© Dimitry Anikin/unsplash.com
AktivDestinationsExperiencesInsiderKulturTipps

Die besten nautischen Erlebnisse in Kroatien

Abenteuer für Segler, Matrosen und Meeresliebhaber in Kroatien!

15. September 2021


Kroatien bietet Seglergeschichte und kulinarische Genüsse. Denn in diesem Land können Sie ihre Segel an derselben Stelle setzen, wie es historische Größen vor Ihnen getan haben und dabei den Wein mit jahrtausendealter Weinbautradition schlürfen.

Kroatien wie historische Berühmtheiten entdecken

Schon historische Berühmtheiten wie Odysseus oder Richard Löwenherz navigierten durch kroatische Gewässer oder landeten, vielleicht damals nicht immer freiwillig durch einen Schiffsbruch beispielsweise, auf kroatischen Inseln wie Mljet und Lokrum. Heutzutage setzen viele Entdecker in Kroatien gerne die Segel, um besondere Landschaften zu entdecken oder um kulturträchtige Punkte der Küste kennenzulernen. Die wunderbare Flora und Fauna vieler National- und Naturparks sowie die reiche Unterwasserwelt kann am besten per Schiff erkundet werden.

Die Küste Kroatiens bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Erkunden. Credit: Sergii Gulenok / Unsplash

Klassische kroatische Holzboote

Traditionelle Holzboote wie etwa schön restaurierte Falkuša-Holzsegelboote aus Vis werden immer noch zur Vermietung für Segelreisen in Kroatien angeboten. Die klassischen Boote werden sogar oft noch in Familienunternehmen produziert, so wie die GAJETA in den Orten Betina oder auf der Insel Korčula mit alter Schiffsbautradition, rückreichend bis ins 13. Jahrhundert. Die Flachbodenboote von Rovinj, die BATANAS, stehen sogar unter dem Schutz der Unesco und die schönen einmastigen BRACERAS erwarten einen entlang der gesamten kroatischen Adriaküste. Das imposante TRABAKEL wiederum war ein solides dalmatinisch-venezianisches Handelsschiff mit 20 Metern Länge und 2 Masten für bis zu 20 Matrosen.

Holzboote sind eine Tradition in Kroatien. Credit: Jurgen Venakowa / Unsplash

Die beste Segelsaison für Genießer in Kroatien

Wenn sie gemäßigte Temperaturen, weniger Angst vor Gedränge und mehr Zeit für diverse Aktivitäten haben wollen, lädt die kroatische Inselwelt besonders im Herbst ein. Zauberhafte Sonnenuntergänge und tolle Küstenorte, aber weit weniger Gedränge in den Buchten und an den Liegeplätzen. An manchen Orten wartet sogar ein kostenloser Liegeplatz und der gewünschte Schiffstyp ist leichter zu erhalten als im Rest der Saison. Weil auch die Winde stabiler sind, tritt der Segelgenuss wieder in den Vordergrund und bei der Entdeckung einsamer Buchten sind Sie diesmal vielleicht wirklich allein mit dem Rauschen des Meeres!

Ein Ort für ruhige Gemüter. Credit: Pietro de Grandi / Unsplash

Hier können Sie in See stechen

Die hervorragende Marine-Infrastruktur Kroatiens unterstützt die modernen Seefahrer mit über 60 Yachthäfen entlang der Küste und weiteren auf den Inseln. So können unbekannte Küstenabschnitte und faszinierende Inseln mit der salzigen Meeresluft auf der Haut genossen werden. Die nautische Kurtaxe für Bootseigner und –nutzer wird einfach elektronisch und kontaktlos über ein Online-Portal eingehoben. Die Kurtaxe kann gemäß dem Tourismussteuergesetz je nach Länge des Bootes bezahlt werden oder auch nach der Anzahl der Personen und der Anzahl der Übernachtungen.

Einer der vielen Yachthäfen in Kroatien. Credit: Juliu Illes / Unsplash

Lesenswert

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Life’s a Beach: 7 traumhafte Strände in Dalmatien

Von Goldenen Hörnern und versteckten Höhlen bis hin zu feinen Sandstränden: Kroatien, und vor allem die Region Dalmatien, ist bekannt als wahres Strandparadies. Wo man diesen Sommer sein Handtuch ausbreiten sollte, verraten wir.

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Das sind die besten Hotels in Dalmatien

Die Dalmatinische Küste ist eine traumhaft schöne Gegend, die vor Geschichte sprüht und mit viel unberührter Natur aufwartet. Anspruchsvolle Reisende finden hier romantische Inseln, strahlend blaues Wasser und sagenumwobene Altstädte. Wir stellen die besten Hotels in Dalmatien vor.

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Dalmatien Bucketlist: 10 Dinge, die man im Süden Kroatiens erleben muss

Der sonnige Landstrich zwischen Zadar und Dubrovnik lockt mit einigen Besonderheiten. So bieten sich hier nicht nur Ausflüge zu funkelnd grünen Seen und UNESCO-Welterbestätten an, sondern auch auf ferne Planeten und in fremde Welten.

Meist gelesen

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Great Migration: Die einzigartige Wildlife Experience

Wenn sich rund 1,5 Millionen Gnus und 250.000 Zebras und Gazellen todesmutig in die Fluten stürzen, hat eines der spektakulärsten Tierphänomene seinen Höhepunkt erreicht: Wer die Great Migration einmal miterlebt hat, vergisst sie nie wieder. Unvergesslich ist auch der Komfort in den luxuriösen Safaricamps.

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Das sind die 10 besten Restaurants in Dalmatien

Wer in Dalmatien unterwegs ist, der wird sich nicht nur schnell für die vielen Strände und idyllischen Inseln begeistern können, sondern auch für die Küche der historischen Region. Von Dubrovnik bis nach Split: Diese 10 Restaurants sind den Abstecher wert.

Back to the Roots

Back to the Roots

Ob Biohacking auf den Malediven, ein Outdoor-Kochkurs in der Arktis oder ein Besuch im Wald, um Pilze für das Abendessen zu sammeln, während das Handy an der Hotelrezeption bleibt: „Back to the Roots“-Erfahrungen boomen. Luxushotels bieten maßgeschneiderte Urlaube an, die uns die Natur und traditionelle Rituale hautnah erleben lassen.

Nach oben blättern