Städte für Foodies in Europa
© Shutterstock
CityGourmet

Das sind die 7 besten Städte für Foodies in Europa

Essen ist mehr als nur die Befriedigung eines Bedürfnisses. Es ist Genuss, Lifestyle und mitunter sogar Reisemotiv. Glücklicherweise lockt Europa mit einigen Städten, die wie gemacht sind für Foodies.

20. Februar 2023


Kann man tatsächlich messen, in welchen europäischen Städten man in kulinarischer Hinsicht bestens aufgehoben ist? Das Unternehmen Bounce hat sich dieser Frage angenommen. Und befand: Man kann. Es analysierte die am häufigsten besuchten Städte Europas anhand messbarer Kriterien. So zählte man beispielsweise die Zahl der Michelin-Stern-Restaurants, die Social-Media-Foodie-Postings sowie das Restaurant-Angebot. Der höchste erreichbare Score war 10. Den erreichte aber keine Stadt. Als die 7 besten Städte für Foodies identifizierte Bounce:

 

Platz 7: Wien, Österreich

Gesamtscore: 6,28

Steirereck, Städte für Foodies in Europa

Rehbock aus dem "Steirereck", einem der besten Restaurants Wiens. © Heinz Reitbauer

Die Donaumetropole kann auf 100.000 Einwohner immerhin 273 Restaurants vorweisen, weniger als fünf Prozent von ihnen sind Fast Food Ketten. Das gibt ordentlich Pluspunkte. Insgesamt findet man in der österreichischen Hauptstadt elf Michelin-Restaurants. 167.143 Instagram-Postings und fast 40 Millionen TikTok-Views bescheren der City einen Foodie-Score von 6,28 und damit Platz 7.

Platz 6: London, UK

Gesamtscore: 6,76

Brat London. Städte für Foodies in Europa

Das "Brat" in Shoreditch setzt auf baskische Küche, © OwenMathias.com

Wer auf Social Media nach dem Hashtag #food sucht, bekommt jeden Monat 250 Millionen Postings zu sehen. Bemerkenswert: 2,6 Millionen Postings sind davon den Küchen Londons gewidmet. Die Speisen der Stadt scheinen pures Instagram-Gold zu sein. 291 Restaurants pro 100.000 Einwohner, 69 Michelin-Stern-Restaurants und fast 650.000 TikTok-Views befördern London auf Platz 6 der besten Städte für Foodies in Europa. Downside: Mit über 9 Prozent Anteil an der Anzahl der Restaurants sind Fast-Food-Ketten vertreten.

Platz 5: Amsterdam, Niederlande

Gesamtscore: 7,59

Tales & Spirits

Gut essen und gut trinken, so wie im Tales & Spirits, kann man in Amsterdam auf jeden Fall. © Tales & Spirits

Nicht nur wegen ihrer Tulpen sind die Niederlande ein beliebtes Instagram-Motiv. Auch Foodies freuen sich über die zahlreichen fotogenen Speisen. Immerhin 270.000 Instagram-Postings zum Thema #amsterdamfood sind zu finden. Platz 5 der besten Städte für Foodies punktet mit 447 Restaurants pro 100.000 Einwohner und 72 Michelin-Guide-Restaurants. Über 143 Millionen TikTok-Views kann die Stadt vorweisen.

Platz 4: Lissabon, Portugal

Gesamtscore: 7,65

Besten Städte für Foodies in Europa

Müssen bei jedem Lissabon-Besuch sein: Pastels de Belém, © Shutterstock

Lissabon ist ein hervorragendes Reiseziel für Foodies. Hier finden sich erstaunliche 1.089 Restaurants pro 100.000 Einwohner. Und weniger als vier Prozent davon sind Fast-Food-Restaurants. 16 von ihnen stehen im Michelin-Guide. Die Speisen der Stadt liegen mit 26,7 Millionen TikTok-Views zwar in der Hinsicht eher auf den letzten Rängen. Doch die 124.000 Instagram-Postings und die hohe Anzahl der Restaurants katapultieren Lissabon auf Platz 4 der besten Städte für Foodies in Europa.

Platz 3: Barcelona, Spanien

Gesamtscore: 8,07

Disfrutar, Städte für Foodies in Europa

Platz 2 auf der Liste der besten Restaurants Europas: Disfrutar in Barcelona. © Disfrutar

714 Restaurants pro 100.000 Einwohner, 5,54 Prozent davon Fast-Food-Restaurants, dafür aber 24 Restaurants mit Michelin-Stern - das allein reicht noch nicht für Platz 3. Zum Glück gibt's da aber ja noch die über 350.000 Instagram-Postings und fast 46 Millionen TikTok-Views. Das ergibt einen soliden Platz 3.

Platz 2: Madrid, Spanien

Gesamtscore: 8,35

die besten Restaurants der Welt

Das Diverxo von Dabis Muñoz gehört zu den besten Restaurants der Welt. © Diverxo

Die meisten Michelin-Stern-Restaurants (162) kann die spanische Hauptstadt vorweisen. Traditionelle Tavernen, Tapas-Bars und Fine Dining - hier hat alles seinen Platz. Lediglich Fast-Food-Ketten findet man nicht so viele. Sie machen nur 4,62 Prozent aller Restaurants aus. 418 Restaurants pro 100.000 Einwohner, 360.000 #madridfood-Postings auf Instagram und fast 60 Millionen TikTok-Views ergeben einen Foodie-Score von 8,35.

Platz 1: Paris, Frankreich

Gesamtscore: 9,31

Restaurants in Paris, Städte für Foodies in Europa

Eines der besten Restaurants der Stadt: La Coupole, © La Coupole

Essen wie Gott in Frankreich - für dieses Zitat gibt es nun einen konkreten Beleg. Denn mit 910 Restaurants pro 100.000 Einwohner und 118 Michelin-Stern-Restaurants und fast 387 Millionen TikTok-Views ist die Stadt tatsächlich herausragend. Die Zahl der Instagram-Posts von 665.164 wird nur von jenen Londons übertroffen. Nur 5,01 Prozent der zahlreichen Lokale sind Fast Food gewidmet.

Weiterlesen: Sind das die 10 beliebtesten Restaurants in Paris?

Lesenswert

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Editor’s Choice: The Twenty Two – the hottest place in town

Kein Dresscode, null Steifheit: „The Twenty Two“ im Londoner Stadtteil Mayfair vergreift sich an Traditionen – auf die schickste Art und Weise.

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

City-Trips für Foodies: Diese Städte sind eine Reise wert

Drei Städte, viele Geschmäcker – kulinarische City-Trips durch die Metropolen von Spanien, Deutschland und Portugal sind der Traum eines jeden Foodies.

Barcelona: Der Kulinarische Reichtum Kataloniens

Barcelona: Der Kulinarische Reichtum Kataloniens

Spaniens zweitgrößte Stadt ist nicht nur die Hauptstadt Kataloniens – und damit einer landwirtschaftlich und kulinarisch besonders produktiven Region – sondern auch eine Metropole, die Menschen und Küchenstile aus aller Welt anzieht.

Meist gelesen

Diese Restaurants in München sollte man erleben

Diese Restaurants in München sollte man erleben

Bei der deutschen Foodie-Hochburg hat man immerzu die Qual der Wahl. Diese Adressen sollte man aber auf keinen Fall verpassen.

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Sehnsuchtsort an der Seine: Paris, je t’aime!

Kaum eine Stadt hat einen so guten Ruf wie Paris: Sie ist ein Sehnsuchtsort voller urbaner Mythen, in dem Liebe, Schönheit und Genuss die Hauptrollen spielen. Doch hat Paris auch Sportsgeist? Die Olympischen Spiele werden es im Juli zeigen – und Frankreichs Metropole macht sich fit für das erhoffte Sommermärchen.

Sind das die Top-Hotels in München?

Sind das die Top-Hotels in München?

Die Hauptstadt Bayerns genießt schon lange einen Ruf als Place to Be in Sachen Style, Kultur und Kulinarik. Hier einige der schönsten Adressen.

Nach oben blättern