NENI am Wasser
© Nuriel Molcho
CityGourmetOpenings

NENI am Wasser: Frischer Wind am Donaukanal in Wien

Mediterranes Urlaubsfeeling und Beachvibes das ganze Jahr über: Das verspricht der neueste Gastro-Coup der Familie Molcho, angesiedelt an der Wiener Trendmeile am Donaukanal.

2. Juni 2022


NENI am Wasser
Obere Donaustraße 65, 1020 Wien, Österreich
Web: neni.at
Hier reservieren

Der Wiener Donaukanal gilt im Sommer als eine der beliebtesten Flaniermeilen in Wien. Während man zwischen grafittibesprühten Wänden den träge dahinfließenden Wienfluss entlangspaziert, kommt Urlaubsstimmung auf. Das ist vor allem der lebendigen Gastroszene vor Ort geschuldet. Die Lokale sind heiß umkämpft – nicht nur bei den Gästen, sondern auch bei den Wirten. Als eines der trendigsten galt lange Zeit der Vorreiter Tel Aviv Beach.

Mediterrane Geschmäcker am Donaukanal. © Nuriel Molcho

2010 von Haya Molcho, ihres Zeichens legendäre Betreiberin des NENI am Naschmarkt, eröffnet, lockte er mehr als zehn Jahre lang Besucher aus nah und fern. Bei Strandstimmung und mediterranem Flair wurde gegessen und getrunken. Nun ist der Tel Aviv Beach Geschichte. An seiner Stelle eröffnete vor kurzem das NENI am Wasser. Erneut federführend: Haya Molcho und ihre Söhne Elior, Nuriel und Ilan.

Der Andrang ist an schönen Tagen besonders groß. © Nuriel Molcho

Wasser, Wein und neue Werte

"Wir waren damals die Vorreiter am Donaukanal und wollten unseren Gästen das wahre Tel-Aviv-Feeling präsentieren. Zehn Jahre später wussten wir aber, dass wir uns weiterentwickeln müssen", wird Nuriel Molcho zitiert. Statt des aufgeschütteten Sandstrands gibt's nun eine offene Showküche, die Plastikstühle wichen eigens in Bali angefertigten Möbeln und statt des reinen Saisonbetriebs soll das NENI am Wasser das ganze Jahr über geöffnet sein.

Möbel aus Bali & Saguaros aus der Sonora Wüste in Wien. © Nuriel Molcho

Damit lässt das Lokal die Zeiten der Strandbar hinter sich. Stattdessen soll es den Beachclub-Lifestyle nach Wien bringen. Ganz nach den großen Vorbildern in Mykonos, Ibiza und Tulum. Konsequenterweise stehen auf der Karte vor allem mediterrane Spezialitäten aus dem NENI-Universum. Roher Fisch, Speisen vom Lavastein und eine sorgfältige Auswahl an Bio-Weinen aus Europa gehen hier über den Tresen. Besonders durchdacht und erfrischend neu sind die pflanzenbasierten Alternativen. Veganes Mushroom Shawarma, Levantinische Tagliatelle und Grüner Bohnen-Avocado-Salat lassen auch die Herzen eingefleischter Carnivoren höher schlagen.

Das NENI am Wasser hat künftig das ganze Jahr über offen. © Nuriel Molcho

Internationales Flair

Der Andrang ist groß, wer einen Platz im neuen NENI am Wasser ergattern möchte, sollte daher unbedingt vorab reservieren. Vergeben werden zweistündige Timeslots. Und auch sonst stehen die Zeichen eher auf "international" als auf "Wiener Charme". Denn gesprochen wird vorwiegend Englisch, wie in den USA üblich stellt sich das Personal mit Vornamen vor. Am beliebtesten sind die Tische vorne in der ersten Reihe, doch das gesamte Lokal ist überaus schick. Und spätestens, wenn die Sonne erbarmungslos vom Himmel knallt, ist man dann froh über ein schattiges Plätzchen in der Düsternis der hinteren Reihen.

NENI am Wasser
Obere Donaustraße 65, 1020 Wien, Österreich
Web: neni.at

Hier reservieren


Mehr zum Donaukanal: Neues Trendhotel am Donaukanal: Österreichs erstes Radisson RED ist da

Lesenswert

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Secret Season in Südafrika: Darum reisen wir jetzt nach Kapstadt

Auf nach Kapstadt: Während der Secret Season präsentiert sich Südafrikas charmanteste Hauptstadt mehr denn je als attraktives Reiseziel für Gourmands, Sportliebhaber und Kunstaffine. Plus: Das luxuriöse Ellerman House feiert 30 Jahre!

Südtirol Special: Vinschgau

Südtirol Special: Vinschgau

Der Westen Südtirols steckt voller Kontraste – Palmen und Gletscher, Marmor und Marillen, waghalsige Biketrails und gemütliche Waalwege wollen mit allen Sinnen erfahren werden. Insta-Spot Nummer eins ist ein Kirchturm im glasklaren Wasser, neben dem oft bunte Kites dahinfliegen.

Südtirol Special: Burggrafenamt

Südtirol Special: Burggrafenamt

Ein leicht rosa schimmerndes Meer breitet sich im Frühling aus, wenn die vielen Apfelbäume im Burggrafenamt üppig blühen. Während die Natur ihre volle Pracht entfaltet, geht es in und um Meran um Genuss und Kultur sowie um die perfekte Vereinigung von alpiner und italienischer Lebensart.

Meist gelesen

Südtirol Special: Bozen

Südtirol Special: Bozen

Ein Aperitivo und dazu traditionelle Knabbereien am frühen Abend, das gehört südlich des Brenners zur Tradition. Und wo lässt sich das schöner genießen als beim Sonnenuntergang im mittelalterlichen Stadtzentrum von Bozen? So geht Entspannung nach einem Tag am Tor zu den Dolomiten.

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

DIE KANZLERIN: neues Bergresort in Kärnten eröffnet

Die Naturel Hotels & Resorts eröffneten ihren dritten Standort in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See

Porto, die Stadt am Rio Douro: Die Insider Tipps von Sara Sebastião

Porto, die Stadt am Rio Douro: Die Insider Tipps von Sara Sebastião

Auf ihrem Blog „Confessions of a Shopaholic“ teilt die stilvolle Portugiesin ihre Einblicke in Mode und Lifestyle sowie ihr Leben im sehenswerten Porto.

Nach oben blättern