orkhan-farmanli-VyJf3oKA-34-unsplash
© Orkhan Farmanli/Unsplash
BeachCityTipps

Sea and the City: 10 der coolsten europäischen Städte am Meer

Der Sommer steht vor der Tür, aber nicht jeder will im Strandurlaub auf trendige Restaurants, coole Bars und Shopping verzichten. Muss man auch nicht. Immerhin gibt es genügend Städte am Meer, die sonnige Entspannung und heiße Abenteuer bieten.

17. April 2022


Die Qual der Wahl: Städtetrip oder Strandurlaub? Warum sich entscheiden, wenn man auch einfach beides haben kann! Schließlich gibt es genügend Städte am Meer, die das Beste beider Welten vereinen. Man muss Europa nicht mal verlassen, um tagsüber eine fabelhafte Zeit am Strand zu haben und abends ausgiebig zu feiern. Von boomenden Metropolen zu idyllischen Hideaways bieten diese 10 Städte am Meer alles, was das Herz begehrt.

Von Istanbul bis Marseille (Bild): Europas Städte am Meer bieten ein abwechslungsreiches Angebot und traumhafte Aussichten. © Unsplash

Lissabon, Portugal

Die kunterbunte portugiesische Hauptstadt besticht mit einer wunderschönen Altstadt, herrlichem Wetter, tollen Shopping-Möglichkeiten und köstlichem Essen. Eine Reihe an traumhaften Stränden sind ebenfalls nur eine halbe Stunde entfernt und leicht zu erreichen. Somit kann man sich tagsüber sonnen und abends das legendäre Nachtleben der Stadt genießen – und seinen sommerlichen Teint zeigen.

Hotel-Tipp:

Four Seasons Ritz
R. Rodrigo da Fonseca 88, 1099-039 Lissabon, Portugal
Tel.: +351 21 381 1400
Web: fourseasons.com/lisbon
Preis: ab €670,– pro Nacht

städte am meer

Zweifellos eine der schönsten europäischen Städte am Meer: das farbenfrohe Lissabon ist längst kein Geheimtipp mehr. © Shutterstock

Mehr dazu: Die schönsten Rooftop Bars in Lissabon

Venedig, Italien

Die wohl berühmteste am Meer gelegene Stadt der Welt ist immer wieder einen Besuch wert, und das nicht nur, weil ihr Wasserspiegel stetig steigt und sie zu versinken droht. Die Stadt, die auf 118 kleinen Inseln gebaut und mit über 400 Brücken verbunden ist, zählt als ein urbanes Meisterwerk und lockt jährlich Millionen von Besuchern. Es lohnt sich auch, die Gegenden abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten zu erkunden und sich in den vielen kleinen Gassen zu verlieren.

Hotel-Tipp:

The Gritti Palace
Campo Santa Maria Del Giglio, 2467, 30124 Venezia VE, Italy
Tel.: +39 041 794611
Web: marriott.com
Preis: ab €1.425,– pro Nacht

städte am meer

Der Klassiker schlechthin: Venedig sollte jeder zumindest einmal gesehen haben. © Shutterstock

Kopenhagen, Dänemark

Als eine der glücklichsten und nachhaltigsten Städte der Welt, lockt die dänische Hauptstadt immer mehr Besucher an. Die kleine Meerjungfrau wusste schon, warum sie hier an Land gehen wollte, denn Kopenhagen garantiert eine abwechslungsreiche Zeit. Neben spannenden Museen, atemberaubender Architektur und modischen Shops, zählt die Stadt auch mehrere Strände zu ihrem Repertoire, was sie auch zu einer Top-Destination im Sommer macht.

Hotel-Tipp:

Hotel Sanders
Tordenskjoldsgade 15, 1055 Kopenhagen, Dänemark+45 46 40 00 40
Web: hotelsanders.com
Preis: ab €590,– pro Nacht

städte am meer

Bei so einer Aussicht kein Wunder, dass die Dänen zu den glücklichsten Völkern der Welt zählen. © Shutterstock

Palma de Mallorca

Zweifelsohne eine der schönsten – und beliebtesten – europäischen Städte am Meer: Palma ist eine Klasse für sich. Mit einer stetig wachsenden Reihe an exzellenten Restaurants, Bars, Shops und Gallerien ist die Stadt zu einer luxuriösen Destination für Reisende geworden, die das sommerliche Ambiente und die wunderbaren Strände der Balearen lieben und nicht auf pulsierendes Stadtleben verzichten wollen.

Hotel-Tipp:

Sant Francesc
Plaça de Sant Francesc, 5, 07001 Palma, Illes Balears, Spanien+34 971 49 50 00
Web: hotelsantfrancesc.com
Preis: ab €419,– pro Nacht

städte am meer

Living the good life: In Palma trifft mediterraner Genuss auf modernen Luxus. © Shutterstock

Mehr dazu: Palma auf dem Coffee Table

Kotor, Montenegro

Die Küstenstadt in Montenegro strotzt nur so von mittelalterlichem Charme und ist aus gutem Grund ein UNESCO Weltkulturerbe. Die prächtige Altstadt gibt spannende Einblicke in die bewegte Geschichte von Kotor. Die San Giovanni Festung, die durch eine Wanderung erreicht werden kann, ist ein absolutes Highlight, das man nicht verpassen sollte. Die Bucht der Stadt birgt viele kleine Strände, die ebenso charmant sind, wie der Rest der Destination.

Hotel-Tipp:

Hotel Forza Terra
Dobrota bb, 85330, MontenegroTel.: +382 67 370 370
Web: forzahotels.com
Preis: ab €213,– pro Nacht

städte am meer

Der Geschichte auf der Spur: das mittelalterliche Kotor weiß mit traumhaft schöner Natur und gut erhaltenen Festungen zu überzeugen. © Shutterstock

Barcelona, Spanien

Die spanische Metropole am Balearen-Meer bietet kosmopolitisches Flair, angesagte Restaurants, moderne Gallerien, fabelhafte Einkaufsgelegenheiten – und vor allem Top-Strände, die einfach zu erreichen und frei zugänglich sind. Kaum eine andere europäische Stadt ist so gelassen und boomt so vor Lebensfreude, wie die katalanische Hauptstadt. Hier ist eine gute Zeit vorprogrammiert.

Hotel-Tipp:

W Barcelona
Plaça Rosa Del Vents 1, Final, Passeig de Joan de Borbó, 08039 Barcelona, SpanienTel.: +34 932 95 28 00
Web: marriott.com
Preis: ab €327,– pro Nacht

Wer urbane Abenteuer und makellose Strände sucht, ist in Barcelona an der richtigen Adresse. © Shutterstock

Mehr dazu: Städtereise nach Barcelona

Edinburgh, Schottland

Die hügelige Hauptstadt Schottlands, mit ihrer mittelalterlichen Altstadt und den georgischen Einflüssen, mag keine offensichtliche Stranddestination sein, doch nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum befindet sich Portobello Beach, ein charmanter Vorort an der Küste. Mit seinem moderaten Klima ist Edinburgh vor allem im Sommer ein ideales Reiseziel für alle, die der Hitze entkommen und auf Beach Vibes trotzdem nicht verzichten wollen.

Hotel-Tipp:

The Witchery by the Castle
352 Castlehill, Edinburgh EH1 2NF, United Kingdom+44 131 225 5613
Web: thewitchery.com
Preis: ab €718,55 pro Nacht

Die Strandpromenade Portobello Beach im schottischen Edinburgh sorgt für frische Meeresluft in der georgischen Stadt. © Shutterstock

Neapel, Italien

Allein wegen der hervorragenden Kulinarik ist der Geburtsort der Pizza einen Besuch wert – doch Neapel hat weit mehr zu bieten. Unerwartet vielseitige Architektur, theatralische Kaffeekultur und ein paar der schönsten Strände des Landes machen die drittgrößte Stadt Italiens zu einem abenteuerlichen Highlight.

Hotel-Tipp:

Grand Hotel Parker's
C.so Vittorio Emanuele, 135, 80121 Napoli NA, Italien+39 081 761 2474
Web: grandhotelparkers.it
Preis: ab €221,– pro Nacht

Immer einen Trip wert, und nicht nur wegen der wohl weltbesten Pizza: die italienische Metropole Neapel. © Shutterstock

Mehr dazu: Ein Wochenende in Neapel, Italiens wilde Trendstadt

Marseille, Frankreich

Die alte Hafenstadt ist ein sprichwörtliches Sammelbecken unterschiedlicher Kulturen, mit atemberaubenden afrikanischen Einflüssen und einer bunten Altstadt, die zu den schönsten in ganz Frankreich zählt. Marseille ist voll von ungewöhnlicher Architektur und Kunst, die Besucher garantiert zum Staunen bringt. Neben ihrem hippen urbanen Reiz, bietet die Stadt eine Vielzahl an glorreichen Stränden und wunderbarer Natur.

Hotel-Tipp:

C2 Hôtel Marseille
48 Rue Roux de Brignoles, 13006 Marseille, Frankreich+33 4 95 05 13 13
Web: c2-hotel.com
Preis: ab €242,– pro Nacht

Die pittoreske Hafenstadt begeistert mit einem bunten Mix aus französischer und afrikanischer Kultur und mediterranem Klima. © Shutterstock

Istanbul, Türkei

Die Stadt am Bosporus hat einfach alles: Verbundenheit zur Geschichte, boomendes Nachtleben, fantastisches Essen, fabelhafte Stores, atemberaubende Aussichten und vor allem viel Diversität. Das Zusammenspiel von historischen Einflüssen und modernem Fortschritt garantieren, dass bei einem Aufenthalt in Istanbul nie Langeweile aufkommt. Die bezaubernden Strände in zahlreichen Buchten sind dabei das Sahnehäubchen in einer farbenfrohen Metropole.

Hotel-Tipp:

Mandarin Oriental Bosphorus
Kuruçeşme, 34345 Beşiktaş, İstanbul, Türkei+90 212 349 88 88
Web: mandarinoriental.com
Preis: ab €845,– pro Nacht

Tradition trifft auf Moderne: Istanbul ist ein kosmopolitisches Zentrum, das sich durch Vielfalt und Fortschritt auszeichnet. © Shutterstock

Lesenswert

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Sind das die besten Hotels in Val d’Isère?

Mit mehr als 5.200 Beherbergungsbetriebe hat man in Val d'Isère wahrlich die Qual der Wahl. Hier einige der besten.

Dieses Hotel ist perfekt für Achtsamkeit im Allgäu

Dieses Hotel ist perfekt für Achtsamkeit im Allgäu

Das Team des Fünf-Sterne Hotel Franks in Oberstdorf verrät persönliche Lieblingsplätze und -aktivitäten, von Sauna-Yoga über tosende Wasserfälle und Onsen-Pools bis zum Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiel.

Das sind die besten Destinationen in Europa für Frühstücks-Fans

Das sind die besten Destinationen in Europa für Frühstücks-Fans

Frühstücken gehen gehört für viele zum gelungenen Start in den (Urlaubs-)Tag einfach mit dazu. Doch wo zelebriert man die erste Mahlzeit so richtig?

Meist gelesen

Sind das die schönsten Hotels in den Dolomiten?

Sind das die schönsten Hotels in den Dolomiten?

Die atemberaubenden Gipfel und pittoreske Täler Norditaliens beherbergen einige der bezauberndsten Hotels der Alpen. Hier einige der schönsten.

Dieses neue Boutique-Hotel in Budapest ist eine Großstadtoase

Dieses neue Boutique-Hotel in Budapest ist eine Großstadtoase

Mit dem Verno House eröffnet eine neue Designoase in Budapest. Das Boutique-Hotel offeriert relaxten Luxus direkt im Zentrum der Stadt.

Das Flair von Val d’Isère

Das Flair von Val d’Isère

Ein Skigebiet von Weltformat macht mehr aus als nur die Anzahl der Gondeln, die Pistenlänge und seine Höhenlage: Es ist sein Flair, diese besondere Mischung aus Wintersport, eleganten Hotels und internationaler Spitzenküche, serviert vor atemberaubender Bergkulisse.

Nach oben blättern