feuer 1
© Thomas Linkel / laif / picturedesk.com
AdventuresExperiencesTipps

PS und Adrenalin: die Highlights für einen actionreichen Bergsommer!

Mit dem Oldtimer über verschlungene Passstraßen, oder die faszinierenden Bergfeuer beobachten - die Berge können nicht nur "Still". PLUS: die besten Hotels für spannende Ausfahrten.

14. Juli 2021


Was gibt es Besseres, als in einem Oldtimer oder einer motorisierten Alternative zwischen schneebedeckten Felsen, glitzernden Seen oder steilen Kurven eines Alpenpasses herumzucruisen? Wer keine Autolegende besitzt, mietet einfach eine. Die Berge mit ihren landschaftlich reizvollen Passstraßen sind prädestiniert für Ausfahrten aller Art. Besondere Tipps sind die Großglockner-Hochalpenstraße, die nicht umsonst als „Königin der Alpenstraßen“ gilt; auch die charakteristische Passstraße auf das Stilfser Joch, die im gleichnamigen Nationalpark liegt, ist ein Muss für jeden Fan hochalpiner Passstraßen. Ein kleiner Tipp am Rande: Das einzige private Porschemuseum befindet sich in Gmünd in Kärnten, wo von 1944 bis 1950 die ersten Fahrzeuge mit dem Namen Porsche gebaut wurden.

BEST OF HOTELS

THE CHEDI ANDERMATT
LÄSSIGER FÜNF-STERNE-LUXUS IM AUFSTREBENDEN BERGDORF

Alpin, asiatisch, anders – Stararchitekt Jean-Michel Gathy hat mit „The Chedi Andermatt“ eine architektonische Ikone in den Schweizer Alpen geschaffen. Hier, auf 1447 Metern, trifft asiatisches Flair auf lässige Eleganz. Das Wort „Chedi“ bedeutet auf Thailändisch Tempel – eine bedeutende Message, denn genauso aufgehoben und „himmlisch getragen“ sollen sich die Gäste des Hauses auch fühlen. Fünf ausgezeichnete Restaurants und Bars sowie ein 2400 Quadratmeter großes Spa machen das De-luxe-Hotel zu einem Ort der Erholung und des Genusses. Asiatisch inspiriert sind der Spa-Bereich und der Health Club – hier können Gäste bei einer exotischen Thai-Style-Massage oder in der Tibetan Relaxation Lounge abschalten. Kulinarisch ist das „The Chedi Andermatt“ eine Top-Adresse: Zwischen den vier Showküchen des mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichneten „The Restaurant“ thront der fünf Meter hohe Cheese Tower aus Glas. Ein weiteres Erlebnis wartet in der Cigar Library, in der mehr als 640 Formate genossen werden können. Die Weinkarte der Wine Library wurde zum zweiten Mal in Folge zur besten der Schweiz gekürt. Getoppt wird diese Auszeichnung vom „Japanese Restaurant“ auf 2300 Metern Höhe, das unter der Ägide von Dietmar Sawyere steht und mit einem Michelin-Stern und 15 Gault-Millau-Punkten geadelt wurde. Leger und einzigartig präsentiert sich das Design des Hotels mit seinen 123 Zimmern und Suiten. Während die großen Panoramafenster die Natur ins Haus holen, schafft ein flackerndes Kaminfeuer Wärme. Das mehrfach ausgezeichnete Luxushotel bietet zudem Experiences wie „Herbal Hike“, eine eigene Almkäseproduktion, eine Ausfahrt mit einem Morgan 4/4 und einen Entdeckungsausflug in das Urserental, wo man tibetische Yaks und Murmeltiere erspäht. „The Chedi Andermatt“ ist ein Erlebnis für Entdecker, Andermatt selbst auch – wenige Gehminuten vom Hotel entfernt liegt der Golfplatz Andermatt Swiss Alps, eine 18-Loch-Anlage. DZ ab € 267,– pro Person mit Frühstück.

The Chedi Andermatt*****
Gotthardstrasse 4, 6490 Andermatt, Schweiz
T: +41 41 8887488
thechediandermatt.com

Das "The Chedi Andermatt" verführt und berührt mit seinem Anderssein. ©The Chedi Andermatt

HOTEL ANSITZ PLANTITSCHERHOF
EINZIGARTIGES HOTEL IM MERANER VILLENVIERTEL

Gäste des Luxushotels können aus einer edlen Auswahl hoteleigener Oldtimer wählen, Gastgeber Johannes entführt höchstpersönlich in private Weingüter. Allgemein punktet das Haus mit Exklusivität und einer Reihe an einzigartigen Erlebnissen: Schlafen unter freiem Himmel, Champagnerfrühstück, Wein-, Whisky- oder Rumverkostungen u. v. m. Inmitten des Meraner Villenviertels angesiedelt stehen die schönsten Dinge des Lebens im Mittelpunkt der Hotelphilosophie. Beeindruckend ist auch der blühende Garten samt Terrasse, Yoga kann auf der Dachterrasse praktiziert werden. Prädestiniert ist die Region auch für ausgiebige Radtouren oder Wanderungen mit dem hauseigenen Wanderführer. Täglich wird ein Entspannungsprogramm angeboten, die Gäste relaxen in den großzügigen Suiten und Penthouse-Suiten mit eigener Sauna oder Whirlpool. DZ ab € 140,– pro Person mit Frühstück.

Hotel Ansitz Plantitscherhof*****
Dantestraße 56, 39012 Meran, Italien
T: +39 0473 230577
plantitscherhof.com

Idyllisch im Villenviertel und doch schnell in den Bergen - das Hotel Ansitz Plantitscherhof ist unter Oldtimerfans beliebt. ©Hotel Ansitz Plantitscherhof

BRENNERS PARK-HOTEL & SPA
DAS BESTE, WAS EUROPÄISCHE GASTLICHKEIT ZU BIETEN HAT …

… findet man in einem der weltweit exklusivsten Portfolios von Luxushotels, der Oetker Collection, darunter das Brenners Park-Hotel & Spa im Schwarzwald – von Gästen liebevoll „Das Brenners“ genannt. Zum Hotel selbst gehört eine eigene kleine Flotte historischer Automobile. Genießen kann man im Luxushotel ausgezeichneten Wein; Konstantin Baum leitet das Weinprogramm und wurde 2015 als Deutschlands jüngster „Master of Wine“ ausgezeichnet. Kulinarische Erlebnisse werden im Haus gepaart mit einer fantastischen Aussicht angeboten, all die hauseigenen Restaurants gehen mit dem „Brenners-Motto“ konform: Lifestyle im Einklang mit der Natur. Die herausragende Qualität der Küche und des Service, eine exquisite Ausstattung und die einzigartige Lage inmitten einer sattgrünen Parklandschaft machen diesen Ort zum Anziehungspunkt für Feinschmecker aus aller Welt. DZ ab € 268,– pro Person mit Frühstück.

Brenners Park-Hotel & Spa*****
Schillerstraße 4/6, 76530 Baden-Baden, Deutschland
T: +49 7221 9000
oetkercollection.com

Kultfaktor hoch! Jedes Anwesen der Oetker Collection präsentiert sich als Ikone der Eleganz. ©Oetker Collection

UNSERE TOP-TIPPS:

RUNDREISE DE LUXE

Egal, ob auf zwei oder vier Rädern – das in den 1950er-Jahren in Südfrankreich entwickelte Rundreisekonzept von Relais & Châteaux mit dem klingenden Namen „Routes du Bonheur“ kann man mit seinem eigenen Auto, seinem Oldtimer oder - dank einer Kooperation mit Harley-Davidson - sogar auch mit einem schweren Motorrad erkunden. Relais & Châteaux ist ein Zusammenschluss von 580 einzigartigen Hotels und Restaurants auf der ganzen Welt, davon 19 in Deutschland und zehn in Österreich, und auf fünf Kontinenten präsent. Die Vielfalt Österreichs kann auf drei Routen erlebt werden: Sechs Nächte auf der Arlberg-Höhenstraße, zwei Nächte im Herzen von Österreich zwischen alpinem Skilaufen und Wasserskifahren oder vier Nächte rund um Wien und durch Niederösterreich.

BESTE AUSFAHRT

"Die Königin der Passstraßen" - diesen Titel trägt zweifellos die Großglockner-Hochalpenstraße. Gelegen inmitten des Nationalparks Hohe Tauern führt diese abwechslungsreiche Passstraße auf insgesamt 48 Kilometern vom Salzburger Land bis nach Kärnten. Dabei verläuft die Alpenstraße durch bunte Almwiesen, in höheren Lagen durch schneebedeckte Felder und vorbei an imposanten Berggipfeln. Ihr höchster Punkt ist die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, die freien Blick auf den Gipfel des Großglockners, den höchsten Berg Österreichs, bietet - und auch auf die Pasterze, den größten Gletscher Österreichs. Die Hochalpenstraße ist von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet. grossglockner.at

 

GOOD TO KNOW

Weltrekord
In Österreich wurde 2019 das größte Brauchtumsfeuer der Welt entzündet: Der brennende Holzturm in Lustenau war stolze 60,64 Meter hoch.

Höchster asphaltierter Pass
Spitzenreiter ist der Col de l’Isèran mit 2770 Metern in Frankreich. Ihm folgt das Stilfser Joch (Passo Stelvio) mit 2758 Metern als Italiens Hochpunkt. Auf Rang drei liegt ein Grenzpass: der 2744 Meter hohe Col d’Agnel.

Das älteste
Das älteste Automobil der Welt ist der Benz-Patent-Motorwagen aus 1886.

Bentley-Testfahrten
Im Fünf-Sterne-Superior-Hotel „Aurelio“ in Lech kann jeder Gast einen Bentley zum Testfahren ausleihen. Teils sind auch Spezialisten von Bentley vor Ort.

Kurvenreiche Passstraßen versprechen Action pur. ©SalzburgerLand Tourismus

Dieser Artikel erschien in der Falstaff TRAVEL Ausgabe Sommer 2021.

Lesenswert

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Summer Hotspot: Dalmatien

Summer Hotspot: Dalmatien

Egal, ob für ein langes Wochenende oder für mehrere Wochen – der Süden Kroatiens ist die perfekte Location für ein sommerliches Getaway. Versteckte Buchten, einsame Inseln und herrlicher Wein verführen treu ergebene Besucher immer wieder aufs Neue. Kein Wunder: Der Summer Hotspot Dalmatien ist eine Schatzkiste voller Überraschungen.

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Die 5 imposantesten Bikerouten in den Bergen

Bergauffahren ist schweißtreibend, der Weg nach unten verschafft einen Adrenalinkick – Mountainbiken ist eine abwechslungsreiche Methode, einen Berg zu erkunden. Wir präsentieren die imposantesten Bikerouten des Sommers. Plus: die liebsten E-Bikes der Redaktion.

Meist gelesen

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Schon längst ist Aromatherapie mehr als die Behandlung mit ätherischen Ölen: Die uralte Tradition wird weiter gedacht und findet neue Wege, um dem Menschen zu einem verbesserten Wohlbefinden zu verhelfen. Das ist Aromatherapie 2.0.

Die schönsten Hotels für den Golfurlaub in den Bergen

Die schönsten Hotels für den Golfurlaub in den Bergen

Abschlagen in den Bergen! Herrliche Ausblicke und atemberaubende Kulissen machen das Golferlebnis zu einer ganz besonderen Erfahrung. Die schönsten Hotels für den Golfurlaub gibt es hier.

Die 5 spektakulärsten Golfplätze in den Bergen

Die 5 spektakulärsten Golfplätze in den Bergen

Wer das Golfspiel erfunden hat, darüber wird heftig gestritten. Eines ist aber sicher: In den Bergen macht es besonders viel Spaß. Wir stellen die spektakulärsten Golfplätze in den Bergen vor.

Nach oben blättern