arno-senoner-eJkwyiHkl6s-unsplash
© Arno Senoner / Unsplash
AdventuresExperiencesLuxus

Das sind die spektakulärsten Luxus-Segelyachten der Welt

Ein Mensch mit Träumen will ein Schiff mit Segeln, sagen nicht wenige. Hier kommen die aufsehenerregendsten Luxus-Yachten der Welt.

3. September 2021


Schöne Schiffe faszinieren, ganz klar! In der Welt herumcruisen, in atemberaubenden Buchten ankern und umgeben von blauem Meer in edler Umgebung die Seele baumeln lassen - das lassen sich einige gehörig etwas kosten. Wir haben uns die spektakulärsten Yachten der Welt angesehen.

Sailing Yacht A

Sie ist eine der größten ihrer Art. Sie ist ein Meisterstück in jedem Detail. Ihr Name: Sailing Yacht A. Die SY A ist eine Segelyacht des russischen Milliardärs und Oligarchen Andrei Melnitschenko. Mit einer Länge von knapp 143 Metern ist sie tatsächlich die größte Segelyacht der Welt (streng genommen ist sie ja eine Motoryacht mit Segelunterstützung). Der Bau des Schiffes soll stolze 400 Millionen Euro verschlungen haben. Als eine der innovativsten Superyachten der Welt, bietet die Sailing Yacht A einzigartige Features, darunter eine Unterwasser-Beobachtungslounge, einen Hybrid-Diesel-Antrieb sowie ein hochmodernes Navigationssystem. Ebenso beeindrucken die Dimensionen der drei Segelmasten. Sie zieht die Blicke auf der ganzen Welt auf sich, wie keine andere Superyacht zuvor. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tom | Balco © (@balco)

Black Pearl

Gebaut von der niederländischen Werft Oceanco, gehörte die 106-Meter-Yacht dem russischen Milliardär Oleg Bulakow, der leider vor kurzem an Covid-19 starb. Er wollte eine SegelYacht, die kaum Treibstoff verbraucht. "Propeller erzeugen bei stärkerem Wind Strom, und die 2.900-Quadratmeter-Segel sollen mit dünnen Solarmodulen bestückt werden, fast ein komplettes Deck ist mit Akkus vollgestopft. So soll es möglich sein, auch bei wenig Wind emissionsfrei den Atlantik zu queren", weiß das Manager Magazin

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von S/Y Black Pearl (@syblackpearl)

Maltese Falcon

Dieses Segelschiff erkennt man wegen der markanten Silhouette schon aus weiter Ferne. Die Maltese Falcon ist eine 88 Meter lange Segelyacht, die von einem Team internationaler Spezialisten im Auftrag des US-amerikanischen Unternehmers und Milliardärs Tom Perkins entwickelt und bei Perini Navi in der Türkei gebaut wurde. Diese Luxus-Segelyacht wurde erstmals mit einem Dyna-Rigg - einem Rigg mit fest an drehbaren Masten verankerten Segeln - ausgerüstet. Die Fachpresse (Boote Exklusiv) bezeichnet es als eines der aufregendsten Projekte der Yachtgeschichte.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Maltese Falcon (@symaltesefalcon)

Sea Eagle II

Diese 81 Meter große Alu-Segelyacht entstand in der Werft Royal Huisman in den Niederlanden. “Sea Eagle II” mag die Dimensionen eines kleinen Kreuzfahrers erreichen, sie bietet aber nur Platz für 12 Gäste und 13 Besatzungsmitglieder. Zu den Hauptmerkmalen gehört ein großes Sonnendeck mit einem Flybridge-Steuerstand. Das geschützte Cockpit auf dem Deck darunter ist mit Bar, Sofas und einen großen Essbereich im Freien ausgestattet. Zu den Wasserspielzeugen gehören Wasserscooter, SUPs, Kajaks und zwei Beiboote. Für einen Adrenalinschub soll das hydraulische Krähennest sorgen, das in die Spitze des Großmasts fahren kann und eine überwältigende Aussicht bieten soll.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Studio (@markwhiteleydesign)

“Sea Eagle II” ist mit ihren 81 Metern Länge die zurzeit siebtgrößte Segelyacht der Welt, wenn man “SY A” mitzählt – was viele nicht tun, weil sie das 143 Meter-Monster eher den Motoryachten zurechnen. 

Lesenswert

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Summer Hotspot: Dalmatien

Summer Hotspot: Dalmatien

Egal, ob für ein langes Wochenende oder für mehrere Wochen – der Süden Kroatiens ist die perfekte Location für ein sommerliches Getaway. Versteckte Buchten, einsame Inseln und herrlicher Wein verführen treu ergebene Besucher immer wieder aufs Neue. Kein Wunder: Der Summer Hotspot Dalmatien ist eine Schatzkiste voller Überraschungen.

Meist gelesen

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Trend Watch: Das kann die Aromatherapie 2.0

Schon längst ist Aromatherapie mehr als die Behandlung mit ätherischen Ölen: Die uralte Tradition wird weiter gedacht und findet neue Wege, um dem Menschen zu einem verbesserten Wohlbefinden zu verhelfen. Das ist Aromatherapie 2.0.

Von Tokio bis New York: Eine außergewöhnliche Weltreise mit Silversea

Von Tokio bis New York: Eine außergewöhnliche Weltreise mit Silversea

Zeit, die Welt anders zu betrachten: 2025 steuert Silversea mit der Weltreise Controtempo neue Häfen und außergewöhnliche Orte an: 59 Destinationen in 30 Ländern auf 4 Kontinenten in 136 Tagen bieten Passagieren unglaubliche Einblicke in die schönsten Plätze der Welt.

Moderner Luxus in Wien: Das Rosewood Vienna ist eröffnet

Moderner Luxus in Wien: Das Rosewood Vienna ist eröffnet

Endlich ist es soweit: Mit dem Rosewood Vienna macht die renommierte Kette ihr Debut im deutschsprachigen Raum. Wiens neuestes Luxushotel begrüßt ab sofort seine Gäste mit modernem Luxus und einmaliger Gastfreundschaft im Herzen der Innenstadt.

Nach oben blättern