Titelbild
© Pixabay/ stux
AdventuresAktivBeachDestinationsExperiencesTipps

Corona-Blues adé: Endlich wieder Urlaub

Soziale Kontakte, kulturelle Veranstaltungen und Fernreisen sind nur einige der Dinge, die wir endlich wieder in vollen Zügen genießen können. Welche Erlebnisse nun warten, lesen Sie hier.

25. Oktober 2021


Gerade der Herbst bietet sich an, noch eine letzte Reise vor der Ski- und Wintersaison zu genießen. Denn erst der Lockdown und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen und Einschränkungen in der Freizeitgestaltung haben gezeigt, wie viel uns Urlaub wert ist und wie sehr eine Auszeit von den eigenen vier Wänden Ruhe und Erholung bietet. Welche Erlebnisse Reisende nun wieder genießen können und im Herbst auf keinen Fall verpassen dürfen, haben wir in unseren folgenden vier Tipps zusammengefasst.

1. Kurze Auszeit in Österreich

Wem eine Auslandsreise noch zu riskant erscheint, der ist in den vielen Wellness-Hotels Österreichs bestens aufgehoben. Ob beim wärmenden Bad im Whirlpool, dem heißen Saunaaufguss, einer wohltuenden Hot-Stone-Massage oder Kosmetikanwendungen mit hochwertigen Produkten – Erholung ist in den Wellnessoasen garantiert. Denn wo lässt es sich besser entspannen als in einer Sauna mit Panoramablick auf die Gipfel der umliegenden Berge? Mit den Erholungspackages der Wellness-Hotels erleben Reisende einen erholenden Kurztrip, bei dem kein Wunsch unerfüllt bleibt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Mein Tophotel Wellness (@meintophotel.wellness)

2. Städtetrip im katalanischen Stil

Sightseeing, Shopping und kulturelle Traditionen lassen sich auf einem Städtetrip ideal kombinieren und sorgen für unvergessliche Erlebnisse im Herbst. Mit herausragender Architektur, köstlichen katalanischen Speisen und dem idealen Einkaufserlebnis ist Barcelona ein Klassiker unter den Städtereisezielen. Ob bei einem Kaffee den Blick auf die Sagrada Familia genießen oder gemütlich durch den kunstvoll-bunt verzierten Park Güell spazieren - Sightseeing-Fans haben hier die Qual der Wahl. Shopping-Liebhaber kommen auf der fünf Kilometer langen Einkaufsmeile mit internationalen Marken und kleinen Boutiquen voll auf ihre Kosten und bestaunen die neuesten Fashion Trends.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Visit Barcelona (@visitbarcelona)

3. Genussreise in Bella Italia

Ob Spaghetti Carbonara in Rom oder Risotto alla Milanese in Mailand – das Probieren regionaler Spezialitäten gehört zum Reisen dazu. Gerade Italien bietet neben bekannten Gerichten köstliche landestypische Spezialitäten, die unvergessliche kulinarische Erinnerungen schaffen. Im Oktober ist die klassische Erntezeit, auch in Südtirol. Einheimische und Gäste können hier beim sogenannten „Törggelen“ Ernteprodukte wie Wein und Kastanien verkosten und genießen.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🆄🆁🅻🅰🆄🅱 🅸🅽 🅸🆃🅰🅻🅸🅴🅽 ☀️ (@_urlaubinitalien)

4. Fernweh: Sonne und Meer im Indischen Ozean

Bei kalten Temperaturen sehnen sich Reisehungrige nach Sonne, Strand und Meer. Heiße Temperaturen und Badewetter erleben Urlauber im Herbst hauptsächlich außerhalb Europas. Mit zunehmenden Lockerungen der Reisebeschränkungen erfreuen sich laut weg.de immer mehr Fernreiseziele wie die Malediven wieder großer Beliebtheit. Das Inselparadies verzeichnet Anfang Oktober einen Anstieg der Buchungen um 47 Prozent im Vergleich zur Vorwoche. Für viele Reisende ist der Inselstaat im Indischen Ozean der perfekte Urlaubsort für die kühle Jahreszeit. Mit traumhaften Sandstränden und türkisblauem Meer lässt es sich bei warmem Wetter unter Palmen entspannen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MALEDIVEN by STOP OVER REISEN® (@maledivenreisen)

Lesenswert

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Von Goldenen Hörnern und versteckten Höhlen bis hin zu feinen Sandstränden: Kroatien, und vor allem die Region Dalmatien, ist bekannt als wahres Strandparadies. Wo man diesen Sommer sein Handtuch ausbreiten sollte, verraten wir.

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Die Dalmatinische Küste ist eine traumhaft schöne Gegend, die vor Geschichte sprüht und mit viel unberührter Natur aufwartet. Anspruchsvolle Reisende finden hier romantische Inseln, strahlend blaues Wasser und sagenumwobene Altstädte. Wir stellen die besten Hotels in Dalmatien vor.

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Meist gelesen

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Wer in Dalmatien unterwegs ist, der wird sich nicht nur schnell für die vielen Strände und idyllischen Inseln begeistern können, sondern auch für die Küche der historischen Region. Von Dubrovnik bis nach Split: Diese 10 Restaurants sind den Abstecher wert.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Nach oben blättern