Das sind die Flugzeugkabinen der Zukunft
© Crystal Cabin Awards
AdventuresDesignNews

Das sind die Flugzeugkabinen der Zukunft

Die Gewinner des Crystal Cabin Awards

29. April 2021


Da sich auch in der Flugzeug-Branche so einiges tut, stellen Experten immer wieder Modelle vor, wie wir in Zukunft fliegen könnten. Dafür gibt es jetzt sogar eine eigene Veranstaltung: Die Crystal Cabin Awards. 14 Mal fand die futuristische Preisverleihung, bei der innovative Designs und praktische Produkte für die Flugzeugkabinen im Fokus stehen, bereits statt. So auch in diesem Jahr.

Hier erfahren Sie alles über die drei Gewinner, die sich mit dem Design der Flugzeugkabinen beschäftigen.

crystalcabinaward.com

Award-Show fand online statt

Aufgrund der Coronapandemie mussten die Crystal Cabin Awards 2020 pausieren. In diesem fand die Preisverleihung wieder statt, allerdings nur in digitaler Form. Von Hamburg aus wurde die Show live auf der ganzen Welt gestreamt. Teil davon waren hochrangige Branchenvertreter sowie insgesamt 24 Finalisten. Drei von ihnen konnten in unterschiedlichen Kategorien mit ihren innovativen Ideen überzeugen.

Das sind die drei Gewinner

Ähnlich wie bei den Oscars, gibt es auch bei den Crystal Cabin Awards unterschiedliche Kategorien, in denen man Preise abstauben kann. Die wohl interessantesten sind aber jene, die sich mit dem Design der Flugzeugkabinen befassen.

Kategorie „Visionäre Konzepte“

Der Flugzeughersteller Airbus konnte mit dem Konzept „Airspace Cabin Vision 2030“ überzeugen. Das Highlight der futuristischen Konstellation ist, dass die Flugzeugkabine mit der Zeit geht und digital auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere ausgerichtet ist. In dieser Version gibt es zudem flexible Sitz- sowie Lounge-Möglichkeiten. Sogar eigene Abteile für Familien und Gaming an Bord sind geplant. Sicherlich interessant für Langstreckenflüge: ein Bereich für Fitness-Übungen.

Ein Fitness-Bereich im Flugzeug? Könnte laut Airbus funktionieren. Credit: Crystal Cabin Award

Kategorie „Universität“

Auch die Kategorie „Universität“ war in der Award-Show vertreten. Dieser Preis ging an die University of Cincinnati, die das Konzept „Coffee House Cabin“ präsentierte. Getreu dem Namen gleicht die Flugzeugkabine einer Uni-Bibliothek. Denn in der Mitte befindet sich ein großer Workspace, der für Meetings, zum Arbeiten oder für Kaffeepausen genutzt werden kann.

Gleicht einer Bibliothek: das Kabinenkonzept der University of Cincinnati. Credit: Crystal Cabin Award

Kategorie „Kabinenkonzept“

Das beste Kabinenkonzept präsentierte das israelische Unternehmen Eviation Aircraft. Der erste rein elektrische Pendlerjet ist schon eine Sensation an sich. Doch „Alice“, wie das Luxus-Flugzeug heißt, kann sich auch von innen sehen lassen. Das exklusive Design zieht sich durch alle Bereiche. Die Sitze sind in einer umkehrten Fischgräten-Sitzordnung angereiht. So kann jeder Fluggast aus den großen Fenstern blicken. Insgesamt sollen bis zu neun Passagiere Platz haben und eine Strecke von 1000 Kilometern fliegen können.

Der erste rein elektrische Pendlerjet "Alice" kann sich sehen lassen. Credit: Crystal Cabin Award

Lesenswert

Mit dem Orient-Express durch den Winter: Belmond stellt neue Dezember-Routen vor

Mit dem Orient-Express durch den Winter: Belmond stellt neue Dezember-Routen vor

Der luxuriöse Venice Simplon-Orient-Express, a Belmond Train, entführt im Dezember seine Gäste nach Florenz, Paris, Venedig, Verona und Wien.

Travelers to Follow: Auf staubigen Pfaden mit Emily Gough und Andrew Sim

Travelers to Follow: Auf staubigen Pfaden mit Emily Gough und Andrew Sim

Sie verbindet nicht nur ihre Liebe zueinander, sondern auch die Liebe zum nachhaltigen Reisen: Emily Gough und Andrew Sim von "Along Dusty Roads" beeindrucken mit kunstvollen Momentaufnahmen und spannenden Insidertipps aus aller Welt.

10 Jahre Amanzoe: Das Luxushotel feiert Jubiläum

10 Jahre Amanzoe: Das Luxushotel feiert Jubiläum

Rund ums "Amaniversary" dürfen sich Gäste über eine Reihe einzigartiger Events freuen.

Meist gelesen

Queen Elizabeth II: Die liebsten Rückzugsorte einer reisenden Ikone

Queen Elizabeth II: Die liebsten Rückzugsorte einer reisenden Ikone

Die Queen war eine der meistgereisten Menschen der Welt. Auf der königlichen Yacht segelte sie weit mehr als eine Million Meilen und besuchte über 120 Länder. Am meisten Kraft tankte sie jedoch an ihren Rückzugsorten in ihrem eigenen Königreich.

das SALZ: Salzburgs neues digitales Trendhotel

das SALZ: Salzburgs neues digitales Trendhotel

Salzburg zählt einen spannenden Neuzugang in seiner Hotellandschaft: Das neu eröffnete Boutiquehotel SALZ setzt auf mehr Digitalität für mehr Gästekomfort – angefangen bei der Buchung bis zum Check-out.

DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort: Hubert Wallner kocht auf

DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort: Hubert Wallner kocht auf

Gemeinsam mit Starkoch Hubert Wallner lädt das exklusive DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort zur kulinarischen Auszeit nach Großarl.

Nach oben blättern