Tolle Bodegas und Horchaterías stehen in Valencia Tür an Tür mit Haute Cuisine und internationaler Trendküche– die schicke Stadt an Spaniens Küste ist Heimat einer lebhaften kulinarischen Szene. Ein Traum für Foodies.
© Pablo Merchan Montes
CityGourmetTipps

Valencia für Foodies: von Tapas bis Haute Cuisine

Tolle Bodegas und Horchaterías stehen in Valencia Tür an Tür mit Haute Cuisine und internationaler Trendküche – die schicke Stadt an Spaniens Küste ist Heimat einer lebhaften kulinarischen Szene. Ein Traum für Foodies.

10. März 2022


In Valencia müssen Foodies gar nicht lange nach dem Genuss suchen. Denn an jeder Straßenecke stößt man auf tolle Bodegas und Horchaterías, öffnen sich Türen zu nach frischem Gebäck duftenden Cafés oder tollen Restaurants mit lässiger Atmosphäre und großartiger Kulinarik. Man darf sich guten Gewissens treiben lassen. Der Gaumen wird es danken.

Typisch Valencia: So speist man in Spaniens „La Clara“

Da sind zum einen die berühmten Orangen von Valencia, die ihren Weg auch gerne mal in einen Cocktail, den Agua de Valencia, schaffen. Natürlich sollte man sich bei einem Abend in der Stadt auch mal in eine Bodega verirren, etwa im Ruzafa-Viertel, und von den Tapas kosten. Spezialitäten sind Chlóchinas, den Miesmuscheln ähnlich, Esgarraet oder Titaina.

Der typische Valencia-Cocktail Agua de Valencia.

Salud! Der typische Orangencocktail Agua de Valencia ist die perfekte Erfrischung für eine Night out. © Shutterstock

Größeren Hunger stillt man mit einer authentischen Paella oder der Nudelpfanne Fideuà. Die Valencianer lieben es zudem, ihre Gerichte in steinernen Töpfen anzurichten – wie den Arroz al Horno, ein Reisgericht aus dem Ofen. Apropos Ofen: Die Coca Valenciana ist eine perfekte spanische Alternative zur Pizza.

paella spanish traditional food Valencia

Ein Must-Eat: die spanische Paella. © Shutterstock

Auch einen Sinn für Süßes hat man an Spaniens schicker Küstenstadt: Churros werden hier ebenso serviert wie FartonsBuñuelos de calabaza oder die Coca de Llanda, ein luftig-leichter Biscuitkuchen. Das Erbe der Conquista zeigt sich noch heute in Süßigkeiten wie dem Turrón oder Anardí, einer weichen Paste aus Kürbis, Zucker und mit Mandelsplittern, die üblicherweise in einer Tonschale serviert wird. Und am valencianischen Nationalfeiertag sowie am Valentinstag genießt man die "Frutta Martorana": buntes Marzipan in Form von Früchten.

Churros con chocolate zählen zweifelsohne zu den köstlichsten Desserts der südspanischen Küche. © Wantto Create

8 Genuss-Adressen in Valencia

Markt: Mercat Central

Für wen? (Hobby-)Köche, die lokale Produkte kennenlernen wollen
Wo? an der Plaça de la Ciutat de Bruges, Ciutat Vella, Valencia

Europas größter überdachter Markt mit seiner charmanten Art-Déco-Fassade ist ein Sammelsurium aus lokalen und saisonalen Produkten. Wer gerne seine Kochkünste verfeinern möchte, findet auf rund 400 Ständen alle Zutaten für Paella, Suquet de Peix und Co. Das reicht vom herrlich weichen iberischen Schinken über lokales Gemüse und Pilze bis hin zu Meeresfrüchten oder Fischen. 

Der Mercat Central ist Europas größter, überdachter Markt. © Shutterstock

Tapas: Pelayo Gastro Trinquet

Für wen? gesellige Feinspitze
Wo? Carrer de Pelai 6, Extramurs, Valencia

Auf einem ehemaligen Pelota-Feld steht heute das Pelayo Gastro Trinquet: Hier serviert man klassische mediterrane Gerichte, modern gedacht von up-and-coming Küchenchef Pablo Margós. Das trendige Ambiente des Pelayo mit der riesigen Pilota-spielenden Hand lohnt ebenso den Besuch wie die hervorragenden Tapas – von Titaina bis hin zu iberischem Schinken oder Steak Tartar.
pelayogastrotrinquet.es

Richtig cool: Im Pelayo serviert man tolle Tapas neben der valencianischen Pilota. © Pelayo Gastro Trinquet

Outdoor Show Cooking: Àtic - Palau Ameda

Für wen? Freunde der Fusion-Küche und trendy Ambiente
Wo? Carrer de l'Arquitecte Mora, El Pla de Real, Valencia

Ganz zwanglos zeigt sich Àtic, direkt neben Valencias grüner Lunge, dem Jardín del Turia. Das Dachterrassen-Restaurant vereint Avantgarde mit Tradition, nationale mit internationaler Küche. Die Küche ist einfallsreich; japanische, peruanische und thailändische Einflüsse kommen hier in Kontakt mit valencianischen Produkten – serviert werden Salmorejo mit geräuchertem Aal oder Espencat mit Katsuobushi in trendigem, lichtdurchfluteten Ambiente. Übrigens: Nachts finden im La Sala ein paar Stockwerke unter dem Àtic Konzerte und Events statt.
palaualameda.com 

Horchatería: Horchatería-Chocolatería Santa Catalina

Für wen? Kulinarier, die es gerne süß mögen
Wo? an der Plaça de Santa Caterina, Ciutat Vella, Valencia

Sie gilt als Valencias beste Horchatería: In der Santa Catalina stehen mit heißer Schokolade gefüllte Tassen, Churros, Fartons und Turrones sowie, zur süßen Erfrischung, Horchatas bereit. Diese tolle Mandelmilch schmeckt hervorragend – und soll auch gesundheitsfördernd sein. Wer während der Fallas Festivitäten im Frühjahr nach Valencia reist, sollte sich zudem die traditionellen Buñuelos de Calabaza con Chocolate nicht entgehen lassen, die es in der Santa Catalina jeden Samstag und Sonntag gibt.
horchateriasantacatalina.com 

Santa Catalina ist die Top-Adresse für Churros con chocolate und Horchatas. © Shutterstock

Tipp:

Aus Valencia abreisen, ohne eine oder mehrere Turrón-Tafeln mitzunehmen? Undenkbar. Die edlen weißen Nougatspezialitäten in verschiedenen Variationen – etwa von Original CV – sind ein perfektes Mitbringsel für Freunde, Familie (und den eigenen Gaumen).
originalcv.es

Levante-Cuisine: Baalbec

Für wen? alle, die die östlich gelegene Mittelmeer-Kulinarik zu schätzen wissen
Wo? Gran Via del Marqués del Túria 63, L'Eixample, Valencia

Das Baalbec versetzt seine Gäste an benachbarte Mittelmeerküsten: Man probiert sich durch die aromatische Kulinarik der Levante, von Kairo und Istanbul bis Jerusalem. Verfeinert und zubereitet werden die Spezialitäten mit valencianischen Produkten und Gewürzen. Die Mezze-Menüs, Appetizer, sollte man in gemütlicher Runde genießen und mit Harissa, einer aus Maghreb stammenden Gewürzpaste, oder Tahina verfeinern.
baalbec.es 

Pita und andere Köstlichkeiten aus der Levante gibt's im trendigen Baalbec. © Michael Burrows

Modern Dining: El Poblet Restaurante Quique Dacosta

Für wen? Gourmands, Liebhaber moderner valencianischer Küche
Wo? Calle de Correus 8, Ciutat Vella, Valencia

Im schicken El Poblet im modernen Black-and-White-Look kreiert Küchenchef Luis Valls preisgekrönte valencianische Haute Cuisine. Kräftige Aromen und innovative Gerichte überzeugen – von Blauflossen-Thunfisch bis hin zu Les Pearls in eingelegtem Kürbis und Zitrusfrüchten. Auch optisch zeigen sich die Kreationen kreativ – hier isst das Auge mit.
elpobletrestaurante.com 

Dessert: Dulce De Leche

Für wen? all jene, die Kuchen und feines Gebäck zu schätzen wissen
Wo? Calle de Jesús 71, Extramurs, Valencia

Ob herrliche Torten, kreolische Empanadas oder Alfajores, im Dulce De Leche sind wir im siebten Himmel süßer Köstlichkeiten angekommen. Die Konditorei serviert – neben Kaffee und Tee – sorgfältig hergestellte Backwaren, ganz traditionell und ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Gegründet wurde Dulce De Leche von der Argentinierin Elisabet, ist die süßen Traditionen ihres Herkunftslandes mit der spanischen Dessert-Cuisine verknüpft.
pasteleriadulcedeleche.com 

Lemon Cake und traditionelle Empanadas – im Dulce De Leche schlagen Genießerherzen höher. © Alex Ivrs (li.), Alejandra Cifre Gonzalez (re.)

Paella: Le Pepica

Für wen? Fans klassischer spanischer (Reis-)Gerichte
Wo? Avenida Neptuno nº 6, Poblats Marítims, Valencia

Valencia punktet mit einer riesigen Auswahl hervorragender Paella-Restaurants – das La Pepica sticht hier jedoch als eine der Top-Adressen hervor. Das Restaurant an der Strandpromenade begann seine Geschichte als Sandwich-Bar, hat sich aber in den 120 Jahren seiner Entstehungsgeschichte zum ausgezeichneten Restaurant mit Spezialisierung auf valencianische Reisgerichte gemausert. Sogar Königin Sofía hat im La Pepica schon gespeist!
lapepica.com

 

Lesenswert

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die top Insider Tipps für New York & New England

Die Ostküste der USA wartet mit bilderbuchartigen Locations, zauberhaften Hotels und herbstlichem Charme auf. Die besten Hotels in New York und New England bieten dazu filmreifes Design.

Das sind die exklusivsten Airlines der Welt

Das sind die exklusivsten Airlines der Welt

Von privaten Suites über ausgezeichnete Kulinarik bis hin zu luxuriösen Pflegeprodukten lassen die exklusivsten Airlines auf dieser Liste keine Wünsche offen.

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Warum das Napa Valley eine Reise wert ist

Die kalifornische Weinregion lockt mit sagenhaftem Wein, zahlreichen Hotspots für Genießer und romantischen Hotels.

Meist gelesen

Dieses Bergresort wird zum neuen Hotspot für Foodies

Dieses Bergresort wird zum neuen Hotspot für Foodies

Ab Dezember dürfen sich Gäste des Bergresorts "DIE KANZLERIN" auf der Gerlitzen Alpe auf die kulinarischen Kreationen des Drei-Hauben-Chefs Hermann Andritsch freuen.

Das sind die besten Adressen für festlichen Afternoon Tea in London

Das sind die besten Adressen für festlichen Afternoon Tea in London

Der nachmittägliche Tee samt Sandwiches und Scones gehört in Großbritannien zum guten Ton. Vor allem im vorweihnachtlichen London sollte man sich diese Tradition nicht entgehen lassen.

Sind das die drei besten Destinationen für Gourmets?

Sind das die drei besten Destinationen für Gourmets?

Vom mediterranen Piemont übers saftig grüne Südafrika bis ins Napa Valley im sonnigen Kalifornien – das sind unsere besten Reisetipps für Gourmets.

Nach oben blättern