Mallorca im Herbst Insidertipps
© fincallorca
DestinationsExperiencesInsider

Mallorca im Herbst: 10 Insider-Tipps für die Nachsaison

Wenn auf der beliebten Urlaubsinsel wieder Ruhe einkehrt, ist der ideale Zeitpunkt für einzigartige Erlebnisse abseits der Massen gekommen.

8. Oktober 2021


Sonnige und warme Tage, ein relaxter Vibe, Sightseeing ohne Touristenmassen, ideale Temperaturen für sportliche Aktivitäten und perfektes Licht für Fotos: das alles macht Mallorca im Herbst zu einem wunderbaren Ziel für alle, die den kalten Tagen noch ein wenig länger entfliehen möchten. Wer die Balearen Insel jetzt besucht, sollte diese zehn Dinge auf seine Bucketlist setzen:

Einsame Buchten auf Mallorca entdecken

Stille Buchten laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. © fincallorca

Dort, wo im Sommer beliebte Strände wie die Playa de Muro oder die Cala Anguila vor Menschen wuseln, ist es im Herbst ruhiger. Doch nicht nur viele der beliebtesten Strände auf Mallorca kann man jetzt ganz für sich allein haben. Auch pittoreske Buchten sind nun völlig verlassen. Wann, wenn nicht jetzt, ist der ideale Zeitpunkt für atemberaubende Fotos ohne sonnenverbrandte Touristen im Hintergrund gekommen?

Mit dem Rad in die Berge fahren

Im Sommer zu heiß, im Herbst perfekt: Radtouren in die Berge. © Unsplash

Die vielfältige Landschaft Mallorcas macht die Balearen-Insel zu einem beliebten Urlaubsziel für Mountainbiker, Rennradler und Tourenfahrer. Einige der schönsten Strecken führen die Küste entlang und durch die Berge der Serra de Tramuntana im Nordwesten der Insel. Und während es im Sommer oft zu heiß für ausgedehnte Touren ist, sorgen die milden Tage im Herbst für Radausflüge ohne Sonnenbrandgefahr.

Die Fira de la Serra de Tramuntana besuchen

Obst, Gemüse, Kräuter und Handwerkunst erwartet die Messebesucher. © Unsplash

Jedes Jahr im Oktober findet im Kloster von Lluc in Escora die Messe Fira de la Serra de Tramuntana statt, bei der die Besucher lokale Produkte verkosten und erwerben können. Das Angebot reicht von regionalen Spezialitäten bis zu Handwerkskunst und Wein. Dieses Jahr dreht sich alles um das Thema Umwelt. Vorträge, Workshops und Veranstaltungen dazu ergänzen die Messe als Rahmenprogramm. 

Kultur erleben

Palma ist der pittoreske Austragungsort des Filmfestivals "Evolution". © Unsplash

Seine bereits zehnte Ausgabe feiert das internationale Filmfestival "Evolution" diesen Herbst. Filmbegeisterte erleben in der mallorquinischen Hauptstadt Palma einen abwechslungsreichen Mix. Die gezeigten Beiträge sind eine Mischung aus Dokumentar-, Kinder- und Spielfilmen. Weitere audiovisuelle Darbietungen ergänzen das Programm.

Sportlich brillieren

Beim Spartan Race gehen die Teilnehmer an ihre Grenzen. © Unsplash

Ebenfalls ein Oktober-Highlight im Herbst auf Mallorca, allerdings ein sportliches, ist der Spartan Race. Der Hindernislauf führt über zehn Kilometer und verlangt den Teilnehmern einiges ab. So gilt es, Stacheldraht, Schlamm und hohe Wände zu überwinden. Was nicht nur für die Teilnehmer mehr ein Spaß ist als ein Wettkampf, ist auch für die Zuschauer immer ein Erlebnis.

Eine Leuchtturm-Safari unternehmen

Wunderschöne Leuchttürme säumen Mallorcas Küsten. © Unsplash

So, wie die Witterungsverhältnisse auf der Insel für die Radfahrer dieser Tage perfekt sind, präsentiert sich das Wetter auch für Wanderer von seiner besten Seite. Warme Tage laden dazu ein, Mallorca zu Fuß zu erkunden. Das Angebot an bestens ausgeschilderten Wegen ist vielfältig. Selbst Familien mit Kinderwagen kommen hier auf ihre Kosten und auch Profis wird bestimmt nicht langweilig. Besonders reizvoll sind Wanderungen zu den vielen Leuchttürmen an der Küste der Insel.

Einen Segeltörn unternehmen

Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt für einen Perspektivenwechsel. © Unsplash

Langsam gleitet die Yacht durch das türkise Wasser, versteckte Buchten rücken ins Blickfeld, raue Steilküsten wechseln sich mit immergrünen Pinienwäldern ab: Wenn die Sonne angenehm auf der Haut kitzelt, statt zu brennen, ist der ideale Zeitpunkt gekommen, um die Insel aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Bei einem Segeltörn genießt man den Perspektivenwechsel besonders entspannt.

Sterne beobachten

In klaren Nächten erstrahlen Millionen Sterne am Himmel über Mallorca . © Unsplash

Wenn die Nächte länger sind, heißt das, dass auch für Sternebeobachtungen mehr Zeit ist. Das Planetarium in Costitx bietet jeden Freitag und Samstag spektakuläre Lichtshows an. Im Anschluss dürfen Besucher den nächtlichen Himmel über Mallorca mit einem Teleskop erkunden. Dank der ländlichen Lage ganz ohne Lichtverschmutzung und mit meist besonders klarem Himmel.

Einzigartige Momente einfangen

Fotomotive wie das Felsentor von Es Pontàs liegen einsam da. © Unsplash

Tagsüber bieten das wunderbar goldene Licht und die starken Farbkontraste der Natur ideale Voraussetzungen für einzigartige Fotos von Mallorca im Herbst. Viele der schönsten Plätze der Insel hat man zudem in der Nachsaison komplett für sich allein. Das Cap de Formentor, das Felsentor von Es Pontàs und die Schlucht Torrent de Pareis sind nur einige der Fotohotspots.

Von Schnäppchen profitieren

Am Flohmarkt gibt es besondere Schnäppchen zu erstehen. © fincallorca

Im Herbst fallen die Blätter - und die Preise. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt gekommen, um von besonderen Angeboten in den schönsten Hotels der Insel zu profitieren. Oder wie wäre es mit einer stilvollen Finca, ganz für einen alleine? Der Fincavermittler fincallorca hat besonders schöne Objekte im Angebot. Doch die fallenden Preise betreffen nicht nur Flüge und Unterkünfte, sondern auch Souvenirs und Produkte aus den Boutiquen der Insel. Zudem bietet der sonntägliche Flohmarkt in Consell besondere Fundstücke, Antiquitäten und Second-Hand-Schnäppchen. 

Lesenswert

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Auf Reisen mit Allegra Antinori

Allein der Name zergeht auf der Zunge. Die mittlere Tochter von Marchese Piero Antinori führt gemeinsam mit ihren Schwestern Albiera und Alessia das traditionsreichste italienische Weingut – das seit mehr als 600 Jahren im Eigentum der Familie ist, in 26. (!) Generation. Wein ist natürlich auch bei ihren Reisen ein großes Thema.

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Diesen Sommer holt die Mar-Bella Collection griechische Köche in die Heimat

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Mar-Bella Collection im Sommer das Pop-Up Event "Greek Chefs Abroad" mit renommierten Chefköchen.

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die schönsten Restaurants in Paris: Aufgefrischte Ikonen und Neueröffnungen

Die Gourmethauptstadt Paris ist im ständigen Wandel: Ikonen werden laufend neu erfunden, während Newcomer die Szene beleben. Diese Adressen sollte man auf jeden Fall aufsuchen.

Meist gelesen

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Kamba African Rainforest Experiences: Einzigartiger Luxus in der Wildnis

Die unberührte Wildnis der Republik Kongo hautnah erleben: Wer eine authentische Verbindung zur Natur sucht, ist bei Kamba African Rainforest Experiences genau richtig.

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Hapag-Lloyd: Abschlag an Bord

Eine Kreuzfahrt kann so viel mehr sein als bloß Exkurse an Land und das süße Nichtstun an Bord: Bei einer Golfreise mit „Hapag-Lloyd“ kommen reisefreudige Golfspieler in den Genuss der schönsten Greens rund um den Globus.

Die schönsten Hotels in Paris: Luxusadressen und Neuheiten

Die schönsten Hotels in Paris: Luxusadressen und Neuheiten

Die Pariser Hotelszene wartet sowohl mit alteingesessenen Größen und äußerst charmanten Newcomer auf – hier einige der schönsten.

Nach oben blättern