griechenland_collage
DestinationsExperiencesTipps

Ein Traum in Weiß und Blau: unsere Tipps für Griechenland und seine Inseln

Kaum ein Urlaubsparadies bietet solch eine vielfältige Kulisse auf engstem Raum wie Griechenland. Zwischen unberührter Natur, Partyhotspots, Karibikfeeling und antiker Geschichte warten unzählige Inseln darauf, entdeckt zu werden.

15. Juli 2021


Griechenland, die Wiege der westlichen Zivilisation und Geburtsstätte der Demokratie. Das Land im Süden der Balkanhalbinsel mit seinen zahlreichen Inselgruppen weist eine ereignisreiche Vergangenheit auf, die das heutige Leben in Europa stark mitgeprägt hat. Unzählige antike Ruinen und Stätten zeugen heute noch von der farbenfrohen Geschichte des Landes, das laut Mythos einst von Zeus und seinen Göttern vom Berg Olymp aus regiert und bewacht wurde. Dabei heißt das Land offiziell nicht Griechenland, sondern Hellenische Republik. Alle zwei Jahre wird in der antiken Stätte Olympia die Fackel als Auftakt der Olympischen Spiele gezündet, eine Tradition, die auf das zweite Jahrtausend vor Christus zurückgeht und 1894 wiederbelebt wurde. Auch der Marathon findet – Erzählungen nach – seine Wurzeln in Griechenland: Den Sieg über die Perser in der Nähe von Marathon überbringend soll der Bote Pheidippides die Strecke von dort nach Athen gelaufen und nach Überbringung der frohen Botschaft vor Erschöpfung gestorben sein.

Ein Traum in Blau und Weiß! Nicht nur die griechische Flagge trumpft mit sattem Blau und Weiß - auch die Landschaft und Architektur bekennen Farbe. © GettyImages

Ein Land, tausend Gesichter

Wer verschiedene Orte in Griechenland besucht, der ist oftmals erstaunt ob der Vielfalt, die man antrifft. Mitten in Athen, auf dem Tempelberg, steht der jahrtausendealte Parthenon, während sich zu seinen Füßen moderne Hochhäuser und traditionelle griechische Gebäude abwechseln. Nicht nur auf dem griechischen Festland finden sich oftmals extreme Gegensätze: Hier kann man nicht nur surfen, sondern auch Ski fahren – und das auf der gleichen Insel! Bereist man Kreta, empfängt einen nicht nur ein Windsurf-Hotspot am Pale kastro, sondern auch ein Skigebiet auf den Weißen Bergen, den Lefka Ori. Einige der Inseln sind für ihre traumhaften Sandstrände bekannt, andere zeigen sich mit schwarzem Vulkangestein oder steil abfallenden Klippen. Auch die Flora und Fauna variiert zwischen den einzelnen Inselgruppen – deshalb lohnt es sich, die Hellenische Republik nicht nur einmal zu besuchen und sich auf Entdeckungsreise durch das griechische Inselparadies zu begeben. Liebhaber wissen: Griechenland hat zahlreiche verschiedene Gesichter und Destinationen für jeden Urlaubstyp! Die rund 3000 Inseln Griechenlands unterteilen sich in größere und kleinere Inselgruppen, die sich mehr oder weniger großer Bekanntheit erfreuen. Die Kykladen mit den Inseln Mykonos und Santorin oder die Ionischen Inseln mit Korfu sind besonders bekannt. Der Dodekanes mit Rhodos und Kos ist auch ein beliebtes Urlaubsziel. So nahe sie teilweise zusammenliegen, so unterschiedlich sind sie in ihrem klimatischen und geologischen Aufbau. Grund genug, die All-Time-Favourites in diesem Heft näher zu beleuchten und sie mit kleinen Geheimtipps zu paaren. Denn trotz der Beliebtheit einiger Inseln finden sich noch wahre Schmuckstücke mit teils unberührter Natur in der Ägäis.

Tradition und Moderne gehen Hand in Hand in einem Land, das tausende Gesichter zeigt.

Die Kunst des Genießens

Eines haben die zahlreichen Orte Griechenlands jedoch gemeinsam: Man trifft auf gastfreundliche und herzliche Menschen, die das Leben gelassen nehmen. Dieser Lifestyle ist gerade bei Reisenden beliebt, unterscheidet er sich doch von Hektik und Stress im Arbeitsalltag. Stolz gelebte Traditionen finden in Griechenland ebenso ihren Platz wie moderne Einflüsse – und genau dieses Zusammenspiel ist es, was Griechenland so besonders macht. Schlendert man durch die Fischerdörfer, findet man sich oft in kleinen, süßen Cafés und Tavernen wieder, die hervorragende simple Drinks und Snacks anbieten. Wandert man ein wenig weiter, betritt man elegante, moderne Herbergen, in denen man sich rundum wohlfühlen kann. Ein weiterer gemeinsamer Nenner ist der Aspekt des Genusses – griechischer Wein etwa wird nicht umsonst in zahlreichen Liedern besungen: Das einzigartige Klima lässt exzellente Weinsorten wachsen, die sich perfekt mit den lokalen Spezialitäten paaren lassen. Wer liebt es nicht, an einem lauen Sommerabend Speisen mit Feta, dem traditionellen griechischen Schafskäse, oder Oliven zu genießen? Die Inseln trumpfen zudem mit ausgezeichneten Fischgerichten auf, die teilweise frisch vom Meer auf den Teller kommen. Ein wahres Schlaraffenland für Genussmenschen!

Schmale Gässchen, gutes Essen und der Blick aufs endlose Meer – wer träumt hier nicht vom Urlaub auf einer griechischen Insel? ©GettyImages, Mauritius Images

Unsere Tipps auf den griechischen Inseln

Die besten Tipps auf der legendären Party-Insel Mykonos

©Stocksy

Good to know

  • 3054
    So viele Inseln, Inselchen und Riff e zählen zu Griechenland – damit gehören rund 82 Prozent der Mittelmeerinseln zu Hellas.
  • 170
    Von den zahlreichen Inseln sind nur 170 bewohnt. Die größte Insel ist Kreta, mit 8261 Quadratkilometern Fläche und etwa 635.000 Einwohnern.
  • Hellenische Republik
    Die Griechen nennen sich selbst Hellenen, die Ausdrücke Griechenland, Greece und Co gehen auf die Römer zurück. Der Ursprung liegt im lateinischen Begriff „Graecus“.
  • 250
    So viele Sonnentage genießen die Griechen im Durchschnitt pro Jahr, Spitzenreiter ist Rhodos mit über 300 Tagen.
  • Blau gegen das Böse
    Das charakteristische Blau, das die Gebäude und Accessoires prägt und mittlerweile der Inbegriff Griechenlands ist, soll böse Geister vertreiben.
  • 13.676
    Die Küsten des Festlands und der Inseln kombiniert ergeben eine Gesamtküstenlänge von über 13.000 Kilometern.

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Sommer 2021.

Lesenswert

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Summer Hotspot: Dalmatien

Summer Hotspot: Dalmatien

Egal, ob für ein langes Wochenende oder für mehrere Wochen – der Süden Kroatiens ist die perfekte Location für ein sommerliches Getaway. Versteckte Buchten, einsame Inseln und herrlicher Wein verführen treu ergebene Besucher immer wieder aufs Neue. Kein Wunder: Der Summer Hotspot Dalmatien ist eine Schatzkiste voller Überraschungen.

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Bergauffahren ist schweißtreibend, der Weg nach unten verschafft einen Adrenalinkick – Mountainbiken ist eine abwechslungsreiche Methode, einen Berg zu erkunden. Wir präsentieren die imposantesten Bikerouten des Sommers. Plus: die liebsten E-Bikes der Redaktion.

Meist gelesen

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Schon längst ist Aromatherapie mehr als die Behandlung mit ätherischen Ölen: Die uralte Tradition wird weiter gedacht und findet neue Wege, um dem Menschen zu einem verbesserten Wohlbefinden zu verhelfen. Das ist Aromatherapie 2.0.

Die schönsten Hotels für den Golfurlaub in den Bergen

Die schönsten Hotels für den Golfurlaub in den Bergen

Abschlagen in den Bergen! Herrliche Ausblicke und atemberaubende Kulissen machen das Golferlebnis zu einer ganz besonderen Erfahrung. Die schönsten Hotels für den Golfurlaub gibt es hier.

THE LINE: Baut Saudi-Arabien die Stadt der Zukunft?

THE LINE: Baut Saudi-Arabien die Stadt der Zukunft?

Die neue Mega City soll Platz für bis zu 9 Millionen Menschen bieten und ohne Autos, Straßen oder Kohlenmonoxid-Emissionen auskommen.

Nach oben blättern