Der Strand von Zlatni Rat auf Hvar
© Shutterstock
DestinationsKulturTipps

Das sind die schönsten Orte in Kroatien

Das Land der tausend Inseln ist jedes Jahr Ziel zahlreicher Reisender aus nah und fern: Neben beeindruckenden Naturschutzgebieten, verträumten Stränden und geheimen Buchten locken auch Kroatiens Städte mit Kultur, Kulinarik und Weltoffenheit.

23. Mai 2022


Seien es nun Küstenstädte wie Dubrovnik, Rovinj oder Pula, die mit ihren engen Altstadtgassen und der traumhaften Lage an der Adria punkten, oder beinahe unwirklich schöne Strände wie jener von Zlatni Rat: Kroatien zeichnet sich durch Vielfalt aus. Ein Bild, das Besuchern aller Art zu gefallen verspricht – von Gourmands über Sportbegeisterte bis hin zu Kunst- und Kulturaffinen. Folgende Orte im Land an der Adria stehen dieses Jahr ganz oben auf unserer Bucketlist.

Mehr dazu: Das sind die besten Hotels in Kroatien

Rovinj

Was? Stadt und Kultur
Wo? Istrien

Wenn wir schon mal in der Nähe sind: Die Altstadt von Rovinj, mit ihren von Terrakottadächern bedeckten venezianischen Häusern, den friedlich an der Küste im Meer schaukelnden Booten und der ikonischen Kirche der Hl. Euphemia, deren Glockenturm stolz über der Stadt aufragt, lädt zum Träumen. In ihren gewundenen, gepflasterten Gassen verliert man sich gerne stundenlang, wirft einen Blick in kleine Galerien oder lässt sich in einem Café nieder, um dem Trubel auf den Straßen zuzusehen. 

Die istrische Hafenstadt Rovinj lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher – zurecht. © Dimitry Anikin

Plitvicer Seen

Was? Nationalpark
Wo? Karlovac, Lika-Senj – Kapela

Der älteste und größte Nationalpark des Landes, der 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt wurde, sollte auf keiner Kroatien-Bucketlist fehlen. Im Park, der zwischen zwei Gebirgsketten liegt, passiert man mehrere Wasserfälle und erspäht seltene Tier- und Pflanzenarten. Der Weg führt durch tiefgrüne Natur, entlang zahlreicher Sinterterrassen, in denen türkise Seen friedlich unter dem Himmel dahinschwappen. Das Schwimmen ist übrigens verboten – aber auch so sind die Plitvička Jezera ein erfrischender Anblick.

Sie sind der älteste Nationalpark Südosteuropas und wurden als einer der Drehorte für die "Winnetou"-Filmen weltbekannt: die Plitvicer Seen. © Dominik Lange

Pula

Was? Stadt und Kultur
Wo? Istrien

Die größte und älteste Stadt Istriens zieht Reisende aus aller Welt mit ihrer Mischung aus mediterranem Flair, geschichtsträchtigen Bauten und reichem kulturellem Leben an. Allein schon die lange Vergangenheit Pulas, die sich noch heute durch Bauten wie dem römischen Amphitheater zeigt, macht die Perle der Nordadria zum Must-see. Aber auch für Gourmands, Shopaholics und Familien gibt es hier genug zu tun.

Das römische Amphitheater in der "Perle der Nordadria" ist heute Touristenziel und im Sommer auch Veranstaltungsort. © Val Apollonio

Kopački rit Nationalpark

Was? Nationalpark
Wo? an der Drau im Dreiländereck zwischen Kroatien, Ungarn und Serbien, Slawonien

Der Nationalpark im Osten des Landes liegt in einem äußert fruchtbaren Gebiet zwischen der Draumündung sowie mehreren Flussarmen der Donau und grenzt an Serbien als auch an Ungarn. Mit seinen 23.000 Hektaren zählt Kopački rit zu den größten und wichtigsten Sumpfgebieten Europas und eignet sich perfekt für lange Wanderungen oder Bootsfahrten. Ein Muss für Naturliebhaber!

Holzstege führen zu den Anlegestellen für Bootsrundfahrten durch den Kopački rit. © Shutterstock

Dubrovnik

Was? Stadt und Kultur
Wo? Dalmatien, Dubrovnik-Neretva

Wer kennt sie nicht? Die südliche Stadt Kroatiens mit ihrer stolzen mittelalterlichen Festung, die über dem tiefblauen Mittelmeer thront, ist einer der beliebtesten Urlaubsziele, aber auch Drehorte Europas. Bekannt als „Perle der Adria“ lockt Dubrovnik mit seiner geschichtsträchtigen Altstadt, dem Gadac Park, den Festungen Minčeta oder Lovrijenac, aber auch mit zahlreichen in der Nähe gelegenen Tauchspots. Unbedingt sollte man auch mit der Seilbahn auf den Hausberg der Stadt fahren. 

Das terrakottafarbene Dächermeer Dubrovniks wird Reisenden ewig in Erinnerung bleiben. © Claudette Bleijenberg

Lošinj

Was? Kurort, Natur
Wo? Insel Lošinj, Kaverner Bucht

Sie ist ein wahrer Geheimtipp: Die 75 Quadratkilometer große Insel Lošinj in der Kvarner Bucht ist, dank ihrer einzigartigen Form und Lage sowie den zahlreichen Kräutern und Heilpflanzen, ein Kurort für allerlei Atemwegserkrankungen. Bekannt für ihre heilende Wirkung war Lošinj schon anno 1892, als sie von der k. u. k. Monarchie offiziell als Luftkurort deklariert wurde. Wer am Hafen des charmanten Hauptorts Veli Lošinj flaniert, sollte unbedingt im Museum Kula vorbeischauen und den kroatischen Apoxyomenos, eine hervorragend erhaltene Bronzestatue aus der antiken griechischen Siedlungsvergangenheit der Insel, bestaunen.

Natur, Erholung, Kultur: Lošinj in der Kavrner Bucht ist Kurort und Sehnsuchtsdestination. © Shutterstock

Schloss Trakošćan 

Was? Kultur
Wo? Varaždin

Ein Märchenschloss, umgeben von mystischen Wäldern: Im Norden Kroatiens, beinahe in Serbien gelegen, befindet sich Trakošćan. Das Schloss aus dem 13. Jahrhundert ging 1584 an die Adelsfamilie Drašković über und war bis zur Enteignung durch die Kommunisten in deren Besitz. Heute präsentiert sich das Schloss als Reiseziel mit Museum, einem Wanderweg und idyllischen Tretbootfahrten.

Ein Schloss im Wald: Trakošćan in Varaždin. © Shutterstock

Brela

Was? Strand
Wo? Makarska Riviera, Split-Dalmatien

Die paradiesische Makarska Riviera ist einer der Hotspots Kroatiens für Sonnenverwöhnte. Besonders das Dorf Brela mit seinen glasklaren Gewässern und dem reinweißen Strand  lohnen den Besuch – wer Lust hat, besucht die Bucht Vruja mit ihren heißen Quellen und den natürlichen Kiesstrand ganz in der Nähe.

Ein Paradies an der dalmatinischen Küste: Brela. © Shutterstock

Zagreb

Was? Stadt und Kultur
Wo? Zagreb

Oft im Angesicht der Adriaküste übersehen, aber ziemlich schön: Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens im Herzen des Landes. Die Vergangenheit als eine der großen k. u. k. Städte zeigt sich nach wie vor in prächtigen Bauten und Denkmälern. Zahlreiche Museen – etwa das berühmte Museum der zerbrochenen Beziehungen oder das Mimara Museum – bringen den Reisenden Kunst, Kultur und Geschichte näher. In zig Cafés, Boutiquen und Bars in den mittelalterlichen Gassen zwischen ost- und westeuropäischer Geschichte lassen sich lange Tage kurzweilig verbringen. Erfrischend viel Grün gibt es in den vielen Parks der Hauptstadt, etwa im Botanischen Garten. Sehr beeindruckend ist zudem der multikonfessionelle Mirogoj Friedhof, der aufgrund seiner Architektur auf keiner Liste fehlen sollte. 

So schön ist der Mirogoj Friedhof in Zagreb. © Shutterstock

Zlatni Rat 

Was? Strand
Wo? Insel Brač, Split-Dalmatien

Kroatiens „Goldenes Horn“ ragt etwa 500 Meter ins Meer hinein: Der schneeweiße Kieselstrand verläuft flach, ist beliebt bei Familien und ändert je nach Meeresströmung seine Form und Neigung. Rundum verströmen Kiefernhaine einen angenehm beruhigenden Duft. Urlauber finden sich für Eis oder Nachmittagskaffee am besten in der nahegelegenen Kleinstadt Bol ein, die sich unweit der Drachenhöhle und eines alten Dominikanerklosters befindet.

Zlatni rat, das "Goldene Horn" Kroatiens, zieht Urlauber auf der Insel Brač magisch an. © Shutterstock

Mljet

Was? Nationalpark, Natur
Wo? Insel Mljet, Dubrovnik-Neretva

Mljet – die Insel der Buchten, Höhlen und der berauschenden Natur. In den großflächigen Wäldern findet man auch an besonders heißen Tagen herrlich erfrischende Schattenplätze, im Süden der Insel warten Sandstrände auf jene, die an ihrer Sonnenbräune arbeiten wollen. Für lange Wanderungen steht ein Nationalpark im Inneren von Mljet mit zahlreichen Seen bereit. 

Der Nationalpark im Inneren der Insel lockt mit paradiesisch klarem Wasser und dichten Wäldern. © Shutterstock

Lesenswert

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die Ostküste der USA wartet mit bilderbuchartigen Locations, zauberhaften Hotels und herbstlichem Charme auf. Die besten Hotels in New York und New England bieten dazu filmreifes Design.

Das sind die exklusivsten Airlines der Welt

Das sind die exklusivsten Airlines der Welt

Von privaten Suites über ausgezeichnete Kulinarik bis hin zu luxuriösen Pflegeprodukten lassen die exklusivsten Airlines auf dieser Liste keine Wünsche offen.

Bergdorf Montestyria: Die stilvollste Pilgerdestination der Welt

Bergdorf Montestyria: Die stilvollste Pilgerdestination der Welt

Ein wohltuendes Zusammenspiel aus Naturerlebnis, Privatsphäre und stilvollem Hotelambiente bringt Körper und Seele in Einklang.

Meist gelesen

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Die kalifornische Weinregion lockt mit sagenhaftem Wein, zahlreichen Hotspots für Genießer und romantischen Hotels.

Das sind die Hotels der nächsten Generation

Das sind die Hotels der nächsten Generation

Die immersiven Boutiquehotels von Life House spinnen mit ihren detaillierten Designs ein spannendes Narrativ für Reisende, die mehr von einer Destination erwarten, und treffen damit genau den Puls der Zeit.

Best of Chalet: 5 Adressen für den ganz privaten Luxus

Best of Chalet: 5 Adressen für den ganz privaten Luxus

Diese fünf herausragenden Chalets verknüpfen den Luxus eines Sternehotels mit privatem Komfort – und ganz viel Sinn für Stil.

Nach oben blättern