von Life House spinnen mit ihren detaillierten Designs ein spannendes Narrativ für Reisende, die mehr von einer Destination erwarten, und treffen damit genau den Puls der Zeit.

Best of Chalet: 5 Adressen für den ganz privaten Luxus

Best of Chalet: 5 Adressen für den ganz privaten Luxus

Diese fünf herausragenden Chalets verknüpfen den Luxus eines Sternehotels mit privatem Komfort – und ganz viel Sinn für Stil.

Asien öffnet seine Häfen und Silversea sticht in See

Asien öffnet seine Häfen und Silversea sticht in See

Nachdem sich Asien endlich wieder für internationale Reisende und Kreuzfahrtschiffe geöffnet hat, bringt Silversea ihren Passagieren die authentische Schönheit des faszinierendsten Kontinents der Welt endlich wieder näher. Denn wie könnte man die Wunder Asiens besser erleben, als auf einem Kreuzfahrtschiff von Silversea?

Nach oben blättern